Frühstücksideen bei SS- Diabetes

Hallo, habt Ihr Ideen für mich, wie ich mein Frühstück gestalten könnte? Hatte in der letzten SSW Diabetes und da vor allem Probleme mit dem Frühstück. Trotz Insulin konnte ich kein Brot essen. Für Anregungen wär ich dankbar.

Hallo lissimi,

das Frühstück bei Gestationsdiabetes sollte nicht zu kohlenhydratlastig sein, da wir in den Morgenstunden noch nicht ganz so insulinempfindlich sind. Dass Sie aber trotz Insulintherapie kein Brot essen konnten, kann ich nicht so ganz nachvollziehen.
Wichtig ist auf jeden Fall, dass Sie ca. 6 Wochen nach der Entbindung nochmals einen oralen Glucosetoleranztest beim Diabetologen machen lassen, um ganz sicher zu gehen, dass Ihre Blutzuckerwerte sich auf ein "gesundes" Maß eingependelt haben und Sie keinen Typ 2 Diabetes Diabetes haben.

Frühstückideen: Bitte essen Sie Kohlenhydrate. Diese sind enthalten in Flocken und Vollkornbrot. Mit Flocken können Sie sich selbst eine Müslimischung zubereiten, die dann mit Milch oder Naturjoghurt + 1 Stück frischem Obst und evtl. Walnüssen abgerundet wird. 2 Scheiben Vollkornbrot können Sie mit etwas Streichfett und Käse belegen und dazu auch etwas Obst (1Handvoll) oder auch passendem Gemüse variieren.
Die zum Frühstück üblichen Getränke wie Kaffee oder Tee nicht mit Zucker/Honig süßen.

Wenn Sie Bewegung am Vormittag einplanen können, dann hilft dies die Blutzuckerwerte
nach dem Frühstück abzuzusenken.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr AOK Expertenteam

Top Diskussionen anzeigen