Normalisiert sich die Haut irgendwann nach dem Pillenabsetzen?

Hallo

habe vor 2 Monaten eine Haut-Pille abgesetzt (Reimport Diane) Seitdem ist meine Haut schlechter geworden, wie erwartet. Aber die Nebenwirkungen der Pille waren einfach schlimmer als das Hautproblem jetzt. Wird es nach gewisser Zeit besser? Immerhin bin ich Ende 30, da müsste es langsam eh besser werden.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Gruß

1

Hallo

in meiner Jugend habe ich 8 verschiedene Pillensorten genommen.( auch die Diane )
Danach hatte ich sehr lange Hautprobleme, die ich vorher ( noch nicht mal in der Pubertät ) nicht hatte.Auffallend war , das ich in meinen drei Schwangerschaften eine sehr schöne Haut hatte.
Bei mir hat es sehr lange gedauert bis die Haut nicht mehr zuviel Fett/ Unreinheiten produzierte.Allerdings altert diese Haut meist langsamer.Noch heute habe ich eine fettige T-Zone, aber eben auch eine sehr robuste unempfindliche ( und wie meine Kosmetikerin meint erstaunlich feste ) Haut.
Versuche Zucker und Milchprodukte stark einzuschränken und suche dir eine gute Kosmetikerin, das hat mir geholfen.Es gibt verschiedene kosmetische Behandlungs- Möglichkeiten den Zustand zu verbessern.Mir hat z.B. auch geholfen öfter mal die Nachtcreme wegzulassen.

L.G.

2

Hi,

ich hatte früher auch die diane, wg. Hautproblemen. War echt zufrieden!!!!!
Nach der Schwangerschaft hatte ich dann eine andere und es war OK.

Habe dann ein Jahr abgesetzt, bin regelmäßig zur Kosmetik gegangen....was soll ich sage .....es hat gar nichts gebracht.

habe vor 4 Wochen wieder eine Teenager Pille vom Doc bekommen, habe meine Cremes komplett umgestellt, jetzt wird es wieder besser.

Hast Du schon mit Denem Frauenarzt drüber gesprochen???.

lisa

3

Danke:-). Nein, ich war noch nicht beim Arzt. Die FÄ war eh nicht sooo toll. Obwohl ich starke Migräne hatte und depressiv von den Hormonen war, fand sie es nicht schlimm. Ich bin jetzt Ende 30 und will weg von der hormonellen Verhütung, will vtll. eine Kupferspirale. Körperlich geht es mir jetzt schon besser- keine Kopfschmerzen während der Tage, meine Stimmung ist besser.

Ich weiß, dass Kosmetika nur bedingt helfen, da die Unreinheiten von den Hormonen kommen, ich hatte schon früher zu viele männliche Hormone, bin aber damals nach Absetzen der Pille gleich im 2 Zyklus schwanger geworden und das am Ende der Periode. Also auf meine Fruchtbarkeit haben diese "schlechten" Horm. wohl keinen Einfluss gehabt, bloß auf die Haut#aerger

6

Du, da würde ich echt einen neuen Frauenarzt suchen, denn es gibt für jedes Problem eine andere Pille. Ich habe an Unlust gelitten und wollte dann eine Pille, die Hautprobleme löst und wieder mehr Spaß macht....im Moment fühle ich mich wieder ganz wohl #schein

Von der Spirale habe ich nur negatives gelesen, gehört....das wollte ich widerum vermeiden.

Und sein wir doch mal ehrlich, irgendwann kommen wir mit 50 +/- in die Wechseljahre, die einen früher, die anderen später und mit der Pille kann man diese ganzen Schwankungen wohl komplett umgehen.

Grüße
Lisa

4

Bei mir hatte es damals immer fast ein halbes Jahr gedauert bis die Haut nach Pillenbeginn schön wurde und genauso lange hat es nach absetzen gedauert bis sie wieder schlecht wurde.

Und nach absetzen war sie erstmal richtig schlecht!!! So das mich sogar kaum bekannte Arbeitskolleginnen angesprochen haben was mir passiert sei ;-)

Nach einem weiteren halben Jahr war sie wieder erträglich, aber schön ist anders.

Seit meiner Schwangerschaft ist meine Haut tip top, bin mal gespannt wie es hinterher sein wird :-p

Vlt gehst du einach mal zum Hautarzt. Hätte auch nie gedacht das man nach der Pupertät noch solche Sorgen haben kann #augen

5

Ich hab die Diane 35 genommen, bis sie das erste Mal negative Schlagzeilen gemacht hat. Danach habe ich die Neoeunomin genommen und nun nehme ich seit mehrere Jahren überhaupt keine Pille mehr. Meine Haut ist nach wie vor sehr unrein und trocken. Ich habe keine Veränderungen festgestellt. Weder mit Pille noch ohne.

7

oh, das leidige Thema :(

bei mir hat sich das Hautbild auch nach Monaten nach Absetzen der Pille nicht gebessert. Frauenärztin konnte mir da nicht weiterhelfen, einziger Kommentar des Frauenarztes: na dann nehmen Sie die Pille wieder (das war während meines Kinderwunsches)

zwei Jahre nach der Geburt meiner Tochter habe ich die Pille auch wieder abgesetzt und auch diesmal wurde es nicht besser. Also bei mir scheint es hoffnungslos!

8

einziger Kommentar vom HAUTARZT meinte ich

Top Diskussionen anzeigen