Flugreisen auf 2022 verschieben?

Hallo,
da wir wie die meisten letztes Jahr nicht in den Süden gereist sind, vorletztes Jahr auch nicht wegen Geldmangel- ist das Fernweh natürlich groß, wie auch bei vielen im Moment.
Ich suche immer nach schönen Angeboten für Juli, traue mich aber nicht zu buchen.
Vom Land her sind wir flexibel, könnte Spanien, Griechenland, aber auch Dubai oder Ägypten werden...
Habt ihr Euch schon getraut zu buchen für dieses Jahr?
Oder wieder eine Ferienwohnung in Deutschland?
Möchte nicht buchen mit dem Risiko, wieder zu stornieren, auch wenn man das meistens darf.
Habt ihr vor, dieses Jahr zu fliegen?
LG, smarti

1

Ich habe schon seit letzten Herbst Pfingsten und für die Sommerferien gebucht, je zwei Wochen Campingplatz in Italien (FeWo in deutschland ist eher nicht für mich).
Wenn man zu lange wartet, bekommt man nicht mehr das, was man will oder nur viel zu teuer.
Allerdings haben wir tatsächlich so gebucht, dass wir kostenfrei stonieren können, anders würde ich momentan auch nicht buchen.

Eigentlich ist bzw war für dieses Jahr eine Namibiareise geplant, aber das traue ich mich bisher natürlich noch nicht. Wobei, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...

2

Ich persönlich kann mir noch nicht vorstellen dieses Jahr mit einem guten Gefühl fliegen zu können und irgendwo auf Hotel und Restaurants angewiesen zu sein. Wir haben ein Ferienhaus am Meer gebucht in Frankreich bis 10 Tage vor Anreise stornierbar. Wenn alles prima ist gehen wir gerne essen, sonst lieber Supermarkt und Selbstversorger und durch die Anreise mit dem Auto auch flexibel. So hatten wir es letztes Jahr auch ... Fernweh kann ich auch ohne Flugreise befriedigen. Auch wenn ich mich sehr auf einen Urlaub in Andalusien oder Portugal freuen würde wie es mal angedacht war.

3

Hallo
Pläne machen ja, buchen nein. Ich kenne genug Leute, die jetzt (noch) Probleme haben, obwohl alles hätte abgesichert sein sollen. Bis Juli kann noch viel passieren.
Wir buchen aber tatsächlich immer eher kurzfristig und hatte noch nie Probleme, das was wi wollen für einen guten Preis zu bekommen 🤷🏼‍♀️.

LG

4

Hallo

Ja, wir verschieben unsere Flugreise nach Asien auf 2022. Zwar ist dort die allgemeine gesundheitliche Lage besser, aber 2 Wochen Quarantäne zuzüglich zum Urlaub liegt weder zeitlich, noch nervlich drin.

Dieses Jahr buchen wir auch auf dem europäischen Festland noch nichts, auf die Gefahr hin, dass wir dann nichts Gescheites mehr kriegen. Je nach Situation 'springen' wir last Minute und fahren (Auto) irgendwohin - oder nicht. Im Moment ist einfach alles kritisch wegen diesen Mutationsgeschichten.

5

Ferienwohnung in Deutschland.

Saß letztens wieder im Flugzeug, war komplett ausgebucht. Das brauche ich dieses Jahr nicht mit Familie. Würde Flüge nur kurzfristig buchen, wenn sicher ist, dass es klappt. Hotels früh aber stornierbar.

Pauschal haben wir bisher noch nie gebucht, fände ich aber jetzt besonders risikoreich. Ggf. hat man nur etwas finanziellen Ärger, kommt nicht weg oder wird umgebucht, schlechtestenfalls hängt man irgendwo ohne und die gewohnten Annehmlichkeiten fest und hat ggf. noch Ärger mit dem Arbeitgeber.

6

Nein, wir werden nicht fliegen....

Ps Dubai ist im Juli superheiss!

7

Ich würde nichts buchen.
Es ist im Moment in der Diskussion, den Flugverkehr komplett stillzulegen.

8

Ich würde derzeit noch nichts buchen, sondern lieber abwarten und dann spontan schauen was möglich ist.

Und zum thema dubai im juli: ich war im juli schon auf der arabischen Halbinsel und unter anderem auch als stop-over in dubai. Uns war bewusst, dass es irre heiß werden wird, aber wir hatten unsere gründe. Aber deshalb kann ich dir sagen: diese hitze ist extrem und insbesondere wenn ihr mit Kindern reist, würde ich euch davon dringend abraten, denn da werdet ihr die aus dem klimatisierten hotel nicht raus kriegen. Es ist dort so heiß, du hast das gefühl, du rennst gegen eine wand wenn du vor die tür trittst. Du machst dir keine Vorstellung davon, wie viel trinkwasser wir ständig in unserem Mietwagen dabei hatten.

9

Ich glaube, dieses Jahr wird es schlimmer als im letzten irgendwie ins Ausland zu verreisen. Ich würde mir wünschen, das es zumindest im Inland klappt. Letztendlich kannt Du nur kurzfristig und spontal verreisen.

Ich kenne Leute, die auf Gutscheinen für Ferbusse sitzen, von denen keiner fährt und es auch keine Prognose gibt, wann sie wieder fahren. Ich würde im Moment gar nichts machen, erst Recht keine Buchungen/Anzahlungen ins Ausland vornehmen, da warten heute noch einige auf Geld aus dem letzten Jahr.

Auch heute war wieder im Gespräch, die Ferien zu kürzen oder ganz ausfallen zu lassen, da muss man auch erstmal warten, was da noch kommt. Auch bezüglich Impfnachweis, Tests usw. ist alles offen.

Ich denke, 2022 wird es besser ...

Top Diskussionen anzeigen