Umstandshose am Unterbauch zu groß?

Liebe Community,

ich habe von einer Freundin eine Umstandshose vererbt bekommen. Die passt auch perfekt an den Beinen. Am Oberbauchbund ist sie in der 15. Woche noch etwas locker, aber das war ja zu erwarten.

Allerdings frage ich mich, ob der eigentliche Jeansbund (also das was unterm Bauch ist, wo der Knopf angenäht ist) jetzt schon passend sein sollte, oder ob der Bauch noch etwas „nach unten“ wächst. An der Knopfleiste ist sie mir (aktuell) etwas zu groß, aber vielleicht wird das in den nächsten Wochen noch passend. Oder ist die Hose für mich einfach eine Nummer zu groß?

Ich hoffe, ihr habt Antworten. Für mich ist das Thema nämlich noch Neuland.

Vielen Dank und viele Grüße
Caro

1

hast du mal geschaut ob es innen am Bund ein Gummiband gibt womit man die Weite regulieren kann ? Einige Umstandshosen haben das ist nur oft etwas versteckt . Falls sie kein Gummiband hat würde ich pauschal sagen das sie dir zu groß ist der Bauch kommt zwar noch aber das macht es am eigentlichen Bund keinen Unterschied eher im Gegenteil wenn der Bauch dann da ist rutscht sie wahrscheinlich leicht hatte das auch mal bei einer Umstandshose mich hat es genervt .

2

Dieses Gummi gibt es, ist allerdings schon auf der engsten Einstellung, was ja dafür spricht, dass sie etwas zu groß ist.

3

Hi,
in der 15. Woche hatte ich noch meine Jeans an, wie auch in der 30. Woche.

Die Hosen sind ja auf Zuwachs produziert. Nicht jede Frau, hat die selbe Figur.

C&A Umstandshosen in 48 passte ich gar nicht rein, in die von Christoph passten 44 super, und kein "Hochwasser".

Die einen werden komplett rund, auch Schultern, Beine, Po und Bauch, die anderen bekommen nur Bauch, und sehen von hinten aus wie immer.

Diese Umstandshose, wird dann die sein, die dir in den letzten 3 Monaten gut passt.

Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen