Namenssuche: Wie soll meine Tochter heißen?

Hallo,

letzte Woche habe ich euch gebeten, den Namen Fritzi zu bewerten - Danke für die Kritik! Wir haben uns dazu entschieden, diesen Namen nicht zu vergeben. Ich würde euch bitten, folgende Mädchennamen zu bewerten:

- Mathilde, Mathilda, Tilda
- Martha
- Magda
- Greta
- Käthe
- Selma
- Wilma
- Theda
- Minna
- Sanna
- Enna
- Uma
- Hilda
- Jella
- Lentje
- Liselotte/Lieselotte, Lotte, Lotta
- Hedi, Hede
- Ylvie/Ylva
- Alva
- Madita
- Stine
- Jola
- Wanda

Liebe Grüße & vielen Dank im Vorraus! #winke

1

Hallo,

ist noch eine weitere Eingrenzung eurer Favoriten möglich? Ich finde das sind echt viele Namen um alle zu bewerten. Sucht euch 3-4 heraus und frag dann gezielt danach, dann wirst du sicher auch viel mehr Antworten erhalten.

Ohne Bewertung gefallen mir:

Tilda
Martha
Käthe
Selma (besonders gut)
Madita

2

Mir persönlich gefallen von deiner Auswahl Enna und Alva am besten 😁

3

Ich finde ja den Namen Jella ganz großartig.

Danach folgen wilma, Mathilda und Greta.

Fur mich persönlich sind
Minna, uma, Lentje, Hedi und Lieselotte nicht s

4

Ui schöne Liste.

Besonders gut gefallen mir folgende Namen:
(Kritikpunkte sind Meckern auf höchstem Niveau - ich find die Namen trotzdem supertoll!)

Mathilde
Wilma (liebe ich ❤ hätte aber ein bisschen Angst vor blöden Witzen )
Hilda
Lentje
Ylvie (da schwanke ich zwischen toll und vielleicht doch aber ein bisschen zu niedlich)
Madita (ist schon toll, aber mich stört etwas, dass der Name nicht "historisch gewachsen" ist, sondern für die Übersetzung eines Kinderbuches erfunden wurde)



Folgende Namen gefallen mir aber garnicht:

Minna (klingt nach Dienstmagd)
Uma (klingt in meinen Ohren nicht schön, Schriftbild erinnert an "Oma")
Jella (to yell + jellybean + chantalle aus fuck you Goethe .... Da gehen zu viele Assoziationen mit mir durch)
Hede und Stine (klanglich einfach überhaupt nicht meins
Jola (yolo - you only live once - Jugendwort des Jahres 2012...war irgendwie... nervig)

5

Alle mag ich nicht bewerten, aber so viel: ich finde Hedi, Lieselotte und Jola richtig klasse 😊

6

- Mathilde, Mathilda, Tilda - wenn Mathilda
- Martha - nein, kenne nur böse Frauen, die so heißen
- Magda - nein, nicht Retro fähig
- Greta - da seh ich das wutverzehrte Gesicht, dieser Schulschwänzerin aus Schweden
- Käthe - wenn dann Katharina
- Selma - Ja
- Wilma - NEIN
- Theda - Nein
- Minna - zur Minna gemacht werden, die grüne Minna (Polizeiauto) NEIN
- Sanna - kein Name, evtl .ne Abkürzung von Susanne
- Enna - Erna heißt das, nein, nicht Retro fähig
- Uma - Uma Thurman - nein
- Hilda - nein
- Jella - eher nein
- Lentje - holländisch, wenn ihr dort Wurzeln habt, warum nicht
- Liselotte/Lieselotte, Lotte, Lotta - Lotta - Ja
- Hedi, Hede - nein
- Heidi von Adelheid oder Heidelore
- Ylvie/Ylva - geht
- Alva - ja
- Madita - ja
- Stine - ist ne Abkürzung, würde ich den vollen Namen nehmen und Stine rufen
- Jola - Yolanda, und dann Yola rufen. Läuft seit 15 Jahren mit dem Namen durchs Leben, klappt gut
- Wanda - Woanda gesprochen, ja mit englischen -Wurzeln, aber nicht Wanda

Gruß

7

- Mathilde, Mathilda, Tilda
=> Matilda finde ich am besten, gefällt mir ganz gut. Matilde ist auch schön, Tilda auch nett, aber eher ein Spitzname

- Martha
=> Toll! Meine Schwägerin heißt Marta (ohne H)

- Magda
=> okay, ich mag Magdalena sehr gerne

- Greta
=> ganz hübsch

- Käthe
=> gefällt mir gut

- Selma
=> schön

- Wilma
=> Okay, erinnert mich an "die wilden Hühner"

- Theda
=> Nicht meins, aber okay

- Minna
=> okay, lässt mich an die Dröppelminna denken

- Sanna
=> nett, aber eher ein Spitzname von Susanna

- Enna
=> ganz hübsch

- Uma
=> gefällt mir nicht, ist mir zu nah an der Oma und es wirkt auf mich, als ob da ein Anfangsbuchstae fehlt.

- Hilda
=> schön!

- Jella
=> Gefällt mir nicht, obwohl ich Jelle für einen Jungen mag

- Lentje
=> gefällt mir nicht, ich werd damit nicht warm.

- Liselotte/Lieselotte, Lotte, Lotta
=> Lotte finde ich ganz gut, statt Lotta würde ich Carlotta nehmen (einer der letzten 3 Mädchennamen, der bei uns zur Auswahl stand). Lieselotte (würd ich so schreiben) ist nicht so meins. Das wird bei uns wie eine Bezeichnung verwendet: "Du bist auch so eine Lieselotte" (also eine liebevolle Beleidigung, sozusagen).

- Hedi, Hede
=> Hedi ist für mich ein Spitzname zu Hedwig. Hede klingt in meinen Ohren komisch

- Ylvie/Ylva
=> Lieber Ylva mit Ylvi als Spitzname. Erinnert mich an "Wickie", finde ich aber gut. Ylvi ist mir zu kindlich

- Alva
=> hübsch

- Madita
=> ist mir zu sehr mit Birkenlund belegt

- Stine
=> hübsch

- Jola
=> gefällt mir nicht

- Wanda
=> okay

8

Ich finde einige sehr Spitznamenmässig. (Jola, Magda) Käthe ist toll, aber wäre für mich raus, da nicht so international nutzbar.

Ich mag Hedi, Alva, Greta, Theda, Sanna und Enna. Alva hätte ich auch gerne vergeben 🥰
Die anderen sagen mir persönlich nicht so zu, da zu hart (Martha) zu alt (Wilma) oder zu häufig (Mathilda).

LG

9

Am besten gefällt mir Jella#pro Finde ich kreativ und außergewöhnlich, aber dennoch klingt der Name nicht erfunden oder abgedreht.

Top Diskussionen anzeigen