Matilda wenn Bruder Mattheo heist

Hallo,
Wir bekommen bald unser 4. Kind
Es wird ein Mädchen und uns gefällt der Name matilda soooo sehr.
Allerdings habe ich Angst das es zu ähnlich ist wenn der Bruder Mattheo heist. Was meint ihr. Kann man gut machen oder nicht?

Zu ähnlich oder passt super

Anmelden und Abstimmen
2

Mir sind die beiden Namen klanglich zu ähnlich nicht nur M, nicht nur Ma, sondern gleich Mat ist gleich.
Deshalb: Nein, das kann man nicht "gut machen". Aber: Wenn es euer Favorit ist und alle anderen Namen merklich die zweite Wahl, würde ich Matilda trotzdem nehmen, aber wirklich nur dann.

"Passt super" als Alternative: Nein. Matteo ist ein italienischer Name, Matilda ein althochdeutscher. Auch gefühlt ist Matteo ein moderner Name und Matilda ein altmodischer (trotz Platzierung in den Charts). Das passt für mich nicht zusammen.

1

Ich finde es nicht so ideal. "Matilda und Mattheo" klingt für mich ein bisschen albern, wie Hans und Franz oder Trick und Track.

Außerdem stelle ich es mir umständlich für andere vor sich die Schreibweisen der Namen zu merken, wenn Matilda ohne H geschrieben werden soll und Mattheo mit doppel T und H.

3

Mathilda würde ich nur mit H schreiben, da ist eigentlich die Aussprache auch ganz leicht eine andere und wie ich finde schönere (rein beim lesen wird das H noch so angehaucht).

Zum Name des Bruders: Ich muss sagen ich fände es gerade noch okay aber schon nicht gerade genial. Es ist klar warum euch der Name gefällt, wenn Mattheo schonmal eure erste Wahl war ist Mathilda einfach vom Klang und Schriftbild fast das gleiche.

Vielleicht hier eine Alternative:
Marika
Moira
Maleika
Karlotta
Lisanne
Juliette

4

Ich kenne ein Geschwisterpärchen Matilda und Matteo, habe aber dagegen gestimmt. Mir wäre es zu ähnlich.

5

Lustig, dass die Kombination hier so schlecht wegkommt - ich kenne tatsächlich Geschwister namens Matteo und Mathilda und mir ist grade beim Lesen erst die Ähnlichkeit der Namen aufgefallen. Ich bin bei zu ähnlichen Geschwisternamen wirklich empfindlich (Lena & Leonie etc. finde ich viiiiel zu ähnlich) - aber bei Matteo und Mathilda stört es mich kein Stück.
Ich finde, dadurch dass beide Namen grade auf den Teil betont werden der sich unterscheidet (Mat-HIL-da und Mat-THE-o), sind die Namen gesprochen gar nicht so ähnlich, wie sie auf dem Papier wirken.
Ich würde persönlich eher Mathilda schreiben als Matilda, aus zwei Gründen:
1) es ist die deutsche, verbreitetere Version, die automatisch erwartet wird
2) auch der Bruder trägt eine eingedeutschte Version (Mattheo statt Matteo).

Meine Meinung: unbedingt machen, wenn euer Herz am Namen hängt!

6

Danke dir ☺️

7

Ich finde es eher albern, aber bei unseren Nachbarn funktioniert es anscheinend gut (die beiden sind 2 Jahre auseinander).

8

Mir ist das zu ähnlich.
Und weil die Namen vom Stil so unterschiedlich sind, würde ich davon ausgehen, dass die Eltern ihn wegen der klanglichen Ähnlichkeit genommen haben.

9

Ich sehe das neutral. Weder geht gar nicht noch absoluter Burner. Wenn euch Mathilda so gefällt würde ich es machen.

10

finde ich völlig okay

Top Diskussionen anzeigen