Wenn die Schwägerin einen Anspruch auf einen Name erhebt...

Wenn man sowas schon immer/früh geäußert hat: alles in Ordnung.
So etwas erstmalig rauszuhauen, wenn jemand anderes vor einem schwanger ist, finde ich schon seltsam.

Mein Herz hängt nicht an Luisa. Es ist kein Name, den ich schon IMMER vergeben wollte.
Und doch finde ich es befremdlich.

Grundsätzlich sehe ich es wie du.
Aber der liebe Familienfrieden...

Lass ihr doch ihren Willen und "ihren" Namen.;-)
Luisa ist eh schon so dermaßen ausgelutscht...... #zitter
Paula hat viiiiiiel mehr Pep!;-)#pro

Ach ja.... Ich würde sie aber bis zum Schluss hinhalten und nix verraten.#schein

Und das ist das schwierige zu bewerten, wenn man zwischen zwei Namen schwankt und dann kommt von außen ein solcher Einfluss.
Vermutlich wird es jetzt aber wohl Paula.

Wie du sagst, man kann ja sagen, oh der Name gefällt mir jetzt nicht und Punkt. Aber Namen madig machen, das ist schade.

Deine Mutter war ja auch ein Herzchen 😂
Genau aus dem Grund möchten wir keinen Namen vor der Geburt kommunizieren.

Ich werd auch nichts mehr sagen. Haben uns mittlerweile entschieden & bevor ich wieder was sage, Schneid ich mir lieber die Zunge ab- damit hätte ich defintiv WENIGER Ärger 🙄

Paula ist so viel schöner als Luisa! Ich würde den nehmen und mir das Gerede der Familie nicht weiter anhören!

Vermutlich hast du recht...

Top Diskussionen anzeigen