Ägypten mit Kleinkind?

Guten Morgen an alle,

nächstes Jahr April/Mai möchten wir gerne in die Sonne fliegen. 5 Stunden Flugzeit ist unser Maximum.
Ins Auge gefasst haben wir nun Ägypten, weil es wettertechnisch passt und auch in unserem Budget liegt. Unsere Maus ist dann noch nicht ganz 4 J.
Wie weiter unten schon empfohlen liebäugeln wir mit El Gouna.
Nun macht man sich ja doch seine Gedanken aufgrund der politischen Lage.

Wie seht ihr das? Findet ihr es fahrlässig mit Kleinkind dorthin zu fliegen?
Ich bin momentan etwas hin und her gerissen. Passieren kann überall etwas.

Danke für eure Gedanken.

LG Izzy

1

Mit Kleinkind würde ich nicht fliegen, ohne vielleicht schon.
Ist vor allem aus hygienischer und gesundheitlicher Sicht bedenklich.

2

El Gouna ist mega schön und hat mit dem Rest von Ägypten nichts zu tun. Sauber, Müllabführ, man kann spazieren, Tuktuk fahren, auf den Kanälen fahren etc.

Ich würde dort auf jeden Fall mit Kind nach El Gouna, war gerade da und es waren viele Familien mit Kindern vor Ort.

ich würde zum Beispiel nicht nach Hurghada gehen.

3

Hallo,

wir reisen seit 2008 regelmäßig nach Ägypten. Nov. 2010 das erste Mal mit Kleinkind.
Da war er 15 Monate alt. ca. Auch als der 2. geboren wurde, sind wir immer 1 x im Jahr dorthin geflogen. Mittlerweile sind sie fast 7 und 10 Jahre alt.
Wir waren die letzten Jahre immer in Makadi Bay, 30 km südlicher von Hurghada. Dort sind die Korallenriffe wenigstens noch einigermaßen intakt.
Es ist eine Bucht mit einigen Hotels, schöne Strandabschnitte. Wir waren ohne Kinder damals 2 x in Hurghada. Da ist es nicht schön im Vergleich zur Bay.
Dieses Jahr waren wir in Marsa Alam, aber nächstes Jahr wird es wieder die Bay werden.

Wegen Hygiene muss man halt einige Dinge beachten. Wichtigste Regel kein Leitungswasser trinken.
Anonsten hatten wir gesundheitlich kaum Probleme. Die Kids hatten nie Durchfall oder erbrechen. Mein Mann dieses Jahr das 1. Mal. Arzt war im Hotel. Das war alles wunderbar. Genauso therapiert wie in Deutschland. Unser Großer musste zum Arzt im Sommer und wir kommen beide aus dem medizinischen Bereich. Deswegen konnten wir das gut beurteilen.
Aber auf jedenfall eine Auslandskrankenversicherung abschließen!!! Die sind ganicht teuer. Wird sonst sehr teuer. Mein Mann wurde untersucht, mein Großer bekam Medikamente. Zack 500 Euro weg.
Bekannter dort hat seine Krone verloren, dort zum Zahnarzt 2500 Euro#zitter

Wegen der politischen Lage muss man selber entscheiden.
Wir haben die Vergleich zu den Vorjahren. Damaks im Nov. 2013 waren wir mit die ersten Touristen, die nach dem Einreiseverbot wieder einreisen durften. Reise war schon vor den politischen Ausschreitungen gebucht gewesen.
Damals war es natürlich alles leer, Hotels teilweise geschlossen. Aber über die Jahre ist der Tourismus wieder sehr belebt. Merkt man auch an den Preisen wieder.
Die Sicherheitsvorkehrungen am Flughafen wurde bis heute drastisch verschärft- was aber gut ist. Aber wir fühlten uns zu jederzeit Sicher. Auch wurde uns von allen Seiten gesagt, wir können wir nur- gerade mit kleinen Kindern.

Aber wir sagen halt, es kann immer und überall was passieren. Ich habe z.B. mehr Angst vorm Flug als alles andere.

Dafür ist es dort so schön. Die Mentalität dort der Einheimischen ist super. Gerade zu Familien. Nicht so aufdringlich wie in Tunesien.
Dort wird auch ein Nein akzeptiert.
Die Unterwasserwelt ein Traum #verliebt. Wir haben beide den Tauchschein gemacht. Unser Großer ist auch dabei, den Schein zu machen.
Unbeschreiblich schön einfach.

El Gouna waren wir noch nie. Meine Freundin reist dort öfter hin. Dort sind mehr Kite Surfer und Surfer vertreten, weil dort die besten windischen Verhältnisse herrschen.

April/Mai ist auch eine gute Zeit zum reisen. Das Meer ist dann schon wärmer. Am besten fanden wir den Oktober zum reisen. Aber uns zu kurz mit den Ferien, deswegen fliegen wir jetzt immer im Sommer dorthin.
Aber es ist eine auszuhaltende Wärme dann.

Wir kommen nicht los von dem Land.
Und solange ihr nicht auf ferien angewiesen seit nutzt es aus.
Wir sind die ersten, die Juchu schreien, wenn wir nicht mehr auf Ferien angewiesen sind:-p

Falls du Fragen hast, kannst du jederzeit fragen;-)#bitte#winke

4

Ich bin im Februar in El Gouna. Wenn Ägypten, dann nur El Gouna.

Wenn Du Dir die ganzen Hotelbewertungen durchliest, dann muss es für Kleinkinder ganz toll sein. Das Rote Meer ist dann schon sehr warm und die Pools sind oft auch im Sommer beheizt.

LG

5

Für ein Kleinkind sind 5h Flugzeit wahnsinnig anstrengend. Deine Mitreisenden werden sich vermutlich auch riesig freuen. Sucht euch doch lieber ein anderes Ziel. Fliegen mit Kind finde ich immer sehr problematisch.

Top Diskussionen anzeigen