wer gibt KEINE vigantoletten?

moin,

meine frage steht ja schon oben.

da meine maus anfangs derbe reifungsprobleme bezgl. des darms hatte, meinte der kia wir sollten die vigantoletten erst mit 4 wochen anfangen. gesagt - getan. gestern hab ich dann im beipackzettel die nebenwirkungen gelesen... *kotz*

bin am überlegen ob die wirklich sooo wichtig sind.

und im grunde ist vitamin D doch ein hormon, oder?

naja egal, wer von euch gibt keine?

glg

1

Seit das Wetter so schön ist und ich viel draußen bin, gebe ich sie nicht mehr. An so einem Regentag wie heute bekommt er mal wieder eine.
Wirklich wichtig sind sie im Winter.

Gruß Lena

2

Was ist denn das überhaupt? Ist das das gleiche wie Fluoretten? Fluor + Vitamin D zur Karies und Rachitisvorsorge?
Wundere mich gerade, denn meiner hat auch so derbe Verdauungsprobleme und uns wurde nicht gesagt, dass dann die Tabletten noch mehr anrichten könnten...

LG
Doeschi mit Elias (27.04.08)

5

ja ist im grunde das gleiche.

nur hatte unsere maus so arge probleme mit stuhl, milch und allem krams herum, dass wir die tabletten wegließen. hatte den eindruck davon würde sie noch mehr pupsen müssen.

3

Vitamin ist ein Vitamin. Es wird im Körper zu einem Pro Hormon umgewandelt udn so besser verarbeitet.

Wir geben allerdings keine Vigantoletten und unser Kia ist auch damit einverstanden, weil wir wirklich viel in der Sonne sind. Bei der letzten U hat er sich Extra einen Eindruck von den Knochen verschafft und sagt, alles ist gut, wir brauchen uns um Rachitis keine Gedanken zu machen. Falls wir im Herbst oder Winter nicht mehr so viel rausgehen, können wir Vigantol Öl geben. Müssen es aber nicht. Er sagt man kann eine Rachitis nie zu 100% ausschließen, aber zu 90%. Und das sei bei unserem Sohn so.

LG denise

4

Hey

Vitamin D ist kein Hormon - sondern wie der Name schon sagt ein VITAMIN ;-)

Abgesehen davon - wenn Du bei so schönem Sonnenwetter viel draußen bist, brauchst du sie nicht unbedingt geben - bei Sonnenlicht kann der Körper Vit D selber bilden.

ABER
Vigantolöl ist im allgemeinen besser verträglich als Vigantoletten - und obendrein leichter zu geben - sprich mal mit Deinem KiA drüber - vielleicht wär das ne Alternative...

LG
Frauke mit Judith (*24.04.07, die bis zu ihrem 1. Geburtstag zumindest bei schlechterem Wetter Vigantolöl bekommen hat) und #ei (23. SSW)

6

hui, doch so viele :-P

danke für eure antworten. werds dann wohl erstmal wieder weglassen. die kleine steht den ganzen tag auf terasse und hat echt viel licht.

werds dann also auch nur bei schlechten wetter geben (ohne schlechtes gewissen es bei sonne nicht zu tun :-P)

danke euch!

7

Wir!!

Beim ersten Kind habe ich sie noch gegeben, man läßt sich ja viel erzählen, und der KiA meinte auch, wie furchtbar wichtig die wären...

Beim zweiten Kind (vor 5 Jahren) habe ich sie schon nicht mehr gegeben, und er lebt immer noch !! Ist gesund und hat tatsächlich KEINE Mangelerscheinungen...

Meine Hebamme hat mir prima erklärt, wie unnötig diese Pillen sind. Wenn man jeden Tag nur eine Stunde mit dem Zwerg rausgeht, wird genug Vitamin D gebildet!

Jetzt haben wir vor bald 3 Wochen unser 3. Kind bekommen, und es wird auch ohne Vigantoletten groß werden...;-)

lg Manuela

8

Hallo!

Ich würde sie an deiner Stelle geben! Das Sonnenlicht bei uns reicht für die Kleinen nicht aus, auch wenn noch so schönes Wetter ist! Und ich muss noch dazu sagen, es bringt überhaupt nichts, wenn man die Tabletten mal gibt und dann wieder nicht!
Aber jeder muss es für sich selbst wissen.

Lg Anne+ Lina ( die jeden Tag ihre Zymafluor D bekommt!)

9

Also ganz ehrlich, das ist Quatsch was du schreibst.. Natürlich reicht das Sonnenlicht aus. Vorausgesetzt das Wetter ist gut und man ist mindestens eine Stunde draußen.

Und zweitens: Natürlich bringt es auch etwas, wenn man sie mal gibt und mal nicht. Ich gebe sie nur bei Regenwetter.

10

also unser kia meinte das es kein problem ist wenn man die dinger mal nicht gibt, hauptsache man vergißt es nicht ständig.

doro hat vom kia nun schon die zweite sorte von diesen vitamin d+ fluor tabletten bekommen die sie auch nicht verträgt. der kia meinte zwar das es ein märchen von den hibis sei das die tabletten unverträglichkeit verursachen aber ich merke klar den unterschied wenn sie sie bekommen hat und wenn ich sie bei ihr bgesetzt hab.
am montag soll er mir das öl aufschreiben denn die tabletten bekommt sie von mir nicht mehr


weitere Kommentare laden
12

Hallo,

ich habe keinem unserer drei die Tabletten gegeben. Auch in unseren Breiten reicht die Kraft der Sonne aus um dem Körper zur Produktion von Vit. D zu verhelfen, dabei reicht tatsächlch schon ene Stunde Tageslicht im Sommer aus. Selbst im Winter reichte es aus, wenn mann regelmäßig draußen ist, und das ist ja nicht nur wegen der Vit.D bildung gut.
Von den tbletten mit flour bekommen viele kinder Verdauungsprobleme, Blähungen usw. Das muss ich imenenm Kind nicht antuen. Dazu brauchen sie das Flour ja auch noch nicht, und später kann man Salz das flour enthält verwenden, gibt ene flourhaltige zahncrem oder, oder , oder...
Ich denke das keine der Tabletten zwingend notwendig ist und das ganze stammt aus ener zeit, in der Kinder eben nicht viel tageslicht bekommen haben, als es sogar nich hieß, dass man mit Säuglingen nicht das Huas verlassen sollte und so weiter.

LG

Daniela

13

Ich hab zu Anfang mal n paar gegeben (vll 10mal, wenns hochkommt) und das dann ganz schnell bleibenlassen.
Find die Dinger unnötig bei einem gesunden Baby, das ausreichend rauskommt.

LG

Top Diskussionen anzeigen