d-fluoretten 500 i.e. ja oder nein?

hallo!
mein kleiner ist 6 tage alt und jetzt kommt die frage flouretten ja oder nein!?#kratz
würde die ungern geben,da es eientlich keine richtige forschungen darüber gibt wohin sich die stoffe im körper anlagern!erst ab dem 3 monat!
ich weiß nur,dass es zu einem schnellerem prozess der aushärtung der knochen führt!
also bin ich zur einer entscheidung gekomen,dass ich es meinem sohn nicht geben werde!
wie wa das bei euch!?
Bitte um viele antworten bzw. erfahrungen!!!!#bitte
im voraus ein herzliches dankeschön und einen schönen feiertag!#blume
liebe grüße,julia

1

Hallo

Ben hat sie auch nie bekommen! Meine Hebamme hat mit erklärt, dass er das Vitamin D von alleine freisetzt, wenn er genug Tageslicht abbekommt!

Lg
jasmin

2

Ich halte auch nichts von dem Fluor. Das gibt es später in Form von Zahnpasta :-)
Für das Vitamin D hat Tom die Vigantoletten bekommen (wie D-Fluoretten nur ohne Fluor.
Vitamin D ist schon sehr wichtig.
Seit das Wetter so toll ist bekommt er sie nicht mehr.

Gruß Lena

3

Huhu, ich gebe sie meinem Sohn auch nicht, habe ich beim ersten auch nicht gemacht da danach viel gespuckt hat und ich nehme mal an das es von den Tabletten kommt, denn als ich die abgesetzt habe ging es besser.

Meine Hebi hat gesagt Fluor ist für die Zähne (welche Zähne?) und Babys brauchen das noch nicht da sie noch keine Zähne haben.
Das D steht glaub ich für Vitamin D und ist für die Stärkung der Knochen, aber es reicht vollkommen aus wenn man mit den Kleinen raus geht (täglich ne Std.) dadurch produziert der Körper das selber.

Weiß nimmer genau ob es wirklich Vitamin D ist, is auch egal.^^ Jedenfalls mit genug Tages- und Sonnenlicht braucht der Körper keine Tabletten.

6

Ja hat meine Hebamme und der KiA auch gesagt! Ich dachte dann, Carina hat keine Zähne, also warum das Geld rauswerfen!? Kann ich ja immer noch geben, wenn der 1. Zahn kommt, und mit ihren 8 Monaten hat sie noch keinen, stell dir vor, ich hätte die ganze Zeit die Tabletten kaufen müssen!!! Ist alles nur Geldmacherei, früher haben Babys das auch nicht bekommen (wie so vieles) und sind gesund!

4

HI,

lies mal hier

http://www.medhost.de/kinderkrankheiten/rachitis.html

deswegen Vitamin D zur Vorbeugung.

Über die Fluornotwendigkeit wird gestritten. Meine Zahnärztin stimmt dafür und findet Zahnpasta bei Kindern die noch nicht selbst ausspucken und Zähneputzen können unmöglich. Schließlich ist Zahnpasta kein Lebensmittel! Wasser reicht völlig zum Putzen. Sollte dann aber Fluor über die Nahrung aufgenommen werden (z.B. fluoriertes Salz) muss wieder davon Abstand genommen werden (zuviel Fluor schadet).

Sprich doch mal mit deiner Zahnärztin. Solange er keine Zähne hat, fehlts ihm in jedem Fall nicht ;-). Es gibt die Tabl. auch allein mit Vitamin D.

LG C

5

Vigantoletten :-) Die haben wir auch.

7

hi,

Kyra hat von dem Four Blähungen bekommen..
ich gebe ihr Vigantol-öl
aber jetzt im Sommer gebe ich es auch nicht jeden Tag...
der Körper Bildet das Vitamin D ja selber in der Sonne (natürlich lege ich sie nicht direkt in die Sonne ;-))

lg
Sunny

8

Hallo Julia,

Leon hat sie nur die ersten 2 Monate regelmäßig bekommen, danach nur noch ab & an. Aber geschadet hat es ihm nicht & wo dann der erste Zahn richtig da war, gab es halt Flour in der Zahnpasta :-)
Noel hat sie gar nicht bekommen & er ist ein kleiner, munterer Bursche. Jetzt hat er auch schon 3 Zähne & bekommt auch Zahnpasta mit Flour.

LG Claudia

9

huhuhh,
Lya hat davon auch schwallartig gespuckt und super-doll Blähungen gehabt. Der KIA meinte aber das es nicht davon kommen würde. Habe die nach langer Zeit dann mal weggelassen und das spucken hat aufgehört-hab ich die Dinger wieder gegeben-fing es wieder an.
Bin zum KIA und hab das Vigantol-Öl verlangt, dass bekommt Lya aber nur wenn schlechtes Wetter ist und wir nicht rauskönnen.
Wegen dem Flour- wenn Lya dann irgendwann mal einen Zahn hat, dann reib ich ihr den Zahn mit mit nem Moltontuch und ganz bissel Kinderzahnpasta wo Flour drin ist ab-das reicht sagt der Zahnarzt.
LG
Maja mit Lyqa Malin *04.11.07

10

Also ich bin für die Tabl, mit Fluor und Vit D.
Vit.D ist sehr wichtig, da reicht unser Sonnenlicht nicht aus, auch wenn wir schönes Wetter haben. Wenn ich lese das hier manche Mama´s die Tabl. nur geben, wenn schlechtes Wetter ist, kann ich nur denn Kopf schütteln.
Aber jeder hat seine Meinung und jeder weiß was für sein Baby das Richtige ist!;-)

LG Anne+ Lina (die jeden Tag ihre Zymafluortabletten bekommt)

11

Lilyana bekommt von Anfang an die D-Fluoretten. Wir hatten nie Probleme mit Blähungen oder ähnlichem.

Wenn die Zähnchen da sind, gibts eben fluorfreie Zahnpasta. Is doch kein Problem.

Aber mal ehrlich, entweder man gibt sie oder nicht...Nur an Schlecht-Wetter-Tagen die Tabletten/Öl zu geben, ist Humbug. Da kann mans auch lassen, denn die gewollte Wirkung wird nicht erzielt.

Top Diskussionen anzeigen