Welche Erweiterung zu "Siedler" ?

Hallo,

wir spielen neuerdings immer öfter Siedler von Catan, da jetzt alle aktiv ohne Hilfe mitmachen können und suchen eine neue Herausforderung.
Welche der angebotenen Erweiterungen könnt ihr empfehlen für unsere Kids (fast 11 und fast 14)?

Danke für eure Tipps.

1

Hallo,

ich mag die Seefahrer-Erweiterung.
Gerade zu viert tritt man sich da nicht so schnell auf die Füße, weil man eben von der Insel runter und weiter kann.

Man kann verschiedene Spielpläne aufbauen:
Hauptinsel und mehrere kleine, zwei gegenüber liegende Inseln, drei Inseln...

Man kann ewig lange Straßen bauen, die in Seewege übergehen und reicht sich u.U. die "längste Handelsstraße" ziemlich oft hin und her. Das kann spannend sein, aber natürlich auch Frust verursachen, wenn jemand diese Punkte wieder abgeben muss.

LG!

2

Hallo,

uns gefällt die "Städte & Ritter"-Erweiterung am besten. Wir nutzen sie immer zusammen mit den "Seefahrern", die für sich allein nicht sooo spannend sind.

Viele Grüße,

Kathrin

3

Wir haben sehr viel die Seefahrererweiterung gespielt.

Die anderen Erweiterungen kamen auch erst später. Vielleicht lag es daran.
Die Seefahrer bieten sehr viel Abwechslung bei der Landschaft. Mit Gold und ohne.

Bei 4 Spielern ist genug Platz um sich zu verbauen und doch so, dass das Spiel nicht schon am Anfang entschieden ist. Wer gerne an Land baut, musste dann eben auch mal auf Wasser ausweichen. Auch wenn, die Person das gar nciht gern spielte. Damit waren trotzdem Gewinnchancen da.
Wer gerne auf dem Meer spielte, hat man natürlich versucht die Seewege abzuschneiden. Auf dem Land ging dann trotzdem noch einiges.


Bei anderen Erweiterungen würde ich gucken, was euch thematisch zusagt und ob diese zu den Seefahrern passt.
Gerade das Basisspiel kann schon sehr eng werden bei 4 Spielern. Je nach Erweiterung, kann das einen schnellen Sieg/schnelles Verlieren noch untermauern.

Mehr als Basis, Seefaher und .... würde ich aber nicht mehr gleichzeitig spielen. Dann verliert man den Überblick. Das wird dann auch mit den Regeln anstrengend.

Seefahrer ist dem Basisspiel sehr ähnlich. Also auch etwas für Tage, an denen man nicht klar denken kann. :-)
Mehr Platz, viele Möglichkeiten, ohne dass man sich viel extra merken muss.

An guten Tagen mit Lust auf Neues, Entdeckung, neue Regeln, Besonderheiten, dann könnte noch eine Erweiterung dazu Spaß machen.
Das kam bei uns selten vor, weil immer einer irgendwie Kopfweh hatte oder einen stressigen Tag.

Basis und Seefahrer gingen irgendwie immer. :-)

4

Wir haben die Seefahrer-Erweiterung. Damit wurde uns nicht mehr "langweilig" :)

5

Definitiv Siedler-Seefahrer! Und da spiele ich am liebsten die Szenarios, wo man zu den noch unerforschten Inseln segelt und vorher nicht weiß, ob man da nun das begehrte Holz findet, oder sein drittes Weidelandfeld. :-D :-D

Top Diskussionen anzeigen