Kommt das echt blöde?? Name

Heii ihr lieben..

Wir wissen noch nicht was es wird, das dauert noch ne Weile. Jedoch überlegt mann sich jah schon früh was für Namen es werden könnten.
So nun wen es ein Mädchen werden würde was ich auch so im Gefühl habe, soll es Noemi heissen. Jetzt zur Frage
Die Tochter meiner Chefin heisst auch noemi ist aber schon erwachsen. Wir ich und meine Chefin haben eine sehr Freundschaftliche ebene. Kommt das jetzt blöd wen meine auch Noemi heissen würde? 🤷‍♀️
Ps: habe schon noch vor 10-20 Jahre da zu Arbeiten. 🙈🙈
Fals es ein Junge wird soll es ein Luca werden. ☺️🤗

Grüsse

Suppi danke.. Fühle mich schon besser jetzt.
Meiner Chefin würden eh so Namen wie Mia ect. Gefallen was jetzt nicht so mein Fall wäre.
Hatte auch letztens zu ihr gesagt Noemi würde ich sehr schön finden.. ☺️☺️

Ich danke dir 😘😘

Gerade wenn ihr euch gut versteht, würde ich sagen: frag sie doch einfach, wie sie es finden würde. Falls du den Namen nicht vorher bekanntgeben willst, dann sag, dass es einer von mehreren ist, die ihr am diskutieren seid.

Ich sehe da gar kein Problem.
Die Tochter der Chefin ist erwachsen und die beiden Noemis werden vermutlich nie miteinander zu tun haben.

Da hast du Recht
Das hab ich noch nicht überlegt..
Stimmt


Danke 🙂

Ja, find ich unpassend

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Im Zweifel würde ich sie darauf ansprechen und fragen.
Entweder direkt oder über Namenswahl allgemein.

Da ihre schon erwachsen ist, stelle ich es mir nicht als Problem vor.
Eher als nette Geste, dass sie auch einen schönen Namen gewählt hat ;-)

Es sollte nur nicht schleimerisch rüber kommen.

Danke für deine Antwort 🙂

Nee schleimerisch soll es auf keinen Fall sein. Den dieser Name gefiel und schon lange bevor ich dort Arbeitete. Das war reiner Zufall 🙈🙈

Danke dir 🙂

Das glaube ich dir. :-)
Daher die Überlegung es vorher anzusprechen, bzw. beim Ansprechen darauf zu achten, dass es von Wortwahl, Tonfall eben nicht in diese Richtung geht,

sondern eben ausstrahlt, dass euch der Name so gut gefällt und der Name der Grund ist, nicht die geschäftliche Beziehung.

Hallo

Ich finde auch, dass das problemlos geht! Vom Alter her werden die zwei Noemis eher nichts miteinander zu tun haben.
Falls du noch Bedenken hast, würde ich sie einfach fragen. Im Prinzip ist es doch ein schönes Kompliment, dass euch der Name so gut gefällt, dass ihr diesen auch in Betracht zieht!

LG und alles Gute
Dani

Ich denke auch, das es sicherlich eine Überlegung wert ist, es aber kein Problem darstellt. Es wäre für mich etwas anderes, wenn der Name bereits in der Familie vorkommt.
Könnte mir auch vorstellen, deine Chefin sich euch dadurch verbundener fühlt.

Ich danke dir 🙂😘

Top Diskussionen anzeigen