An Mehrfachmamas - Baby wacht von Geschwisterlärm auf

Hallo Mehrfachmamas,

Lahja ist jetzt fast 5 Monate alt und wacht immer noch auf, wenn ihre ältere Schwester laut spricht, lacht,...

Wie macht ihr das? Bin mir so unsicher.

Natürlich kann ich Lahja immer in einem anderen Zimmer schlafen legen und versuche, sie von möglicht viel Lärm fern zu halten. Andererseits wäre es mir lieber, wenn sie sich an einen gewissen Lärmpegel gewöhnt.

Was meint ihr? Lahja abschotten oder sie an den Lärm gewöhnen und damit risieren, dass sie dauernd aufwacht?

lg,
Simone mit Lahja (28.12.2007) und Nele (15.09.2006)

1

Hallo Simone.

Warum willst du denn die Lahja vom Lärm abschotten?
Das ist das schlechteste was du da tun kannst. Ein Baby vom Lärm abschotten.

Mein kleiner war Lärm gewohnt (5 Wochen Klinik) und zu Hause legte ich ihn in den Stubenwagen im Wohnzimmer wo dann der Fernseher auch an war.
Sein Zimmertür war immer auf, so konnte er alles hören.

Ich hab ihn vom Lärm nie abgeschottet weil er im Bauch ja auch so einiges mitbekommen hat.

Wenn wir unterwegs waren, auf Besuche etc. konnte er immer schlafen. Da war er nicht empfindlich.

So hast du jetzt das Problem das dein Kind ohne Lärm schläft. Und musst jetzt damit leben.

glg Kristina mit Simon

2

Sehr freundliche Antwort...#augen.
Machst du nie Fehler? Außerdem gibt es Kinder die stört es anderes störts halt net. Janis hat es am anfang auch nicht gestört wenne s laut um ihn war doch jetzt (5 Monate) wacht er bei Lärm auf. Und ich hab auch von Anfang an ihn nie vom Lährm aggeschottet.
Du hast ja ein Recht drauf deine Meinung zu sagen aber so auf die Art : Tja Pech gehabt... find ich net ok.
Sie braucht einen Rat und nicht sowas.

GL

Plundch

3

Hallo Kristina,

ich hab Lahja ja überhaupt nie von Lärm ferngehalten. Sie hat sich aber wie gesagt immer noch nicht daran gewöhnt. Das ist für uns alle einfach sehr anstrengend, weil sie so zu früh aufwacht und nicht ausgeschlafen ist.

Deshalb überlege ich jetzt, ob es besser ist, wenn ich sie in ein Extrazimmer lege. Natürlich wäre es mir auch lieber, wenn sie sich an den Lärm gewöhnen würde, aber fast 5 Monate Gewöhnungszeit dürften doch eigentlich reichen. Weiß echt nicht, wie ich das weiter machen soll.

Grüße,
Simone

weitere Kommentare laden
6

Also ich versteh nicht wieso Babys in dem Alter bei Lärm schlafen sollen. Das machst ja Erwachsene auch nicht oder??? Ich leg Janis zum schlafen immer in sein Bettchen oben und verdunkel etwas das zimmmer und schalte babyphone an.

Glg

Plundch

9

Das schon, ich leg ihn auch ins Bett, aber es herrscht nit totenstille.

Ich hab das Problem nicht, wenn wir unterwegs sind, Einkaufscenter, auf Besuche das er dann einschläft.

12

Dann hast du das problem nur zu hause? Ja Totenstille muss ja auch net sein... Wie machst du es jetzt momentan?

weitere Kommentare laden
11

Hallo,

ich glaube nicht, das man sie an Lärm gewöhnen kann. Entweder sind die Babys Lärmempfindlich oder nicht. Und normale Alltagsgeräusche und lärmende Geschwister sind nochmal zwei völlig verschiedene Geräusche.
Ich habe ein fast 4 Monate altes Baby und zwei große Kinder (11 und 9 Jahre). Unser Baby schläft bei allen möglichen Geräuschen, nur wenn die beiden Geschwister lärmen (und sie können selbst in dem Alter immer noch nicht ruhig sein, wenn Baby schläft), wacht er sofort auf. Ich bekomme hier an manchen Tagen echt eine Krise. Nicht ich leide unter Schlafentzug, sondern unser Kleiner. Vormittags (wenn Schule ist) ist das schlafen kein Problem, aber Nachmittags schläft er immer nur Minutenweise, da er ständig wieder geweckt wird. Ändern kann ich es wohl nicht mehr, rede mir mir seit fast 4 Monaten den Mund fusselig. Warte sehnsüchtig auf die Zeit, wenn Baby nur noch seinen Mittagsschlaf braucht.

LG, Anja

19

Oh je hab ich da eine Diskussion ausgelöst, war nicht meine Absicht.

#danke auf jeden Fall für eure Antworten. Ich werd wohl versuchen Lahja, wenn sie schläft, von Lärm fern zu halten. Also Türe zu und Babyphone an.

Nele, unsere Große hab immer überall problemlos geschlafen. Aber jedes Kind ist, wie man sieht, einfach anders.

Also danke noch mal.

Viele Grüße,

Simone

20

Hallo,

wir haben den gleichen altersunterschied iwe ihr:)
und das gleiche Problem.

Wenn Jona unruhig wird und kann nicht in den Schlaf finden, leg ich sie in ihr Bett und da hat sie ihre Ruhe.

An manchen Tagen kann sie aber auch gut krach von de rGroßen vertragen und schläft im Laufgitter ein.

Mach es nach deinem Gefühl!

Carolin

21

Hallo Carolin,

ist ja witzig, Altersunterschied der Kinder wirklich gleich und dann auch noch gleich alt. Schade dass ihr so weit weg wohnt ;-)

lg,
Simone

Top Diskussionen anzeigen