MuMi-Stuhl oder Durchfall, wie erkenne ich den Unterschied?

Hallo ihr Lieben,

mich beschäftigt seit ein paar Tagen die Frage, wie ich Durchfall von normalem MuMi-Stuhl unterscheide. Unser Kleiner wird morgen 8 Wochen. Ich stille ihn voll und er hatte von Anfang an fast flüssigen Stuhl der ein wenig körnig ist. Ich weiß nicht, wie ich das anders formulieren soll. Hebamme und Kinderarzt sagen, das wäre ganz normaler Stillstuhl. Da in ein paar Tagen die Rotaviren-Impfung ansteht, habe ich mich etwas näher mit dem Thema Durchfall befasst. Ich weiß nicht, wie ich richtigen Durchfall erkennen kann wenn er mal welchen hat. Nicht das ich nachher nicht schnell genug reagiere wenn was ist, weil ich denke es ist alles normal.
Wäre toll, wenn mir das jemand beantworten könnte.

Liebe Grüße,
tantebunny

1

Den Unterschied wirst du riechen.;-)
MuMi-Stuhl riecht süßlich, Durchfall hingehen säuerlich.

LG Anni

2

Hallo,
kann mich nur anschließen-MM-Stuhl riecht aromatisch,ist gold-gelb & Rota-Viren sind überlriechend,flüssig,schleimauflagerung,teilweise auch Blutauflagerung,die Haut wird gereitzt,gerötet,eventuell Soor im Windelbereich, Dein Kind wirkt krank,Bauchschmerzen,Fieber,schläft viel, eventuell kommt Erbrechen dazu!
Gruß
CW

3

normaler mumi-stuhlgang riecht kaum, hat das kind durchfall riecht man schon deutlich einen unterschied zum normalen stuhlgang.

wobei man bei vollgestillten kindern eh nicht viel macht, wenn sie durchfall haben, ausser drauf achten, das sie möglichst viel stillen um den flüssigkeitsverlust auszugleichen.

klar wenn es richtig richtig heftig ist, muss man eventuell ins kh, aber wenn es so schlimm ist, merkt man das sicherlich, dann ist der allgemeinzustand des kindes ja auch nicht gut.

4

Okay, vielen Dank für Eure Antworten. Ich denke, dann sollte es ja kein Problem sein. Werde jetzt immer schön das Näschen in die Windel halten. :-D
Meine Hebamme meinte auch, dass sich der Stuhl wahrscheinlich in der 6-8 Woche ändert und fester wird. Wie war das bei Euch? Bei Junior tut sich da noch gar nix. Oder bleibt der Stuhl so lange ich stille so flüssig?

Liebe Grüße,
tantebunny

5

also bei meinem sohn ändert sich das hin und wieder. mal ist er flüssig, mal eher cremig, mal hat er ne woche lang gar keinen stuhlgang, dann wieder mehrmals am tag. alles normal, auch wenn sie mal 14tage keinen stuhlgang haben, ist das kein problem. bei stillkindern kommt das öfter vor, weil die muttermilch so perfekt auf ihren bedarf abgestimmt ist, das teilweise kaum was über bleibt, was als stuhlgang ausgeschieden werden muss.

Top Diskussionen anzeigen