Beschwerde über Reiseleitung - Erfahrungen?!

Hallo,

unser Urlaub war zum Teil die größte Katastrophe, da wir eine total unfähige und inkompetente Reiseleitung hatten. Ist etwas viel, das jetzt hier alles aufzuschreiben (Kurz: wir hatten vor Ort ein Problem und sie meinte, sie wäre dafür nicht zuständig. Demnach mussten wir alles über Deutschland bzw. Rezeption regeln, da ihr Job nur das Verkaufen von Ausflügen wäre , dafür muss ich nicht pauschal buchen)Fazit: den ersten Tag hatten wir nur Stress und Theater, so dass er total hinüber war. Beschwerde ist bereits raus.

Hat schon mal jemand Erfolg mit einer Beschwerde gehabt bzw. hat es was gebracht?

Gehört ihr vielleicht zu den Menschen, denen nichts passt und ständig sich nur beschweren.
Ein Reiseleiter hat es nicht leicht. Kann mir vorstellen, daß die dann die Ohren schließen, ansonsten würden die wahrscheinlich durchdrehen.

Ich habe schon alles rausgeschickt (Fluggesellschaft und Reiseveranstalter).

Jetzt heißt es abwarten.

Gut, dann berichte hier bitte was raus gekommen ist. Mit einem Baby ohne Kinderwagen im Urlaub-geht gar nicht!!! Da sollett ihr was wieder bekommen #freu

Ja, bei einem grossen Touristikunternehmen.

Gab damals 400 DM Erstattung.

Viel Erfolg!

Bei so einer Kleinigkeit wirst du nicht viel Erfolg haben....mehr als n Hunni dürfte auf keinen Fall drin sein....

LG

Besser als gar nichts. Wir warten mal.........

LG

Ja, klar...ich meinte ja nur. Ob der Aufwand das dann halt rechtfertigt....weißt wie??!! :-D

Ich sprech da aus Erfahrung......

LG

Top Diskussionen anzeigen