lässt sich euer kind auch ehr vom papa beruhigen?

unser schatz ist nun 3 monate und ich habe den eindruck er ist viel lieber beim papa als bei mir...ich bin ganz ruhig,singe ihm vor,streichel ihn....mein freund macht dasselbe und der kleine schläft selig ein...

bin ohnehin recht nah am wasser gebaut und nun denke ich mir ganz oft der kleine hat mich nicht lieb/ich bin ihm egal #schmoll...dabei hat doch die mutter nafangs eine "total-bedeutung",oder?

denk mir manchmal ich werde überhaupt nicht gebraucht :-(

mieze+leander(3 mon.)

1

hi!
kann sein dass das von der tiefen stimme ist.hab mir sagen lassen das soll beruhigend sein.

dein kind braucht dich.kopf hoch!

lass dich ma #liebdrück

2

In den ersten Monten war das bei uns auch der Fall.

Papa war einfach viel gelassener, dazu noch die tiefe Stimme - das hat Leon ungemein beruhigt.

Inzwischen ist Leon fast 11 Monate alt und ein echtes "Mama-Kind".
Papa ist natürlich auch ok - aber Mama ist der absolute Hit! ;-)

LG Claudi

3

Khira ist auch so. Wenn nur ich da bin akzeptiert sie das auch und nimmt halt "zur not mich" aber sobald Marco da ist will sie nur zu ihm....Find ich aber ok weil Marco erst Abends von der Arbeit kommt und sie dann noch Kontakt zu ihm hat.

Allerdings, wenn sie beim mir 2 Std gebrüllt hat und das liebste Grinse-Baby von Welt ist sobald Papa da ist find ich das schon komisch....

LG Maike Khira (18.11.07)

4

Hallo

hmm ist bei uns auch so!
Ich hab mir da noch nie wirklich Gedanken darüber gemacht, denn ich finde es super, wenn der kleine auch ein gutes Verhältnis zum Daddy hat.

Ich weiss nicht, wie das bei dir ist. Nico lässt sich von mir nur an der Brust beruhigen. Ich fühl mich auch manchmal auf die Brust reduziert in seinen Augen. Bei allen anderen reicht es, wenn sie reden, streicheln, ihn rumtragen. Wenn er bei mir ist und es ihm wirklich nicht gut geht will er nur an die Brust. Was anderes kommt nicht in die Tüte!

Du wirst ganz sicher gebraucht. Mach dir darüber keine Gedanken, sondern freu dich, dass du den kleinen auch mal abgeben kannst zum trösten. Stell dir vor, er würde sich ausschliesslich nur von dir beruhigen lassen. Das wäre auf dauer auch nicht so toll!

LG
Melanie

6

ja genau..."ich bin brust" *g* immerhin!

12

ach mädels, davon kann ich auch ein Lied singen. Papa ist der Größte und egal was er macht es ist zum Totlachen. Und ich bin halt...naja, die Milchmaschine. Meistens sehe ich es mit Humor, manchmal bin ich ein bisschen eifersüchtig aber IMMER bin ich total glücklich darüber, dass die Kleine ihren papa so liebt und er sie vergöttert #herzlich

5

....Mensch, ihr macht mich froh... ich bin nicht alleine...

LG, Esk mit Jonna *09.12.2007

7

naja bei uns ist es eigentlich nicht so. lasse ist ein richtiges mamakind. kuscheln, knutschen, spaß haben..mama ist unentbehrlich. aber wenn er mal richtig mies drauf ist dann kann papa mit seinen heftigen bewegungen und seinen dolleren schaukeleinheiten mehr bewirken.


aber lasse mag mama und die läßt ihn nie alleine..auch nicht mit 30 jahren...jede frau wird vergrault...das ist mein süßer #klatsch

lg trine+ lasse *22.11.07

8

unsere söhne haben am gleichen tag geburtstag :)

9

echt ?? auch das gleiche jahr ??

weitere Kommentare laden
13

Hallo mieze!!!!

ja meine kleine lässt sich nur von ihren papa beruhigen.
ach wenn meien kleine schreit und mein freund ins zimmer kommt und irgendwas sagt dann sucht sie ihn und wenn sie ihn gefunden hat fängt sie noch mit tränen im gesicht an zu lachen.aber das beste ist wenn wir diskutieren wegen der kleinen dann freut die kleine sich wie bolle. mein großer ist nicht so er lässt sich nur von mir beruhigen.

Lg Tina mit Fabian und Lisa

Top Diskussionen anzeigen