Baby hat keinen Stuhlgang!

Hallo,

ich habe ein großes Problem. Meine Kleine (10 Wochen alt) , hat seit ihrer Geburt keinen Stuhlgang. Ich weiß bei vollgestillten Babys ist es auch normal wenn sie längere Zeit keinen Stuhlgang haben, aber meine Kleine hat schreckliche Schmerzen.
Ich kann das gar nicht beschreiben, sie zieht dann ihre Beine an, krampft in den Armen und Händen, hält die Luft an und bekommt einen roten Kopf und drückt und drückt, aber nichts kommt. Danach schreit sie und ist kaum mehr zu beruhigen.

Ich mach schon alles was man nur machen kann.

Bauchmassage
Fliegergriff
Fenchel-Anis-Kümmel Tee
War beim Osteopathen (2 Sitzungen)
tragen, tragen, tragen
Gymnastik mit den Beinchen und, und, und...

Ich war beim Kinderarzt und da hört man immer: das sind die 3 Monats Koliken. Ich kann es nicht mehr hören.

Habe dann ein paar Abführzäpfchen bekommen, welche auch nicht wirklich helfen, da kommt zwar ein bißchen was raus, ganz flüssig, aber nach ein paar Stunden drückt sie wieder.

Das einzige was hilft ist, wenn ich mit dem Fieberthermometer nachhelfe, (ich weiß hier sind viele Gegner, war ich vorher auch) aber wenn sich das eigene Kind so quält halte ich das nach 5-6 Tagen nicht mehr aus.
Den Tag ist sie dann immer total ausgeglichen, lacht und weint kaum. Aber am nächsten Tag ist dann wieder alles beim alten.
Ich habe ein wenig Angst das was mit dem Darm nicht stimmt.
Der Osteopath sagte auch das sie einen Knick im Darm hat und der ganze Kreislauf nicht in Ordnung ist,aber nach der Therapie welche er angewandt hat, weiß er auch keinen Rat mehr.
Die Ärzte wollen davon aber auch nichts hören.

Villeicht erging es ja jemanden ähnlich.

Meine Kleine tut mir so leid und ich kann ihr nicht helfen.

Danke schon mal für die Antworten

Anaid mit Letizia

1

Hallo. Ich weiß nicht, ob du es schon ausprobiert hast, aber Milchzucker im Fläschchen hilft ganz gut. Du kannst auch den Apfelsaft von Hipp geben. Es gibt auch schon fertige Bäuchleintees, da ist der Milchzucker schon drin.

3

Das kann ich mal probieren. Danke für deine Antwort, ich weiß echt nicht mehr weiter.
#danke

2

Also bei Stillkindern ist alles drin von mehrmals täglich bis 7 Tage ohne Stuhlgang, da Mumi fast vollständig vom Baby verwertet wird. Wenn nach 7 Tagen nichts kommen sollte, würde ich nochmal zu Kia. Wenn das Mäuschen so drückt, sitzt vielleicht ein Pups verquer, versuch mal Lefax oder Sab simplex.
lg alex

4

Wie gesagt, das weiß ich das Stillbabys lange keinen Stuhlgang haben brauchen. Aber wenn sie so drückt, probiere ich es, wenn es gar nicht mehr anders geht,mit dem Fieberthermometer und dann ist immer die ganze Windel voll. Und danach geht es ihr super.
Wir hatten Espulmisan, aber das hat nur 2 Wochen was gebracht und dann nicht mehr.
Danke für deine Antwort

5

Hi,

lt. meiner Schwägerin (Ärztin) ist bei reinen Stillkindern Stuhlgang alle 10 Tage und auch 10 x am Tag normal. Meine wird gestillt und bekommt zusätzlich Fläschchen und macht auch Probleme, sprich sie schreit nach dem Füttern, zieht die Beinchen usw. usf. Die Pupse kommen mal mehr mal weniger, Stuhlgang jeden Tag bzw. jeden 2. Tag und das ziemlich flüssig. Das ist aber alles normal. Das Problem ist, dass bei Babies die Bauchmuskulatur noch nicht entwickelt ist und sie sich mehr oder weniger schwer tun. Da hilft tatsächlich nur abwarten.

Du kannst zur Hilfe Kümmelzäpfchen geben (von Wala), ruhig ein ganzes Zäpfchen lt. meinem KiA, außerdem Windsalbe und weiterhin Massage.

Ansonsten wirds die Zeit richten, glaubs mir.

Wie der Osteopath auf die Idee kommt, das der Darm einen Knick hat und der Kreislauf nicht stimmt, soll er dir mal genau erklären. Meiner Meinung nach ist das ein großer Schmarrn - bzw. lass den angeblichen Knick im Darm mal ultraschallmäßig abklären.

LG
Gael

6

hallo,

ist sie denn ein stillkind? lt. meiner apothekerin ist es kein Problem wenn du mit dem thermotmeter nachhilfst - aber es sollte nicht zur gewohnheit werden, weil der kleine darm sich dann daran gewöhnt!

ist aber schwer zu sagen - hast du sie mal mit baby bäuchleinöl von weleda massiert - nachdem baden mit warmen händen den Bauch damit im uhrzeigersinn massieren, mein spatz hat sich dabei immer sehr entspannt!! Meiner hatte auch nur alle woche mal stuhlgang, aber es halfen auch osa blähungszäpfchen wenn mal länger nix war!

probiers mal!! sonst mal ein anderer kia?!

lg dany

Top Diskussionen anzeigen