38 Wochen und sooo anstrengend im Moment

Hallo

normalerweise konnte ich bei Nico immer nach den Schüben im Buch Ohje ich wachse gehen. Hat immer gepasst. Aber nun sollen wir direkt nach dem 37 Wochen Schub stehen und er ist anstrengender denn je #schwitz. Obwohl er doch langsam mobil wird und ich dachte, ich käme dann zu mehr im Haushalt, weil er doch alleine die Zimmer erkunden kann (ich setze ihn immer da auf den Boden, wo ich gerade was zu tun habe, dann hab ich ihn trotzdem im Blick)

Er schläft schlecht ein, wird immer gleich theadralisch, wenn ihm was nicht gefällt, dann weint er herzerweichend und er will am liebsten Tag und Nacht an mir dran gebunden sein #schock

Wem ging / oder geht es denn in diesem Alter genauso? Wielange hats gedauert und wie kann ich dem am besten begegnen? Ihn hochnehmen etc. oder vielleicht auch jetzt mal nicht gleich jeden Willen geben sondern erst schnell was fertig machen?

LG
Melanie mit Nico (fast 9 Monate)

1

huhu,
ich rechne so gar nicht.wenn der knirps mal bissl knatschig ist,dann ist es halt paar tage so...kann doch eh nichts dran ändern und weiß das auch er mal 2 jahre alt wird!;-)
ne,damit würd ich mich verrückt machen!hmm,weiß auch gar nicht wieviel wochen jamie alt ist...mal rechnen...:-D
lg nana

2

Also falls du willst kannsts dir hier ja ausrechnen lassen

http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/baby_entwicklung.asp

Ich kenne das von Nico halt so gar nicht. Hab jetzt grad die Überschrift heute vom Urbia-TV gesehen. Ich merke, das Nico die oberen Zähnchen bekommt. Vielleicht macht ihm das ja so zu schaffen...

3

Kenn ich.

Ist der klassiker in dem Alter, weil er jetzt begreift, dass Du und er , dass ihr nicht Eins seid.

Das kommt jetzt drauf an, wie kaputt Du bist.
Aber es wird nicht viel was nützen.

Als Emil so war, und das war übrigens auch kurz nachdem er krabbeln gelernt hat.
Einfach immer mit zu ihm aufn Boden gesetzt.
Er hat dann bei mir rumgegammelt und irgendwann ist er auf "tour" gegangen.
Kam zurück, kurz an mich gekuschelt und wieder los.

Ich hab das so ein paar Tage durchgezogen, war aber eher passiv, bis er wieder los ist.

Vielleicht kommt Nico grad WEIL er mobiler wird seine Welt grad beängistigend groß vor und er hat Angst sich zu lösen.

Wird er aber, wenn er sich auf seinen sicheren Hafen verlassen kann.

Lass den Haushalt mal noch ein paar Tage und bleib bei ihm, aber eher passiv.
Dann wenn er alleine losgeht und sich weg traut, gehst Du mit den Worten "ich komm gleich wieder" und gehst beispielsweise in die Küche und hantierst so laut, dass er Dich hört.
Er braucht erst das vertrauen, dass Du trotzdem da bist und dass er Dich erreichen kann auch wenn er Dich nicht sieht.

So hab ich das bei Emil zumindest interpretiert.
Mittlerweile spielt er schön alleine, aber nicht lang. Er kommt sehr regelmäßig zu mir. Aber er hat gelernt, dass er mich findet, dass ich da bin und deshalb geht er auch wieder.

Lg, Cora

4

#danke Cora

das hast du schön und einleuchtend geschrieben :-)

Top Diskussionen anzeigen