Perücken... Würdet Ihr Privat im Alltag welche tragen? (bin nicht krank)

Hallo Ihr lieben:-)

Ich wollte eine extreme Typveränderung haben und da ich keine langen Haare habe (Schulterlang) und mir Haarverlängerungen zu teuer sind#schwitz hab ich mir eine Perücke ausgesucht (foto in VK). Würdet Ihr auch im Alltag perücken tragen?

Vllt kann mir ja auch jemand erklären ob die auch Wind aushalten denn ich möchte nicht nur im Haarnetz dastehen#rofl

lg

10

Es ist leider kein Foto in deiner VK zu sehen.

L.G.

1

hi kann zwar kein bild sehen ,aber warum nich,wenns schoen aussieht und einem steht .
stars machen das doch staendig ;)

lg
chris

2

Habe ich daaaamals (als ich noch jung und wild war *g*) gemacht - heute würde ich jedoch nur noch mit einer wirklich guten Echt(!)haarperücke rausgehen.

Aber dann - klar.

Allerdings sind die Dinger auch ziemlich teuer.

LG, katzz

3

Hi,

ich habe eine Weile Clip-in-Extensions getragen - so eine fertige Halbperücke. Die halten super (bei mir) und man hat schnell lange Haare. Allerdings muss dann die eigene Haarfarbe zur (Kunst-)Perücke passen.

Bei dir sieht es ganz gut aus. Muss allerdings schmunzeln: exakt das ist meine aktuelle Frisur ;-)

Curacao

PS: Ggf. mit Bobby Pins feststecken?

4

Die sieht toll aus.
Woher hast Du die?

Ich würde sowas tragen, aber schwitzt man da nicht ohne Ende wenn noch eigene Haare drunter sind?

5

Sieht toll aus!!!

Du bist wirklich schon 40? Kompliment, ich würde dich für Anfang 30 halten.

Wenn Perücke, dann nur Echthaar. Aber ich habe soviele eigene und auch noch dicke Haare, dass noch mehr Haare der Kopfhaut wahrscheinlich nicht zuträglich wären.

6

ich seh kein foto :-(

7

Upps! Vorhin waren sie noch da. Ich habe sie heute morgen sehen können.
Es sah echt gut aus und ich hätte nie im Leben gedacht, es ist eine Perücke.

LG in die Schweiz aus dem Ruhrpott,
Natalia

8

Ich kann auch kein Foto sehen. :-(

Perücken benutze ich nur für den privaten Gebrauch (#schein) und würde sie auch nicht draussen tragen.

Ich habe momentan Extensions drin, weil ich Naturkrause habe und es mich nervt. Ich habe es allerdings im Ausland reinflechten lassen. Das war dann nicht so teuer.

Allerdings finde ich Perücken nicht schlimm.

9

Da ich zwar nicht aus eigener erfahrung sprechen kann kann ich dir aber von jemand mir ganz ganz nahem Menschen (wer das ist möchte ich jetzt nicht sagen) sagen: Nein Wenn du eine Perücke nimmst die gut sitzt ist das egal die Fliegt dir nicht weg. Und dieser Jemand war schon Segeln bei riechtig hohem Seegang und stand draußen.

Aber ich muss ehrlich sagen ich würde mir keine auf grund des Preises leisten. Lieber die Haare wachsen lassen und dann schneiden lassen. Ersten viiiiiel viiiiiel günstiger und zweitens hat man dan kein gewurstel der eigenen Haare drunter.

Meine Person hat wahrscheinlich durch eine Autoimiunerkrankung (es gibt keine Diagnose leider) keine Haare. Und diese Person ärgert sich immer mehr über die neuen Perücken weil es eben immer mehr gibt die sie tragen die sie nicht brauchen... Aber dadurch wird der Markt auch bestimmt. Die Person ist jung und Flippig aber seit 2 Jahren findet diese Person sehr sehr schwer eine Perücke die wirklich zu ihr passt und noch stilvoll ist..

Im übrigen ist es schnurz piep egal ob echthaar oder kunsthaar heutzutage gibt sich das einfach nichts mehr. Ansätze sieht man bei beiden Arten nicht mehr. Und Auch die Dinger auf die die Haare geknüpft werden sieht man gar nicht mehr. Kann ich nur bestätigen.

Aber mir wären die viiiiiiel zu teuer....

Top Diskussionen anzeigen