Brauche ernstgemeinte Tipps! Haarstruktur ist geschädigt.

Hy ihr Lieben...

ich bin ein wenig verzweifelt. Ich bin seid ca 6 Jahren eine Blondine...und seid Januar dieses Jahres töne ich mir meine Haare regelmäßig mit den Directionstöpfe rot.

Mittwoch hat mir meine Schwägerin(Friseurin in Elternzeit) sie mir endlich gefärbt (mit Majicontrast+ 6% Oxydant) . Leider sind meine Haare in Ohrenhöhe schon sehr sehr kaputt und haben die Farbe nicht dolle angenommen.
Ich habe jetzt beim ersten mal waschen eine Haarkur von Redken gegen trockenes Haar rein gemacht und danach Tonnen von Haaröl von Loreal.

Ich habe mir extra die neue Serie von loreal (totalrepairextrem) geholt ,was angeblich tiefen rekonstruierend sein soll.
Meine Haare sind an der besagten Stelle leider nicht mehr rot :D. Die werde ich wohl immer ab und zu mit directions tönen müssen.

Ich träume schon lange von langen roten haaren..ich habe ehrlich gesagt ein bissel muffensausen, wenn ich da an meine jetztige Beschaffenheit meiner Haare denke.

Hat jemand von euch irgendeinen sinnvollen Rat oder kann mir sogar ein oder mehrer Produkte nennen die bei ihm geholfen haben .....

Danke danke Danke:-D

1

Ich denke, kaputt ist kaputt. Wirklich helfen wird da nix mehr - außer der Schere.

Versteh ich auch irgendwie nicht. Is ja nun kein Geheimnis, dass regelmäßiges Blondieren dem Haar nichts Gutes tut. Warum macht man sowas? Und das auch noch bei langem Haar?

#kratz

2

Eigentlich weißt Du selbst, dass nichts wirklich hilft..... außer abschneiden.

Schon auf dem Bild in Deiner VK sieht man, dass Deine Haare völlig ruiniert sind.

3

Hallo,

also von gesunder langer Haarpracht musst du dich für die nächste Zeit leider verabschieden. Du hast die Haare extrem hell blondiert, danach diverse andere Farben reingemacht. Die Haarstruktur ist nicht mehr reparabel. Dazu kommt noch, dass die Längen nach und nach wahrscheinlich abbrechen werden. So ist es bei mir. Ich war auch etwa 1 Jahr komplett blond, habe meine langen gesunden braunen Haare völlig ruiniert. Bin später zum Braun wieder zurück gekehrt, aber leider sind mir die Haare zum Teil abgebrochen und dünner geworden. Ich pflege die gut, style sie so gut wie gar nicht um nicht noch mehr Schaden anzurichten mit Glätteisen, Bürste usw. Ich würde deine Haare für die nächste Zeit komplett in Ruhe lassen, keine Experimente mehr. Für die Nacht vor dem Haarewaschen tue ich z.B. Arganöl in leicht feuchte Längen rein, binde sie locker zum Zopf und wasche erst am nächsten Morgen aus.

Sehr viel Feuchtigkeit,Haaröl, am besten kein Föhn, kein Glätteisen benutzen. So brechen die Haare wenigstens nicht ganz ab.

4

Hallo Jule,

im Grunde kannst du deine Haare nun nur gut pflegen,mehr kannst du ja nicht mehr machen.

Schampoo für strapaziertes Haar,Haarkur,Hitzeschutz vor dem fönen und ein gutes Spitzenöl sind ein Muss! ;-) Lass zudem regelmäßig die Spitzen schneiden.

LG Yvonne

5

Huhu,

ich habe auch mal in die VK geschaut!
Deine Haare sehen absolut fertig aus!
Da ist nichts mehr zu retten!

Und das ganze Repair zeug hat noch nie taug gehabt!

Was kaputt ist, ist kaputt!

6

Hallo,

leider hat deine Schwägerin offensichtlich keine Ahnung vom Färben, denn diese Anwendung war aufgrund der Haar-Ausgangsbasis (Beschaffenheit und Ton) nicht korrekt.

Somit nimmt der Farbton auch nicht an, bzw. wäscht sich sofort wieder heraus.

Selbstverständlich kann man auch bei deiner Haarbeschaffenheit noch sehr schöne und haltbare Rottöne erzielen, das macht jedoch ein Fachmann im Salon und du ergänzend mit entsprechend empfohlenen professionellen und abgestimmten Haar-(Pflege)-Produkten zuhause.

Bei einem gut ausgebildeten und erfahrenen Friseur wird man mit seinem Wunsch beratend begleitet. Das kostet jedoch auch entsprechend Geld.

Mehr möchte ich dazu hier auch nicht schreiben, da man keinerlei hilfreiche und sinnvolle Auskünfte zu Produkten geben, ohne das Haar vorher gefühlt und das Verhalten getestet zu haben.

7

Hy, vielen lieben Dank für die Tipps.
Die Vorwürfe fand ich nun nicht so nett. Leider wußte ich schon was ich meinen Haaren damit an tue.
Aber wie das nun mal ist mit den Haaren, man ist nie zu frieden.

Nun , meine Schwägerin ist eine gut Friseurin , zu mindestens hat sie mich in meinen augen sehr gut beraten, was ich im nachhinein für Pflege benutzen sollte (viel Haaröl , oft eine haarkur ...spitzen reglemäßig schneiden) Ebendso hat sie mir sogar den 3.5 % igen Oxydant statt den 6% igen empfohlen.
Ich werde mir jetzt von BC Schwarzkopf Fibre Force, was auf amazon sehr von Käufern empfohlen wird, die auch sehr kaputtes Haar haben. Es ist gut, wenn die Haare regelmäßig chemischen Einwirkungen ausgesetzt ist. Ich werde meine Haare jetzt ab und an mit den directions tönen. Und meinen Ansatz nicht so oft nach färben bzw dann mal zum Friseur gehen.

8

Auch wenn du es nicht hören möchtest: Majicontrast ist eine speziell hellerziehende Farbe für Strähnen-Effekte. Und das ist die unkorrekte Vorgehensweise. Aber wenn alles plötzlich in Ordnung kommt, dann brauche ich dir ja hier auch nicht zu antworten. ;-)

9

Hallo,

Süße, du bist eine hübsche junge Frau.

Aber wenn ich mir so dein Bild in der VK ansehe, was ja vor der Färbung aufgenommen wurde...

Pflege, Kur, Öle...
Ja es macht keinen Sinn, auf ein totes Pferd einzudreschen.

Fang einfach von vorne an.#liebdrueck

Alles Gute

vg

10

Hallo,
ich habe meine Haare auch einige Jahre blondiert und sie sahen am Ende genauso kaputt aus wie deine (laut dem Bild in deiner VK).

Da hilft nur eins: Einige Zentimeter abschneiden und die Haare erstmal ganz in Ruhe lassen. Weder blondieren, noch färben, noch Glätteeisen. Die Haare schön pflegen und ne Menge Geduld... sobald sie wieder nachgewachsen sind, würde ich dir einen guten Friseur empfehlen, der dich gut beraten kann. Auf keinen Fall selbst experimentieren!
LG

11

Ich kann dir farbloses Henna empfehlen - am Besten richtig schön über Nacht einwirken lassen!

Ich weiß jetzt nicht, wie deine Haare aussehen, aber bei extremen Schäden würde ich auch zur Schere raten.
Wenn du auf rote Haare stehst kann ich dir auch rotes Hanna empfehlen, ich mische mir immer ein tolles Rotbraun zusammen und bin total begeistert! Henna pflegt die Haare besser als jede Kur - auf jeden Fall bei mir ;-)
Ansonsten vielleicht mal Kokosfett über Nacht einwirken lassen, das ist auch super!

Ich drück die Daumen, dass deine Haare ganz bald wieder toll aussehen!

#winke

Top Diskussionen anzeigen