3 oder 4 Räder am Buggy? Was habt ihr und warum?

Hallo!

Habe gestern schon gepostet, dass wir und bald einen Buggy zulegen werden... Hab jetzt einen gefunden, aber jetzt steh ich vor der Entscheidung, soll er 3 oder 4 Räder haben. Wir haben und für den Hauck Jeep entweder Jogger oder Shopper Buggy entschdieden...

Wieviele Räder habt ihr bzw. eure Wägen? :-p
Welche Vor- und Nachteile haben die beiden Varanten?
Kann einer mit 3Rädern nich umkippen, wenn das >Kind später mal im Wagen wackelt??? #kratz

Jetzt schon mal #danke für eure Antworten und Sorry fürs #bla#bla#bla

1

wir haben 4, ist stablier.

2

Hi,

wir haben einen Jogger, also 3 Räder...
den haben wir von einer Freundin geschenkt bekommen, weil ihr Sohn keinen KiWa mehr braucht...

und ich kann nur sagen:
NIEMALS würde ich mir einen 3 Rad KiWa kaufen!!!

Hätte ich den net geschenkt bekommen, hätte ich viel lieber ein 4 Rad KiWa gekauft!!!

Warum?:
- wesentlich stabiler
- flexibler
- sicherer

Jedes mal wenn ich mit dem Jogger einen Bürgersteig hoch will, oder auf Feldwegen Huppel sind usw muss ich extrem aufpassen, dass mir dat Ding net umkippt #aerger
sobald die Hinterräder nicht beide vollen Bodenkontakt haben, wackelt alles und es besteht die Gefahr des Umkippens...
und NEIN- ich habe kein Billigteil, sondern gute und beliebte Marke!!!

Also- ich kann dir wirklich nur von einem Jogger abraten- dir und dem Kind zuliebe!

Grüße
Tanja mit Brian (* 04.11.2007) - der sich auf Feldwegen schon grundsätzlich am KiWa-Gestänge festhält ;-)

3

Hallo!

Bei der Großen haben wir uns einen Jogger gekauft. Ich war gar nicht zufrieden. Solang es nur gradaus geht, ok. Aber sobald mal ne Stufe oder Kurve zu überwinden ist, wird das Ding ganz schön wackelig.
Beim Mittleren haben wir ihn zwar auch benutzt, aber nur weil wir nach 1 1/2 Jahren nicht nochmal nen neuen Wagen kaufen wollten.

Jetzt beim Kleinen hab ich einen mit 4 Rädern. Er ist viel stabiler!

Grüße
Tabsy

4

also ich hab nen jogger mit 3 rädern und werde mir wohl (wenn ein neuer her muss) einen normalen 4 rädrigen holen, denn
1. wenn du diese komischen schrägen (an bus/bahnhaltestellen) hoch willst, musst du die ganze zeit den kinderwagen vorn anheben, da ja die schiene/schräge nur links und rechts sind und in der mitte stufen!

2. wenn du den kinderwagen an der seite wo die 2 räder sind hochhebst, damit du irgendwo besser hoch kommst oder um ihn anders hinzustellen/zu lenken dann wackelt das vorne schon sehr bedächtlich.

3. wenn man einen bordstein hoch oder runter fährt und das etwas schräg , dann stürzt das eine rad immer ab... also steht der zwischenzeitlich nur auf 2 räden und das ist sehr unpraktisch wenn der kinderwagen noch beladen ist mit einkaufssachen etc...

naja das meine meinung..

anderer seits finde ich den auch toll,
denn er ist wenidiger als ein 4 rädriger finde ich.
und ist angenehmer, wenn einem geholfen wird irgendwo in bus zusteigen zum hocheben, da er vorne dann ja nicht so breit ist.

ich mag den kinderwagen trotzdem und hoffe das er noch n weilchen hält und dann werd ich ja sehen, ob ich mich wirklich auf ein 4 rädrigen umstellen kann!?

lg jelena + josi

5

#danke für eure Antworten, dann werden wir wohl den mit 4Rädern nehmen, der ist auch 10€ günstiger ;-)

GLG und noch nen sonnigen Tag

Carina und Alena *26.12.07

Top Diskussionen anzeigen