Wie habt Ihr Euer Baby mit 8 Wochen gefördert?Welches Spielzeug ist gu

Hallo,
wie habt Ihr Euer Baby mit 8 Wochen gefördert? Welches Spielzeug habt Ihr?
Emilia interessiert sich irgendwie für gar nichts außer für die Mahlzeiten, Schlafen und Musik. Zeitweise schaut sie uns an und lacht. Toll. Mit den Augen verfolgt sie nur Dinge wenn sie mag.

Komm mir irgendwie wie eine Rabenmutter vor weil ich sie nicht beschäftigen kann wo sie auch mitmacht. Musik mag sie. So "tanzen" wir zur Musik und singen (auch wenn ich nicht singen kann aber ihr gefällts).

Bitte Hilfe

Danke Diana + Emilia 7 1/2 Wochen

1

hallo

mit 8 wochen konnte ben auch mit nichts wan anfangen.... mit ca. 11 wochen fing er an, gegenstände zu beobachten und danach zu greifen. jetz mit 13 wochen liebt er alles was knistert :-)

ich habe ben am anfang auch "nur" etwas vorgesungen, das reicht den kleinen :-) warte noch ein paar wochen ab und du wirst sehen, dass emilia sich dann auch für manche sachen interessiert

lg
jasmin

2

Hallo Diane,

in dem Alter hab ich Kathrin "in Ruhe gelassen", da sind die Babies noch genug mit sich selber beschäftigt. Ich hab sie viel getragen und ab und an unter einen Spielebogen gelegt, als sie anfing, sich für die Tiere dort zu interessieren und draufzuhausen. Das war aber auch viel später.

Also: Tragen, füttern, beknutschen, fertig.

Andrea

3

Hallo

Ich habe in dem alter viel mit lara geredet. Habe ihr geschichten vorgelesen und mehr oder weniger ihr alles dokumentiert was ich gemacht habe.
Habe ihr auch oft so stoffrasseln gezeigt und ihr versucht in die hand zu geben :-D

Und was ich für sehr wichtig emfand , ich hatte sie oft bei mir in meiner nähe, oft körperkontakt.

lg lizza

4

Ich hab mein Baby getragen in dem Alter (und tus auch heute noch ausschliesslich). Das ist die beste Förderung, die es gibt...im Prinzip brauchts da keine Pekip-Kurse, teure Spielsachen etc.

5

Hallo Diana,
ich hab auch eine Emilia und ich weiß, dass ich immer ein ganz schlechtes Gewissen hatte, weil ich nie mit ihr gespielt habe. Aber sie hat eben einfach nur gegessen, gekuschelt und geschlafen - und das ist auch gut so!!!!
Mit drei Monaten hat sie angefangen zu greifen, also sagen wir mal, ab 10 Wochen war Spielzeug zum gucken interessant. Hatte eine Holzrassel. Wichtig sind, dass Du Spielzeug findest, dass schmal ist, so dass es die kleinen Finger auch umfassen können. Und bloß nicht zu viel Spielzeug!!!! Raschelndes Papier, ein Plastelöffel und eine Holzrassel reichen für den Anfang.
Und singen und tanzen ist schon mal super. Damit tust Du ihr gaaanz viel Gutes!!!
Sprich mit ihr, kuschel mit ihr und das Spielen (und in dem Alter ist Spiel nun mal automatisch auch Förderung), das kommt dann mit dem Greifen. Viel Spaß dabei!

Maria mit Emilia (8 Monate)

PS: Kauf Dir mal das Buch "Pekip - Kinder spielerisch förden". Dort findest Du tolle Ideen zum Spielzeug selbsr basteln - ganz einfach! Und tolle Anregungen zum Spielen

6

Hallo Diana,

also eine Rabenmutter bist du ganz sicher nicht!

Shana ist morgen auch 8 Wochen alt und sie kann sich auch noch nicht so lange konzentrieren, aber seit ein paar Tagen guckt sie mich ganz intensiv an und ich spiele ihr jetzt einmal am Tag eine Kinderlieder-CD vor und singe mit und mache entweder Bewegungen mit meinen Händen oder bewege ihre Hände/Arme/Beine oder klatsche oder schnipse dazu, je nach Lied und das findet sie unglaublich gut und guckt sehr aufmerksam zu und lacht oft. Ansonsten lese ich ihr mal ein bisschen was vor, aber da merke ich schnell, dass es ihr zu viel wird. Und sonst tanzen wir auch viel mit ihr und singen und hören viel Musik. Besonders viel mehr kann man auch noch nicht machen, denke ich, man muss halt ausprobieren, was gefällt, was überfordert oder langweilt und wenn sie nichts interessiert, dann ist das auch ok! Shana mag auch sehr gern in den Spiegel gucken oder wenn ich ihr verschiedene Geräusche vorspiele (mit Papier rascheln, auf Töpfe klopfen usw.) oder Tiere imitiere.:-D Mach einfach das, worauf Ihr beide Lust habt.

Ich habe auch ein PEKIP-Buch hier (von GU), da sind auch ganz gute Spielanleitungen für jeden Monat (im 1. Lebensjahr) drin.

Viele Grüße
Juli und Shana (*05.03.2008)

7

Hallo
meinst du das ernst??? Ein Baby mit 8 Wochen sollte man nicht fördern.In diesem Alter tun sie halt auch nur essen und schlafen.Versuch es nicht zu fördern ,wenn dein Baby beschäftigt werden möchte ,würde es sich dann auch dafür interessieren.Derek hatte mit 8 Wochen auch noch keine interesse an Spielzeug.

LG Ewa

8

Ich trage meine kleine viel, wenn sie wach ist, lege ich sie auf den rücken und dann "unterhalten" wir uns. Manchmal lege ich sie in ihr Bett, da hängt dann ein Mobile an der Himmelstange und sie freut sich tierisch darüber. Wenn sie dann quengelt, weil es ihr zu viel wird nehme ich sie auf den arm, dann kuscheln wir und meistens schläft sie dann ein.

Lass ihr noch etwas Zeit. Die kleinen zeigen dir schon, wenn sie soweit sind.

LG Mellie

9

Am besten ist ein Baby in dem Alter beschäftigt, wenn es überall dabei sein darf, was nicht so arg stressig ist, also beim Kaffeklatsch mit einer Freundin, bei der Hausarbeit etc. Singen und tanzen ist toll, auch vorlesen kannst Du ihr. Sie wird deiner Stimme lauschen und das toll finden, auch wenn sie das noch nicht so zeigen kann.

Top Diskussionen anzeigen