Name für die kleine Schwester

...wir haben 2 Jungs. Der große heißt John LUCA und der kleine NOAH Aurel. Den Rufnamen habe ich groß geschrieben.
Die ganze Zeit habe ich mir eine Tochter gewünscht zum Abschluss..und nun bin ich fast in der 19. Woche und es wurde insgesamt 4mal Mädchen gesagt von 2 Ärzten..
Die ganze Zeit nenne ich also den Bauchbewohner schon Tilda..
Den Namen fanden wir beide super..dann haben wir noch mal nach Namen geschaut und mein Mann fand viele andere die ihm gefielen..mir gefiel keiner davon
Von Tilda bin ich noch nicht 100pro überzeugt..aber ein anderen kann ich mir nicht vorstellen weil sie für mich so heißt..
Kennt ihr das?
Blieb es dann bei dem Namen?

Ich wüsste auch nicht wo ich noch schauen soll..kein Name sagt mir zu...

Wenn du das Baby schon so nennst und dein Mann den Namen auch mag- bleibt doch dabei! Macht euch keinen Druck. Vielleicht begegnet euch zufällig noch ein „besserer“ Name, aber ansonsten habt ihr doch einen schönen Namen gefunden, der auch gut zu den Brüdern passt (falls euch das wichtig ist). Entspann dich und freu dich auf dein Baby!

Ich würde einfach dabei bleiben. Es muss ja nicht immer "Klick" machen. Die meisten Leute, die ich kenne, haben sich nicht nach "Klick" entschieden.
Wenn der Name euch beiden gefällt, ist doch super;-)
Ich finde den Namen auch schön, würde aber eher Matilda vergeben und kosen.

Ist doch wunderbar wenn euch beiden der Name gefaellt. Luca, Noah und Tilda finde ich auch nicht unpassend, alles eher weiche, kurze Namen auf -a.

Alternativ koenntet ihr halt Matilda vergeben und Tilda rufen, wobei ich Tilda alleinstehend auch in Ordnung finde.

Ich würde es auch dabei belassen.
Tilda passt schön zu den Jungennamen auch von der Länge.

Wenn es noch keine 100% sind, vielleicht sucht ihr einfach noch einen Zweitnahmen, wie bei den Jungs?

Der Zweitname steht..es wird der Kosename bzw Spitzname meiner Uroma..

Top Diskussionen anzeigen