HILFE!Brauche Rat!

#liebdrueck Hallo erstmal

Ich weiß nicht was ich machen soll.... mein kleiner Mann (*12.03.08) hatte seit Geburt die Augen entzündet. Habe Tropfen bekommen, die ich ihm auch gegeben habe. Wurde kurz besser und jetzt viel viel schlimmer. Die Tränen so gelblich und sind total verklebt. Zudem bekommt er jetzt auch noch schlecht Luft durch die Nase.

Was soll ich machen KiA ist im Urlaub und als ich das letzte mal bei der Vertretung war, sorry da ist ein Metzger sanfter. Zudem hat der Tausendmal wiederholt... ich hasse diese Vertreungen. Ich bin Überlaufen und das dann auch noch... will da nicht wieder hin
;-)

Was kann ich also tun gegen schnupfen und verklebte Augen oder würdet Ihr zum Arzt und was meint Ihr könnte das sein?

Mir tut der Kleine so leid, der weint nur deswegen und ich kann nicht helfen... mein armer kleiner.... Sorry der lange Text... ist mein erstes Baby und mache mir einfach etwas sorgen

Lieben Gruß #herzlich #danke

1

Also bei den verklebten Augen tippe ich mal auf eine Bindehautentzündung! Die Tropfen die du ihm gegeben hast, sind vermutlich Antibiotika. Bindehautentzündung ist sehr tückisch, das es mit den Augentropfen so aussieht als ob sie ganz schnell weg sind. Wenn aber noch ein Paar Bakterien drinnen sind, geht die ganze Sache von vorne los. Und das die Nase dicht ist ist auch kein Wunder. Wenn du Pech hast hat sich das ganze in die Tränenkanäle gezogen und ist damit in der Nase gelandet.

Mal ehrlich, es ist doch wirklich scheiß egal ob du den Arzt nett findest oder nicht. Ich an deiner Stelle würde schnellstens zum Arzt gehen. Wenn nicht zu dem dann zum ärztlichen Notdienst wenn ihr sowas in der Gegend habt oder ins Krankenhaus weil jetzt ist ja die Praxis auch schon zu.

Nachdem Bindehautentzündung ziemlich weh tut in den Augen und eine verstopfte Nase auch zu einer Ohrenentzündung führen kann, würde ich jetzt noch zu einem Arzt gehen und gar nicht erst bis morgen warte. Lieber halten die mich für hysterisch als dass meine Tochter leiden muss.

Liebe Grüße
Tanja

2

moin,

mein süßer hatte auch leicht verklebte augen... meine hebi gab mir den tip: schwarzen tee zubereiten, abkühlen lassen und dann mit wattepads übers auge in richtung nase streichen.
sie meinte, der tränenkanal ist etwas verschleimt, das gibt sich wieder...

ich selbst hab es nicht ausprobiert, da es nicht mehr gelblich war...

alles liebe

bettina
+*18.10.01
+*19.03.08

3

liebe Grachtenela,

in deinem Fall wuerde ich auch lieber ganz schnell zum Arzt gehen.

Mein Kruemel hatte ein traenendes, verklebtes Auge von Geburt an. Arzt meinte, das wuerde von allein verschwinden.
Nach drei Monaten war mir das zu doof und ich habe mir frische Kamilleblueten im Reformhaus besorgt. Aufgegossen und bis lauwarm abkuehlen lassen. Dann habe ich ihm waehrend des Stillens ein vollgesaugtes (natuerlich nicht tropfendes) Taschentuch aufs Auge gelegt. Nach zwei Tagen war alles verschwunden und kam auch nicht wieder. #klatsch haette ich das mal eher gemacht.

lg

4

Geh doch direkt zum Augenarzt. Da gibt es auch immer ein Notdienst oder hol dir die Tropfen die du bisher hattest aus der Apotheke und erklär den deine Situation, dann kannst du bestimmt das Rezept nachreichen.

Lg Nicole

Gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen