Lenja💗 ...aber wie? // Schreibweise

Hallo zusammen 😊

Der Vorname für unser Mädchen stand schon früh fest - ist uns zugeflogen und passte einfach.

Mittlerweile bin ich mir aber irgendwie unsicher geworden wegen der Schreibweise...

Wir möchten, dass das E kurz gesprochen wird. Fand das eigentlich auch logisch, so wie bei Finja oder Ronja bspw.

Doch inzwischen hab ich Sorge, dass er von anderen doch erstmal Leeeenja ausgesprochen wird und man somit ständig erklären und verbessern muss🤷🏼‍♀️
Fand die Schreibweise "Lenja" bislang schöner als "Lennja", aber je öfter ich es sehe, desto mehr gewöhne ich mich auch daran.😅

Weil der Name im Familien- und Freundeskreis noch ein Geheimnis bleibt, frag ich also einfach mal in die Runde.

Welche Schreibweise haltet ihr für besser? (Und vielleicht: wieso?)

Danke vorab und liebe Grüße 🌷

Welche Schreibweise?

Anmelden und Abstimmen
1

Erstmal ist der Name toll😍

Ich glaube wenn ich den Namen So lese Lenja würde ich ihn sprechen wie zB Lena
Und bei Lennja dann dann eher wie Lenny. Ich weiß nicht ob dir das E in Lena dann zB schon zu lang ist 🤷🏻‍♀️
Die Schreibweise Lenja ist schöner. Und bestimmt müsst ihr ansonsten das doppel N bei Lennja erklären.. Also Aussprache vielleicht verbessern oder das schreiben. Und es ist nicht mal gesagt das es dann richtig ausgesprochen wird 🤷🏻‍♀️😊 vertrau auf dein gefühl😊

4

Dankeschön 🥰

Also sprechen tun wir ihn nach dem Schriftbild Lennja. Von der Grammatik her würde auch beides gleich ausgesprochen werden (wegen der zwei aufeinanderfolgenden Konsonanten). Dachte nur man würde es mit Doppel N vereinfachen, aber vermutlich hast du recht, so oder so muss man entweder das kurze E oder das doppelte N erklären, wenn man erklären muss 😅

Danke für deine Antwort!

2

Ich habe für Lenja gestimmt. Finde ich schöner und würde ich auch mit kurzem e sprechen, wie ihr es wollt.

Gegen Lennja spricht für mich vielleicht auch, dass ich einen Lenn kenne und Namen, bei denen die weibliche Endung an den männlichen Namen drangehängt wurde (Martina, Stefanie...) generell weniger mag.

5

Danke für deine Antwort 😊
Das mit der weiblichen Endung an einem männlichen Namen hab ich vorher tatsächlich noch gar nicht gesehen... ist nämlich auch nicht so meins

6

Lenn ist wahrscheinlich auch kein so häufiger Name.

3

Ich würde Lenja mit kurzem e aussprechen. Also wie du sagt wie Finja, Ronja usw.

Lennja sieht so komisch erfunden aus, gefällt mir nicht...

Also PRO LENJA

7

Lennja wäre laut meiner Recherche quasi die skandinavische Version 😅

Danke für deine Meinung!
Lenja war ja auch die 1.Wahl bis die Zweifel kamen.. deshalb gut zu wissen, wie andere den Namen auf den ersten Blick aussprechen

8

Für mich sieht Lennja komisch aus. Ich würde auf jeden Fall Lenja schreiben. Von der Aussprache her kenne ich es nur als 'Lennja'

9

Ich spreche Lenja mit kurzem e und habe dafür gestimmt. Lennja sieht für mich falsch aus. Ein langes e würde ich bei der Schreibweise Lenia vermuten, aber nicht bei Lenja.

10

Das Ergebnis der Umfrage spricht ja eh schon Bände 😅 , aber ich sag's trotzdem auch nochmal: Lenja ist bei weitem die optisch ansprechendere Variante, und ich würde den Namen spontan auch genauso kurz wie Ronja und Finja sprechen. 👍

11

Hallo
Ich würde auch Lenja schreiben - wunderschöner Name!
Und ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, das Leeeenja auszusprechen. Aber es gibt wohl auch solche, die das anders sehen. Da muss man halt dann konsequent korrigieren, bis es auch der letzte kapiert hat #schwitz. Ging uns mit unserem Zweitgeborenen auch so...

Alles Gute und liebe Grüsse
#winke

12

Hallo

Ich habe für Lennja gestimmt.
Dies würde ich mit kurzem e sprechen...so wie z.B. bei Linn oder Finn!


Lenja ganz klar mit langem e wie bei Lena!

Liebe Grüße

13

Ich würde den Namen auch von vornherein so sprechen wie ihr. Dementsprechend würde ich die Schreibweise mit einem N beibehalten !

Top Diskussionen anzeigen