Frisör notwendig?

Hallo ihr lieben,

Mich würde interessieren ob ein Frisör Besuch weiterhin notwendig ist oder nicht.

Und zwar habe ich auf die Jahre mir meine Haare lang wachsen lassen. Sie sind jetzt von der länger her unter dem BH verschluss. Ich war in dr ganzen Zeit nicht beim frisör. Im großen und ganzen geht es meinen Haaren durch gute Pflege gut. Lediglich die spitzen leiden etwas unter spliss da diese durch meine Tochter (spielt immer mit meinel Haaren und verknotet die versehentlich oft) etwas gelitten haben.

Allerdings habe ich gesehen, dass es einen Spliss Trimmer gibt. Ich habe mir auf YouTube einige verschiedene Videos dazu angeschaut und der soll ja anscheinend nicht so schlecht sein. Ich überlege mir einen zu kaufen.

Nun würde mich interessieren, da ich meine Haare noch länger wachsen lassen möchte, ob ein frisör Besuch weiterhin notwendig wäre (man soll sich ja eigentlich regelmäßig die Spitzen schneiden lassen), wenn ich diesen Spliss trimmer benutze und damit immer wieder den spliss entferne zum Großteil.

1

Da Deine Haar ja bis unter den BH-Verschluss gehen, Du also gut an die Spitzen kommst, finde ich das mit dem Splisstrimmer eine gute Idee. Hättest Du jetzt kürzere Haare und einen aufwändigen Haarschnitt, sähe das mMn anders aus.

Ich habe keine Erfahrung mit einem Splisstrimmer. Aber ich mache manchmal Microtrimming, also das Abschneiden einzelner Haarspitzen mit einer Haarschere. Haarscheren bekommst Du auch in einer gut sortierten Drogerie. Viel Erfolg. :)

2

Ja, nur befürchte ich, dass ich mit einer Haarschere nicht weit komme bzw würde das extrem lange dauern. Dafür habe ich einfach schon zu viel Spliss

Ich denke ich werde in der kommenden Zeit sobald es wieder möglich ist mir doch einen Friseur Termin gönnen. Denn ich glaube trimmen reicht da nicht bzw ist nicht sinnvoll. Da werden meine Haare wohl abgeschnitten werden müssen. Und so wie ich das einschätze bis zu den Schultern.

3

Wenn du soviel Spliss hast, dann sind deine Haare kaputt und das wird nicht besser ohne kürzen.
Also ja, definitiv mal zum Frisör,muss ja nicht in den nächsten 4-5 Wochen sein, aber wenn es eben geht.

4

Ja, ich denke da komme ich nicht drum rum.
Schade nur um die langen Haare. Sollte wohl nach dem Frisör Termin dann mal regelmäßig zum schneiden gehen oder so damit sie nicht wieder so kaputt gehen und dann so viel ab muss

5

Hallo,

wenn Deine Haare so hoch kaputt sind, würde ich zum Friseur gehen. Da muss dann eine Kurzhaarfrisur her.

Normales Spitzenschneiden kann jeder, der mit einer Schere geradeaus schneiden kann.
Bei mir macht das mein Mann. Bei unserer Tochter mache ich es.
Man muss das aber regelmäßig machen.

LG

Heike

6

Ja stimmt. Mein Mann kann das dann auch machen. Aber vorher muss erst mal eine neue Frisur her

7

Hi,

wenn man die Haare wachsen lässt, leiden die Spitzen besonders, wenn sie die Länge erreichen, bei der sie auf die Schulter treffen. Das muss nicht sofort geschehen, aber es sind Sollbruchstellen. Genauso wenn man beständig Pferdeschwanz trägt. Ist man über die Schultern hinaus und vermeidet schädigende Frisuren, hat man schon einiges getan.

Jetzt zu Deinen Spitzen. Suche Dir einen Friseur, der Splissschnitt kann und macht. Dann kommt nicht zu viel ab sondern wirklich nur das allernötigste. Wenn dann gesunder Grund drin ist, bist Du bei ein, zwei Besuchen im Jahr. Im Sommer habe ich immer mal wieder die Muse und lege selber Hand an mit der Haarschere. Ist gar nicht so viel Aufwand, wenn man sich einfach nur mal hier und da zehn Minuten nimmt.

LG

8

Beim Splissschnitt werden mit einer elektrisch erwärmten Schere die Haarspitzen versiegelt, was Spliss und Haarbruch vorbeugen soll. Dabei wird so wenig wie nötig abgeschnitten. Wie gut das hilft, weiß ich leider nicht. Eine Bekannte hat es einmal probiert, weil ihre Haare einfach nicht länger als bis zur Schulter wachsen und dann immer abbrechen, was sie sehr stört. Aber da hat es leider nicht geholfen ..

Top Diskussionen anzeigen