Bauchweh morgens um 5 Uhr - Warum um diese Zeit?

Hallo Mädels,

dass unser Junior sich mit Bauchweh quält wissen wir ja bereits .. Aber neuerdings geht das jetzt morgens schon los! Meist zwischen 4 und 5 Uhr.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir sagen, warum sich das jetzt von abends auf morgens bzw. nachts verlagert hat? Ich kann doch aber nicht abends immer mit Sab-Tropfen vorbeugen, damit wir uns morgens nicht alle quälen müssen (Baby mit Bauchweh und wir mit Schlafentzug ...)

Danke!

1

Dann verdaut er wohl morgens um 5 Uhr. ,-)
Ist bei uns auch so - Lukas drückt auch zwischen 5 und 6 Uhr die erste Windel voll - zum Glück unbemerkt und im Schlaf.

Und nimm ruhig das Sab, wenn Du weißt, dass es davon besser wird. Das scheidet er ja so wieder aus, das nimmt der Körper ja nicht auf.

2

den grund kenne ich leider auch nicht aber meiner hatte das auch morgens und abends.

Am besten immer Sab geben und nach 3 Monaten ist dann wirklich alles vorbei....

mein kleiner hat es gut überstanden..aber jetzt plagen ihn die Zähne #schmoll

3

Hallo!

Warum kannst du nicht mit Sab vorbeugen?
Cheyenne hat es bei jeder Mahlzeit bekommen.

Lg Marion#gaehn und Cheyenne die heute um 5.13 aufgestanden ist.#klatsch

4

das hatten wir auch 3 moante lang immer so ab 3 uhr nachts aber er hat dabei geschlafen! bis vor kürzen hat es dann um 5 uhr angefangen und jetzt merkt man das er größer wird und die verdauung besser.habe früher immer das stillkissen unter seinen beinen und das hat ihm gut getann.wenn die beinchen hoch wahren!habe es ab und zu gemacht wenn es ganz schlimm wahr!
haben saab genommen und zäpfchen aber nichts hat wircklich geholfen nehmen das es besser würde weis nicht ob ohne das schlimmer gewessen währe!
Oliver hat ne leichte mich unverträglichkeit!
aber im moment ist die verdauung gut!

Liebe grüße
Sonja und oliver*06.03.08

5

sab + lefax gehen nicht in den körper über, die regen nur die enzyme im darm an und maschieren dann hinten wieder raus ... also kannst du das geben, so of wie nötig, -- julian bekommt lefax bei jedem stillen ... einmal weglassen und er hat riesenblähungen...

vielleicht isst/trinkst du aber auch abends etwas, das dann nachts in der milch landet und somit dein kind kurz später quält...?

lg
tanja

6

unser hat auch täglich ab 05.00 Uhr Bauchweh und fängt das strampeln und weinen an!!!!!!Komisch...aber da fängt wohl der Darmtrakt wieder seine Arbeit an nach der Nachtruhe ;-)

Top Diskussionen anzeigen