Fahrradanhänger Tipps

Hallo :-)
Ich suche einen Fahrradanhänger für meine Kinder, vorerst wird meine Große (wird bald 3 Jahre) noch darin Platz nehmen und meine Kleinste (grade 1 Jahr alt). Der Plan ist, dass wenn im Sommer unser letztes Kind kommt in einer Babyhängematte mit fährt und die Große selber mit Fahrrad. Nun hatte ich mir ein paar Wagen angeschaut und lediglich der Croozer Kid for 2 hat ja eine Sitzbreite von 70cm, was mir sehr wichtig ist, da ich dieses eingeengte vermeiden will. Nun wollte ich aber gerne einen gebrauchten holen und da gibt es ja doch schon was Zubehör angeht echt Große Unterschiede. Wie sind da eure Erfahrungen? Habe ein Modell von 2012 gefunden, aber die Hängematten sind ja doch noch etwas anders als die von den neueren Modellen, ebenso frag ich mich ob ich für meine 1 Jährige noch einen Sitzverkleinerer brauche oder ob ihr noch einen anderen Anhänger kennt der innen recht breit ist, nicht soooooo teuer aber evtl. Neuer oder sind die älteren Modelle von Croozer doch noch so super, trotz kargerem Zubehör?
Würde da sehr gerne eure Meinung mal hören, was ihr empfiehlt und ob es Tipps gibt oder Alternativen.

Danke schon mal im Voraus :-)

1

Wir haben nun seit 3 Jahren ein älteres croozer model (ich glaube Baujahr 2010). Es war nicht einfach eine original Hängematte zu bekommen, da muss man auf die Baujahre schauen. Hatten dann eine neue gekauft (meine Schwester hatte eine weberschale, günstiger und universeller, aber auch etwas kleiner). Unser Sohn hat bis 13 Monate drinnen gelegen, unser Tochter ist jetzt mit 11 monaten raus aus der Hängematte. Der Sohn gibt nun seinen sitzverleinerer an die Schwester weiter. Ich finde sie haben dann einfach mehr halt und hängen nicht im breiten Sitz..

Was haben denn die neuen mehr an Zubehör? Lampen? Habe ich normale fahrradlampen mit led und USB selbst nachgerüstet. Die Federung... ja... wenn man viel in unebenen Gelände unterwegs ist macht das Sinn. Wir sind viel Pflaster oder Teer gefahren. Wenig Feldweg und Kopfsteinpflaster. Da ging es auch ohne ganz gut. Mit kleiner Maus auf dem Rad fährt man ja auch nicht so schnell..

Ich muss sagen, ich liebe unseren croozer, seinen riesen Kofferraum, das schnelle umbauen und das ich beide Kinder drin transportieren kann. Hätte ich das vor 11 jahren gewusst, hätte ich mir bei unseren beiden großen schon einen gekauft.
Der croozer ist hier seit 3 Jahren im Dauereinsatz. Vergeht eigentlich kaum eine Woche, wo wir ihn nicht nutzen.

3

Noch als Ergänzung, weil ich ginis Kommentar gerade gelesen habe.
Wir haben mit dem Kuppelstück keine Probleme, das große Kind (10) kann es auch betätigen..

Die neuen croozer sind wohl etwas schmaler um besser durch türen/einkaufsgänge zu kommen. Durch manche Kassen passen wir nämlich nicht durch... aber irgendwie wurde immer ne Lösung dafür gefunden...

2

Ich habe Erfahrung mit 2 croozer, jeweils kids for 2.

Modell 1 Bj 2011 für unsere Tochter.
Ohne Federung - Kind hat keinen Schaden davon erlitten.
Licht war keins dran, wir haben einfach selber Licht angebracht.
Nach 5 Jahren riss ein Seitenfenster, wurde geklebt, aber bei Regen halt bissl blöd.

Modell 2 Bj 2016 für unseren Sohn.
Hat Federung, hat Licht - schickes Teil.
Aber zwingend notwendig ist es nicht. Geht genauso wunderbar ohne.
Bis jetzt ist nix kaputt.

Einziger Vorteil und der ist sehr wichtig :
Das neuere Modell hat bei der Anhängerkupung einen Schnellverschluss.
Per Knopfdruck.

Der alte hatte so einen Schnellspanner, das war aufwändig und oft kaum aufzubekommen. Für mich jedenfalls.

Top Diskussionen anzeigen