Wählerisch beim Essen

Hallo!

Unser Sohn ist jetzt 3 1/2 und isst schon immer sehr merkwürdig. Er isst zwar und ist auch bestimmt nicht zu dünn, aber die ganze Familie leidet unter seinen Essgewohnheiten.

Es isst kein Fleisch, gar nicht. Auch keinen Fisch. Brot auch nicht und weil ich ihm nicht immer Toast mit Honig, Nutella oder Marmelade geben möchte, isst er abends einen Brei aus Banane, Vollkornflocken und verdünnter Milch. Morgens Toast oder Cornflakes.

An Gemüse isst er nur Mais, gekochten Kohlrabi, Kartoffeln, Spinat und ab und zu Möhren, roh gar kein Gemüse, dafür viel Obst. Ach, und Rührei mag er.
Außerdem keine Wurst, keinen Käse, keinen Frischkäse, keine unbelegten Brötchen. Süßes geht immer, generell steht er auf alles was süß ist.

Wir haben uns ja schon auf vieles eingestellt, aber auf Dauer nervt es schon, bei allem, was man gerne mal essen würde, immer zu denken: Aber der Kleine mag das nicht und entweder er kriegt was extra oder es gibt Stress. Er probiert auch nicht. Keine Chance. Bei Familienessen, zu denen wir eingeladen sind, kriegt er sogar noch Gläschen, weil er eigentlich nie etwas von dem mag, was es da so gibt.

Gibt es irgendwelche Tipps?

LG
Tina

P.S. Der große Bruder isst fast alles und probiert eigentlich immer.

Das hört man öfter und man kann eigentlich nur sehr geduldig sein und immer wieder anbieten und mit gutem Beispiel vorangehen. Nicht all zuviel Rücksicht nehmen. Meist regelt sich das später von allein. Auf jeden Fall sollte der Spaß am essen bleiben . Liebe Grüße Ursula

Lass ihn einfach. Koch vor, so kann er jeden tag da essen was er mag und für den rest kochst du jeden Tag. Auf feiern nimmst einfach vorgekochtes essen mit.

wählerisch beim essen sein heißt nicht unbedingt schlecht... Ich bin auch wählerisch, um SInne, wenn ich heute unbedingt Fisch essen möchte, dann werde ich auch Fisch essen und kein Fleisch ) Und was die anderen Lebensmittel angeht - hier esse ich auch nicht alles und nicht von jeder Marke. Nicht jeden Käse und auch nicht jede Wurst ) Ansonsten tue ich alles essen...

Ist doch i.o. so. Jeder isst was er moechte

Hallo!

Ich kann dich gut verstehen und ich warte bei meinem 6jährigen auch immer noch auf eine Besserung. Mein Sohn isst tatsächlich noch weniger und ist wirklich schon sehr dünn.

Meiner isst (zum Glück) Brot - und leider ist das oft seine Alternative für alles was er sonst nicht mag. Ich hab mich ewig verrückt gemacht, ihm andere Dinge schmackhaft zu machen, hab alles mögliche ausprobiert, aber irgendwann resigniert man. Momentan mach ich überhaupt kein Thema mehr aus dem Essen und koche auch nicht mehr extra für ihn. Er kann ja wählen, ob er wenigstens die Beilage von dem isst, was wir essen - oder eben nicht.

Brot steht ihm ja immer zur Verfügung. Leider isst auch er keinerlei Wurst, Käse o.ä. weshalb er dann oft Honig nimmt. Ist zwar süß, aber immer kann er das Brot ja auch nicht leer essen.

Er isst im Übrigen auch kein Fleisch (seit einiger Zeit aber paniert! - worüber ich zwar schon froh bin - dies aber auch nicht allzu gesund ist und ich nicht ständig irgendwas fettiges machen möchte). Nudeln nur pur - ohne Sauce, ohne Kräuter, ohne alles eben ;-) Das Selbe gilt für Reis.
Kein Gemüse, Obst nur Äpfel. Joghurts nur leeres Vanillejoghurt. Suppe - NUR Suppenwürfel-Suppe und NUR mit Nudeln.

Natürlich liebt er Pfannkuchen und Pommes, aber als "Nahrungsmittel" kann man das ja auch nicht zählen. Schrecklich oder?

Bei Familienfeiern, Grillfesten o.ä. isst er wirklich meist leeres Brot, denn es steht - trotz großer Auswahl - nie was für ihn zur Debatte. Er kostet nur unter absolutem Zwang und noch nie kam dabei was positives raus. Dabei ärgert er sich selber, dass er keine Abwechslung hat und sich nichts Neues zu essen traut...verzwickt.

Obwohl ich ihm nie so ein Essverhalten vorgelebt habe (auch die kleine Schwester isst so gut wie alles und probiert immer) - war ich als Kind fast genauso. Ich habe mich jahrelang (!!) von leeren Beilagen ernährt...ob sowas wohl vererbbar ist? :-p

Hilfe war ich dir jetzt auch keine, aber es gibt noch mehr solcher Exemplare.

Lg.Nina

Top Diskussionen anzeigen