Marit oder Matilda! Wir können uns einfach nicht entscheiden!

Hallo,

wir erwarten nach unserem ersten Sohn Johan (4) nun eine Tochter (28 SSW).
Wir suchen nun schon ein Weilchen fieberhaft nach einem schönen, eher klassischen, trotzdem nicht allzuhäufigen Mädchennamen zu Johan.

Nun haben wir unsere Favoriten bereits runtergebrochen auf zwei: Marit und Matilda!

(Liebäugeln aber immer wieder auch mit Adele...)

Jetzt suchen wir Meinungen, was meint ihr welcher der Namen ist schöner und vl. passender zu Johan? Mann und ich haben eine leicht verschobene Favoritentendenz ;-)

Danke und Liebe Grüße,

Foer

1

#sonne

sind beides sehr schöne Namen...da jedoch Matilda z.zt. ziemlich häufig ist würde ich Marit wählen. Adele ist aber auch toll#pro

Lg Sabrina

12

kenne trotz Krippe (immerhin fast 80 Kinder), Freundeskreis, Babygruppen usw. gar keine Matilda.

2

Hallo!
Adele mag ich nicht - schon mal vorab ;-).
Marit und Matilda sind wirklich beide schön. Matilda ist leider schon recht häufig, wäre mir schon auch wichtig. Marit ist (noch) recht selten. Aber eigentlich ist Matilda schon etwas schöner als Marit, wenn auch nur eine Nuance...
Mmmh, wirklich helfen konnte ich wohl nicht, oder?
Grüße JUJO

5

Danke für eure Antworten! :-)

Marit ist übrigens mein (um eine Nasenspitze) Favorit, Matilda der meines Mannes.

Wo beobachtet ihr eine Matilda-Häufigkeit? Im Kindergarten unseres Sohnes sind zwar nordische Vornamen auch ziemlich beliebt, aber das sind meist RICHTIG nordische Namen a lá Finja, Smilla, Fenna u.ä
Bei den Namen die eher auch als altdeutsch oder klassisch durchgehen sind mir bisher nur Greta und Clara als ziemlich häufig begegnet (hab aber auch noch keine kleine Frieda/Frida kennengelernt und der - so wurde mir berichtet - soll auch voll in Mode sein).

Kennt ihr Matildas aus Schule/Kiga/Freizeit eurer Kinder? Oder von Bekannten?

So unwichtig ist uns die Häufigkeit nämlich nicht, allerdings muss es auch kein Name sein den sonst niemand hat (siehe Johan), nur die neuste Modewelle (Matilda?) würde ich nicht so gerne mitreiten!

Also: Guter Denkanstoß von euch Beiden! :-)

Lieber Gruß,
Foer

9

In der Kitagruppe meiner Tochter (insg. 18 Kinder) sind zwei Mathildas und in der gesamten Kita (ca. 110 Kinder) 5 Mathildas. Eine schreibt sich jedoch Matilda.

Auf Spielplätzen habe ich den Namen auch schon ein paar Mal gehört... hier scheint der Name also gerade SEHR in zu sein. ;-)

MARIT habe ich noch nie gehört... mir gefällt auch MARISA, hatte mal eine Schülerin mit diesem Namen.

weiteren Kommentar laden
3

Hallo!

Matilda find ich besser als Marit, aber wenn es auch darum geht, dass der Name nicht zu häufig ist, dann würd ich eher sagen Marit. Matilda ist ja in letzter Zeit doch schwer in Mode.
Adele ist irgendwie nur englischsprachig schön. Im Deutschen geht der irgendwie gar nicht.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

4

Definitiv Marit! #pro

6

Mag Matilda modern sein, so ist es doch noch lange keine Michaela oder Emma.

Finde Matilda viel schöner, der name ist so weich und trotzdem mit Charakter. Süss

7

Hallo,

ich finde Matilda schöner!! Schön ist auch Madita... hmmm Matilda ist aber NOCH schöner!

LG!
Martina

8

Marit #blume ist schöner bzw. weniger häufig als Matilda.

Adele gefällt mir gar nicht. #zitter

10

Hallo,

den Namen Marit habe ich noch nie gehört... hmm, keine Ahnung, ob ich ihn mag. Mathilda ist ein sehr schöner Name, aber in letzter Zeit recht häufig (mag keine Modenamen für meine Kinder).

Ich würde wahrscheinlich eher Marit nehmen - müßte ich mir aber sicherlich noch ein paar Male 'vorsagen', um mir eine endgültige Meinung zu bilden.

LG

11

Matilda (wobei ich Mathilda schöner finde) ist einfach #verliebt

Top Diskussionen anzeigen