Wo kann man nachhaltige Basics kaufen? Erfahrungen gesucht!

hallo zusammen,
man sollte ja wirklich mal wohl überlegt einkaufen, nicht nur Lebensmittel sondern generell. bisher habe ich immer schnell mal billig eingekauft ohne großartig zu überlegen wo meine sachen hergestellt wurden, ob ich sie lange benutzen kann oder wieviel ressourcen bei der produktion verbraucht wurden. irgendwie sind das alles dinge, die man selber ganz leicht steuern kann und so einen beitrag zum klimaschutz leisten kann. ich für meinen teil bin gerade dabei mein shoppingverhalten dementsprechend zu ändern. mein ziel ist es, von weinger klamotten zu kaufen, dafür qualitativ hochwertigere fair fashion, damit ich wirklich lange was davon habe. hat dazu jemand ein paar empfehlungen und tipps? würd mich über austausch freuen. danke schon mal :)

1

Ich habe einige T-Shirts von Armedangels mit denen ich sehr zufrieden bin. Seit letztem Jahr besitze ich zwei Jeans von MUD. Die finde ich total klasse. Trägertops habe ich vor kurzem bei manomama bestellt. Das Material und die Verarbeitung finde ich schon mal sehr gut.

3

danke für den tipp, muss ich mir ansehen! weißt du zufällig, aus welchem material die teile sind? hast du dir die kleidung online bestellt oder im shop gekauft?

2

Umweltschutz hat auf jeden Fall ganz viele Facetten, ja. Gerade bei Basics auf Langlebigkeit zu achten, halte ich für enorm wichtig. Ich habe früher eher gedankenlos und oft Klamotten gekauft, aber die Erfahrungen gemacht, dass es durchaus Unterschiede gibt, wie formstabil Kleidung auch nach mehreren Wäschen ist. Mein aktuell liebstes Shirt ist von Grey Fashion Berlin, das ist aus einem ganz weichen, nachhaltigen Stoff aus Algen.

Aus was und wo Kleidung produziert wird, sollte man sich auch anschauen, wenn es um Fair Fashion geht. Made in Germany ist halt nochmal was anderes, als wenn Kleidung in Asien oder sonstwo gefertigt wird.

Ansonsten: Schau vielleicht auch mal in Second Hand Läden, da bekommt man oft auch coole und kaum oder teils noch gar nicht getragene Sachen!

4

ja, das denke ich mir, dass umweltschutz facettenreich ist. mir wäre langlebigkeit bei basicteilen enorm wichtig, die herstellung alleine bringt ja nicht viel, wenn die qualität nicht passt und ich mir häufiger neue klamotten kaufen muss. ich war früher leider auch sehr gedankenlos, das musste ich jetzt mal ändern. grey fashion berlin klingt interessant. ein stoff aus algen? wusste gar nicht, dass es so etwas gibt! danke auch für den tipp mit second hand, muss ich mal ausprobieren :)

5

Dass man im Laufe seines Lebens immer wieder dazulernt, ist ja irgendwie auch was Schönes, oder? Auch und gerade beim Leben mit Kindern eröffnen sich einem ja auch ständig wieder ganz neue Perspektiven!

Von Stoffen aus Algen habe ich auch vor einer Weile erst das erste Mal gelesen und bin neugierig auf Basics von Grey Fashion Berlin geworden. Meine Haut fühlt sich irgendwie auch gepflegter an, wenn ich Kleidung aus so natürlichen Fasern trage.

Falls du dich auch online nach nachhaltiger Mode umschauen magst, hier findest du Rabattcodes für einige gute Marken und Shops: https://nachhaltige-kleidung.de/deals/rabattcodes-fuer-monat-mai/ Die meisten sind, soweit ich das gesehen habe, noch längerfristig gültig.

Zusätzlich wäre mir neben Second Hand auch noch die Option von Kleidertauschpartys eingefallen. Gerade, wenn es nicht um Basics, sondern zB. um Abendkleider gibt, ist das ja auch oft eine Option, wie man nachhaltig an neue schöne Stücke kommen kann!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen