Zweitname

Ich bin derzeit in der 26. Woche schwanger mit einem Überraschungsei. Vornamen haben wir bereits gefunden, jetzt geht es noch um den Zweitnamen.
Ich selber habe keinen und wollte immer einen. Deshalb sollten meine Kinder einen bekommen.
Mein Sohn hat den Namen meines Opas bekommen, mit dem ich als Kind eine gute Bindung hatte. Er ist vor ein paar Jahren gestorben und mir war klar, dass, wenn ich einen Sohn bekomme, er diesen Namen tragen wird.
Jetzt beim zweiten Kind ist es etwas schwieriger. Da der Zweitname meines Sohnes bereits aus meiner Familie kommt, fände ich es schön, wenn der Zweitname des zweiten Kindes aus der Familie meines Mannes kommt. Zudem finde ich es schön einen Namen zu wählen, der eine Bedeutung hat und nicht einfach nur einen Namen.
Bei einem Mädchen würde sie Romy Linda heißen (die Mutter meines Mannes heißt Gerlinde und Linda ist eine schöne, moderne Abwandlung).
Wenn es ein Sohn wird, soll er Leo heißen. Der Vater meines Mannes heißt Erwin und das ist kein Name, den ich schön finde.
Aber vielleicht hat hier jemand eine schöne Idee, wie man den Namen modern abwandeln könnte.

1

Varianten sind:
Irving
Irwin

Je nachdem, wie weit ihr euch entfernen wollt, fällt mir ein:
Alvin
Edwin
Melvin
Levin
Orwin
Otwin
Win
Winnie
Corvin
Jovin
Erik
Erian
Edin/Eden
Ebbo

2

Vielen Dank für die ganzen Vorschläge. An Winnie habe ich auch schon gedacht. Muss man mal sacken lassen ☺️

3

Muss es denn der Vater sein? Du hast ja auch deinen Großvater genommen. Was gäbe es denn bei den Opas deines Mannes zu holen? Oder sind da die Bindungen nicht so intensiv?

Hat dein Schwiegervater vielleicht einen tollen Wunschnamen parat? Dann könntest du das nehmen, freut er sich doch sicher genauso als wenn sein Name genommen wird.

lg lene

Top Diskussionen anzeigen