Mein Sohn sechs Monate alt und.....

Hallo zusammen

Mein Sohn ist jetzt sechs Monate alt und langsam mache ich mir Sorgen.
Er hat jetzt schon sieben zähne aber will nix essen also Brei usw, wäre ja nicht weiter schlimm aaaaaaber
er wiegt knappe 9kg und ist 69cm groß.
Das heißt er möchte immermehr trinken und ist wie ein kleiner nimmersatt.
Mit Brei nehme ich an(speziell Gemüsebrei) würde er A) Besser satt werden undB) nicht so schnell zunehmen.
Ansonsten ist alles ok er robbt schon und sabbelt schon seit mehreren Monaten, drehen will er sich noch nicht und hinsetztn geht gar nicht er mag sofort aufstehen.
Wie sieht es bei Euch aus, würde mich über zahlreiche Antworten freun

LG Anja:-D

1

Hi,

hinsetzen geht ja auch schlecht- ist ja eine kleine Plautze im weg :-p
Ist nicht böse gemeint- das ist aber auch das Problem von meinem "Dicken"... Brian ist jetzt 25 Wochen alt und bringt bei 68 cm über 8 kg auf die Waage... er will ja sitzen, aber nach ein paar Momenten schmeißt er sich wieder nach hinten und man merkt, dass er erstmal entspannen muss ;-)

Aber- Brian bekommt täglich Brei und mampft auch so fleißig... jedoch kann ich von uns behaupten, dass Brian von der Flasche satter wird! --> Er bekommt mittags 190 g Gemüse oder Gemüse mit Fleisch usw + halbes Obstgläschen (90-100 g) und nach spätestens 2-2,5 Stunden schreit er nach der nächsten Flasche!!! Nach einer Flasche allerdings haben wir 3-4 Stunden "Ruhe"! Am sättigensten ist bei uns (seit neustem) der Grießbrei (150 g + 100 g Obstbrei) den es abends gibt... danach schläft er momentan seine 5-7 Stunden *freu*jubel*hüpf*

Fazit unsererseits: Gemüsebrei ist nicht wirklich sättigender! und zunehmen tut Brian genauso gut wie ohne Brei!

VlG
Tanja mit einem immernoch schlafendem Brian *freu*

2

Hallo!

7 Zähne?????? Ein Wahnsinn!

Wir sind gerade mit den 2 im Unterkiefer beschäftigt!

Aber sie sind beim durchbrechen! Heute hab ich schon beide gesehen #huepf

War ja eh schlimm genug! Er hatte große Schmerzen und hat viel gejammert! #schwitz

Ansonsten ist er 70 cm groß und hat ungefähr 7,5 kg!

Mittags isst er einen Fleisch Gemüse Brei und am Nachmittag einen Obst und Getreide Brei!

In der Früh und am Abend gibts aber Fläschchen!

Von Rücken auf Bauch kommt er schon seit dem er 4 Monate alt ist, aber zurück nur in den seltensten Fällen.

Hat es aber jetzt schon einige Male geschafft #freu

Er versucht gerade zu robben was ihm aber leider net so gelingt!

Aber zu seiner Lieblingsbeschäftigung zählt das "stehen"!

Sitzen geht schon einigermaßen - aber natürlich noch sehr unsicher!

Lg Sabine + Alexander

3

wird er gestillt? dann ist das überhaupt nicht schlimm, wenn er viel trinkt. die fettzellen die von muttermilch angesetzt werden sind wohl andere als die die sich von flaschenmilch/beikost bilden.

wobei ich nicht denke das ein kind von beikost großartig satter wird als von milch. denn milch enthält unheimlich viel kalorien im vergleich zu gemüse (100ml soviel wie 400g karotten) und milch sättigt sehr gut.

es gibt einfach kinder die haben erst später interesse an beikost. das hat mit der anzahl der zähne nix zu tun.

auch hinsetzen muss sich ein kind in dem alter noch nicht.

ich würde einfach noch ein bischen abwarten, irgendwann wird er anfangen dir das essen vom teller klauen zu wollen und wenn er dann kapiert hat, das man es auch essen kann, dann ist es zeit für beikost. dafür muss er aber ja auch erstmal sitzen lernen, dann kann man ihn ihm hochstuhl mit an den tisch stellen und babygerechtes fingerfood anbieten. brei muss ein kind nicht essen.

4

Guten Morgen zusammen

Danke für die Antworten.
Ihr wisst ja selber alle wie das ist, man macht sich eben ständig sorgen.
Haben gerade die schwierige Phase des Zahnen´s überstanden(er hat alle sieben Zähne in 2Monaten bekommen)und freu mich eben auf den nächsten Entwicklungsschritt.
Aber eben ausser essen und schlafen kommt noch nicht viel;-)

Wünsche Euch allen noch eine schöne Woche.

LG Anja und ihr kleiner Nimmersatt Fynn

5

Hi Anja,

Moritz ist 6,5 Monate alt, 70 cm groß und 8,8 Kilo schwer.

Es ist kein bischen dick und der Doc war bei der U5 bestens zufrieden.

Ist das Gewicht Deines Sohnes denn auf einmal so angestiegen? Hört sich jetzt eigentlich nicht so dramatisch an ...

LG
Katie

6

Guten Abend

Nee nee er war schon immer etwas propper, er hatte bei der geburt 57cm und war 4450gr schwer.
Es ist eben komisch das er bei jedem Happen den ich esse den Mund mit aufmacht aber eben nicht essen will.
Ich denke mit Gemüsebrei würde er eben nicht ganz so viel zunehmen. Habe nen bissel Angst da er leider noch ein Problem mit dem Herzen hat.

LG Anja

Top Diskussionen anzeigen