Eure Meinung (Zweitname)

So, wir haben die Mittagspause genutzt, um weiter über Namen zu diskutieren.

Wir haben uns (eigentlich) auf Phineas als Rufname geeinigt. Beim Zweitname und manchmal auch beim Erstname sind wir unsicher.
Was denkt ihr?
Bei Phineas als Rufname ist uns wichtig, dass der Zweitname neutral und nichtchristlich ist und im Notfall wirklich als Rufname herhalten kann.

Phineas Liron/Liron Phineas
Phineas Adrian
Phineas Emilian
Phineas Maxim
Phineas Leander

Oder Liron als Rufname:
Liron Phineas
Liron Zacharias
Liron Theodor
Liron Tobias
Liron Johannes
Liron Nathanael (unser Neffe heisst Jonathan)
Dann wäre er der einzige von unseren Kindern, der den biblischen Namen nicht als Rufname, sondern als Zweitname hat.

Es wäre super, wenn ihr alle mal eure 3 Liebelingskombinationen aufschreiben könntet. Am besten mit Begründung (gerne auch für Kombinationen, die euch gar nicht gefallen).
Und vielleicht auch, welchen Rufnamen ihr besser findet.

1

phineas maxim
phineas leander
phineas emilian

diese drei finde ich am besten, in dieser reihenfolge.

liron gefällt mir einfach überhaupt nicht und ich würde jetzt auch bei biblischem rufnamen bleiben. 😉

2

Auf alle Fälle Liron als Rufname!

5

Welchen Zweitnamen findest du dazu am besten?

8

Liron Tobias mag ich, liron nathanael finde ich auch schön! :-) auf alle Fälle bin ich aber für liron als Rufname. Klingt einzigartig, ohne erfunden rüber zu kommen. Stark und männlich. Als Baby und Kind sehr süß, als erwachsener Mann seriös. Liron ist super, gefällt mir wirklich richtig gut! Phineas finde ich kommt nicht ansatzweise an liron ran und finde die zwei seeehr unterschiedlich. Phineas klingt mir zu kindlich, weich und kann mir keinen seriösen Anwalt, Arzt oder bänker darunter vorstellen 🤷🏻‍♀️

3

Jetzt wird's aber wirklich schwierig :-D Ich fände folgende am schönsten:

- Liron Tobias
- Liron Johannes
- Phineas Maxim

Das ist aber alles rein vom Zusammenklang her entschieden. Prinzipiell fände ich persönlich Tobias oder Nathanael als Rufnamen schöner, aber das steht wohl nicht zur Auswahl ;-) Entscheidet doch, wenn es Liron werden sollen, entweder nach Bedeutung oder nach Person - also was euch da am wichtigsten ist. Die Kombinationen gehen meiner Meinung nach alle, deswegen wäre das meine Entscheidungsgrundlage.

4

Danke.

Tobias haben wir schon im näheren Umfeld und unser Neffe heißt Jonathan, deshalb wollen wir die beiden Namen nicht als Rufname.
Die Bedeutung und Person ist außer bei Phineas überall sehr schön und Phineas finden wir einfach toll.

Ich dachte, es wird einfacher, je mehr Kinder man schon hat, aber irgendwie schrumpft die Auswahl kaum🙈

7

Du machst mir ja Mut, bei uns ist es ja schon beim ersten super schwer, sich zu entscheiden :-D Von den anderen Namen christlichen/hebräischen Ursprungs gefällt euch keiner bzw. geht nicht? Ich finde Phineas wirklich hübsch, aber er ist einfach schwierig...ich hätte da als Kind irgendwie keinen Bock drauf, dass mich alle falsch schreiben oder die Stirn runzeln, wenn ich mich vorstelle ;-)

weitere Kommentare laden
6

Hallo

Liron ist einfach überhaupt nicht meins, somit fällt er für mich als Zweit- und auch als Rufname komplett raus.

Phineas ist toll und in meiner Reihenfolge sehe ich folgende Zweitnamen

Phineas Leander

Phineas Emilian
Phineas Adrian / Phineas Maxim gleichauf

Adrian finde ich als Namen toll, aber mit Phineas zusammen sehe ich auf Platz eins als harmonischere Kombi Phineas Leander - klingt für mich sehr männlich und elegant.

Maxim ist eigentlich nicht so sehr ein Name, den ich wählen würde, aber in Verbindung mit Phineas klingt er schon schick.

Emilian ist mir im Grunde zu weich, doch mit Phineas ist es eine sehr schöne Kombi, die man wirklich gut vergeben kann.


LG

9

LIRON PHINEAS
einfach weil das eure Lieblingsnamen sind.

PHINEAS LEANDER
Ich mag Leander gerne und finde ihn mit am neutralsten als Ersatzrufname.

ADRIAN - ist m. E. ähnlich neutral wie Leander, aber nicht so meins und auch die Kombination holpert für mich etwas
MAXIM - finde ich nicht "schlimm", aber eben doch tendenziell südeuropäisch und m. E. hier deutlich "modern" einzuordnen. Als "neutralen" ZN würde ich eher Maximilian nehmen.
EMILIAN - finde ich nicht schlecht. Finde ich allerdings recht blumig und daher als wirklich neutralen ZN nicht ideal. Gerade, weil Phineas auch eher weich und etwas blumig ist.
TOBIAS - obwohl christlich recht neutral, von daher m. E. gut zu einem eher ungewöhnlichen Rufnamen. Einfach nicht so meins, kenne echt viele.
JOHANNES - Klassiker, geht immer. Ebenfalls ziemlich neutral. Wäre mir etwas zu häufig.
THEODOR - ebenfalls recht neutral mittlerweile, aber einfach nicht so meins. Ist mir zu alt (obwohl ich Theodora toll finde#kratz). Finde die Melodie der Kombination nicht so schön
ZACHARIAS - ist mir zu schwer und vielleicht gerade zu einem außergewöhnlichen Rufnamen nicht so ideal, wenn euch der Gedanke wichtig ist, den ZN als Ausweichname zu haben.
NATHANAEL - finde ich toll, aber ich würde zu einem außergewöhnlichen Rufnamen dann eher etwas Schlichteres wählen, wenn es euch wichtig ist, dass das Kind später zur Not umswichen kann. Außerdem finde ich das Liro-N N-athanael nicht so ideal.

LIRON finde ich schöner, aber wenn alle Geschwister einen biblischen Rufname haben, würde ich jetzt wahrscheinlich dabei bleiben und PHINEAS nehmen.
Finde aber beides total in Ordnung.

11

Phineas Leander

13

Ich mag Phineas als Rufnamen, und dazu Theodor, Tobias oder Johannes, das sind zwar auch biblische Namen, aber durch die Häufigkeit nicht so stark mit der Bibel assoziiert.. gerade Theo(dor) als Ausweichname ist durch die Beliebtheit am besten geeignet.

15

Phineas finde ich deutlich schöner als Liron, daher würde ich auf jeden Fall Phineas als Rufnamen nehmen.
Phineas Leander find ich gut, Emilian und Maxim auch. Wobei ich sagen muss, die von dir genannten Zweitnamen würden alle gut passen.

16

Auf 3 Kombinationen komme ich kaum, denn ich finde Phineas Leander perfekt #pro:-)

Auch toll, fast noch besser, fänd ich Phineas Nathaniel (statt Liron Nathanael.) Das der Neffe Jonathan heißt, finde ich egal, da es nicht genau der gleiche Name ist und es bei euch der ZN wäre.. Und das Nathaniel christlich ist, fällt mir nicht auf, also wirklich gar nicht, musste erstmal googlen, aber ich bin halt nicht bibelfest ;-)#schein

Phineas Liron / Adrian spricht sich für mich nicht so flüssig.
Maxim (ist mir zu abgehackt ;-)) und Emilian (zu soft) würde ich zum klassischen Maximilian zusammenschmeißen, dann wäre das Platz 3.

Ich hab so den Eindruck, dass ihr mehr bei Phineas als bei Liron seid. Falls es doch Liron wird, dann wäre Liron Theodor mein Favorit..

Top Diskussionen anzeigen