Disneyland Paris mit Kleinkind

Hallo,
Wir überlegen gegen Ende August ins Disneyland zu fahren.

Unsere große tochter ist dann fast 28 Monate,die kleine Maus 5 1/2 Monate dann.
Dass die große noch nicht sooo viel fahren kann,und wenn dann mit Begleitung,ist uns klar. Ich selbst war aber auch noch nie dort,von daher dachten wir,können wir das mal machen.
Wollten 2 Nächte dort bleiben dann. In einem Hotel vor dem Disneyland.
So,jetzt sind dann aber zu dem Zeitpunkt Sommerferien. Ist da auch viel bei den Fahrgeschäften für die allerkleinsten was los oder geht das dort?
Unsere Tochter liebt micky und minnie und ganz hoch im Kurs steht aktuell "micky maus wunderhaus". Von daher hätte sie sicherlich Spaß dran.

Habt ihr paar Tipps für den Park mit Kleinkind?

Wir können nur zu dem Zeitpunkt leider. Mein Mann hat im Juli und September Urlaub,aber das ist schon verplant...

Lg

19

ich war nie im Disney-Land Paris . Aber ich frage mich, wie man überhaupt auf die Idee kommt, mit Baby und Kinderwagen dorthin fahren zu wollen. Oder tragt ihr die "Maus" im Mäusekäfig, der wäre ja recht klein und handlich. Sorry, ich konnts mir jetzt nicht verkneifen, wohl wissend dass es gleich böse Kommentare hageln wird.

21

Äh....wieso sollte man nicht mit baby und Kinderwagen dahin???
Ich habe überall Kind,Baby und je nachdem buggy und Kinderwagen oder nur buggy oder nur Kinderwagen dabei. #kratz
Oder glaubst du,du kannst dir mit kiwa keinen Weg durch die Massen bahnen? Natürlich hat unsere kleinste noch nix davon,aber glaube kaum,dass sie einen Schaden davon tragen wird. Zumal sie eh viel getragen wird.

26

Hallo,

wir waren oft mit Kinderwagen dort ... ist kein Problem, es gibt sogar "Parkplätze" für die Wagen.

GLG
Miss Mary

1

Hallo!

Ganz ehrlich, ich würde Euch abraten dorthin zu fahren.

Wir waren damals mit 3 Kindern im Sommer außerhalb der Ferien dort, 3J, 2J und 1,5Jahre ( Mittlere mein Neffe).

Ich fand das Preis-Leistungs-Verhältniss nicht empfehlenswert.

Selbst bei kleineren Fahrgeschäften haben wir 1h angestanden. Einige Fahrgeschäfte fuhren gar nicht, wegen Regen.

Um ein Foto mit einer Figur zu bekommen, musste man echt hinterher sein. Für Autogramme von Mini und Co, durfte man sich ebenfalls in die Schlange stellen (teilweise 1h).

Alles ist dort sehr teuer, voll und einfach zu viel für solch kleine Kinder.

Es gibt hier einige Mitglieder die den Park sehr toll finden.

Ich gehöre nicht dazu.

Fahrt mit Euren Kindern später!

LG

7

Also das Angebot ist eigentlich ganz ok muss ich sagen. Woanders zahlt man ja auch,wenn man im Hotel übernachtet. Haben ein Hotel etwas außerhalb,also nicht direkt im Park,ausgesucht,und das war vom Preis her völlig ok. Wir würden auch nix fahren bzw halt nur,wenn man mich ewig anstehen muss. Geht einfach mal ums sehen und was erleben und unserer Tochter würde es gefallen. Müssen nur gucken,ob wir wirklich in den Ferien fahren wollen...
Lg

2

Ich finde, Eure Kinder sind zu klein dazu. Man verbringt den ganzen Tag dort, weil man viel warten muss und die Kinder können ja längst nicht überall reingehen.
So ab 7 Jahre ist es perfekt, lohnt sich und macht auch Spaß!!

8

Hallo,

Also ich hatte ja glaube ich geschrieben, dass es uns nicht ums fahren geht,sondern einfach ums gucken auch. Wenn sie was fahren kann ist es schön, ansonsten schaut man sich um. Gibt ja sicher auch so viel zu sehen. Müssen nur gucken,ob wir das jetzt in den Ferien machen oder evtl doch später.
Lg

3

Mein Rat. Spart Euch das Geld.

Ich würde nicht mehr mit so kleinen Kindern fahren, es ist rausgeworfenes Geld und einfach nur purer Stress.

Wartet bis Eure Kinder beide im Schulalter sind.

9

allo,

Also ich hatte ja glaube ich geschrieben, dass es uns nicht ums fahren geht,sondern einfach ums gucken auch. Wenn sie was fahren kann ist es schön, ansonsten schaut man sich um. Gibt ja sicher auch so viel zu sehen. Müssen nur gucken,ob wir das jetzt in den Ferien machen oder evtl doch später..
Verstehe nur nicht,wieso das Stress sein soll? Wir reisen auch so mit den Kindern relativ viel (bis jetzt zweimal Türkei,Städtetrips und diverse Tagesausflüge).... Die kleine stille ich voll und die große isst alles mit. Wickelmöglichkeiten gibt's dort sicher auch, wenn ich nicht ewig suchen möchte,tut es auch eine wickelauflage auf einer Wiese...

Lg

13

Im Disneyland besteht der Tag aus Menschenmassen und warten, warten, warten..... und schweineteurem Drumherum.
Meinst Du wirklich, Deine Kinder können da viel sehen wenn sich Menschenmasen um alles drängen, was es da zu sehen gibt??
Die Menschen dort wollen alles sehen, aber haben keine Geduld und nehmen auch oft keine Rücksicht.

Ich würde das nie wieder machen und wir sind damals auch vorzeitig abgefahren, weil ich da echt die Krise bekommen habe.

Ich habe im Disneyland so viele Kinder heulen und schreien sehen, und die Eltern wollten dann aber natürlich trotzdem ein Foto mit Mickey Mouse #augen ..... schließlich stand man da schon über ne Stunde an . Für ein Foto!

Stress pur ist es auch mit Kinderwagen und mit Kindern die noch so klein sind, dass man den ganzen Tag Angst haben muss, sie aus den Augen zu verlieren.

Klar, manche finde es dort ganz toll, erwischen vielleicht einen Tag, an dem es nicht ganz sooo gerammelt voll ist, aber ich fand es einfach nur rausgeworfenes Geld, denn meine Kinder hatten da definitiv nichts davon.
Und ich war froh, als wir wieder im Auto saßen.

weiteren Kommentar laden
4

Würde ich nie im Leben machen, das ist rausgeworfenes Geld.
In 10 Jahren wäre das bestimmt eine tolle Sache, aber jetzt wäre es Stress pur, für alle.

10

Also ich hatte ja glaube ich geschrieben, dass es uns nicht ums fahren geht,sondern einfach ums gucken auch. Wenn sie was fahren kann ist es schön, ansonsten schaut man sich um. Gibt ja sicher auch so viel zu sehen. Müssen nur gucken,ob wir das jetzt in den Ferien machen oder evtl doch später..
Verstehe nur nicht,wieso das Stress sein soll? Wir reisen auch so mit den Kindern relativ viel (bis jetzt zweimal Türkei,Städtetrips und diverse Tagesausflüge).... Die kleine stille ich voll und die große isst alles mit. Wickelmöglichkeiten gibt's dort sicher auch, wenn ich nicht ewig suchen möchte,tut es auch eine wickelauflage auf einer Wiese...

Lg

15

Dann solltest du es so definieren, dass ihr es für euch tut, weil ihr Erwachsenen das wollt, weil es euch Spass macht, und mit etwas Glück gefällt es den Kleinen auch.
Ich bleibe bei meiner Meinung, dass es 100 Alternativen gäbe, auch Freizeitparks, von welchen eure 2,5 Jahre alte Tochter mehr hätte.
Ebenso bleibe ich der Meinung, dass eure Kinder in 10 Jahren mehr Spass und weniger Stress im Disney Land hätten.

5

Hallo,

ich würde das nicht so eng sehen. Wir hatten unseren Kleinsten als Baby mit in Disney. Es gibt es viele Bahnen, gerade in Fantasyland, wo er mitfahren kann. Es gab einen Wickelraum und man konnte eigentlich überall stillen, ohne doof angeschaut zu werden.

Unsere Tochter hat damals "Small World" geliebt (kann das Baby mit), die Schneewittchenbahn (da kann das Baby auch mit), Piraten der Caribik (da darf das Baby auch mit). Das sind die Sachen, die uns so in Erinnerung blieben (sie ist jetzt 13). Bei Alice im Wunderland waren wir auch (zu) oft.

Disney an sich ist eben ein fragwürdiges Konzept - es ist richtig überteuert und ein mieses Preis-Leistungsverhältnis. Aber wenn ihr hinfahrt, um das mal zu sehen, dann ist das völlig legitim.

GLG
Miss Mary

6

Hallo,

Bin ja froh,dass wenigstens mal ein positiver Bericht kommt ^^

Also war dann das Baby mit auf den Fahrgeschäften oder wie kann ich mir das vorstellen?
Ich hatte ja auch geschrieben,dass wir nicht hinfahren um da übermäßig viel zu fahren,sondern einfach um das auch mal gesehen zu haben. Deswegen verstehe ich manche Kommentare nicht ^^
Vor unseren Kindern waren wir oft in Freizeitparks. Weiß jetzt nicht,was daran stressiger sein soll,als ein Ausflug woanders hin.
Hätte vielleicht auch dazu schreiben sollen,dass wir mit den Kindern auch viel Reisen. Waren schon zweimal in der Türkei mit der großen,im Herbst geht's wieder hin und auch Städtetrips haben wir schon gemacht...verstehe nicht,wieso dann ein Park-tag Stress sein soll #kratz
Wir müssen jetzt nur überleben,ob wir tatsächlich dann fahren,weil Frankreich halt auch Ferien hat zu der Zeit.

Lg :-)

11

Na dann ist es doch ganz einfach!

Verstehe gerade nicht warum Du fragst, wenn für Dich eh feststeht das ihr fahrt.

weitere Kommentare laden
16

Hallo,

wir waren dieses Jahr mit unseren beiden Kindern (3 und 7 Jahre) dort und uns hat es gefallen. Selbst der kleine konnte schon viel fahren und bei den Sachen bei denen er noch nicht mitfahren durfte haben wir uns aufgeteilt. Es gibt auch viel zu sehen und entdecken, auch ohne Fahrten. Fotos mit den Figuren haben wir gleich morgens gemacht, da wir in einem Disney Hotel übernachtet haben und man dann schon vor Parköffnung rein durfte. Unserem kleinen hat es aber auch schon geschickt die Figuren von weitem zu sehen, die grosse fand es toll mit ihnen Fotos zu machen.

lg

17

Warst du nicht diejenige, die die Diskussionen bzgl. Türkei und Anschlägen losgetreten hat #kratz

Da war dein Hauptargument immer, wir wohnen näher an Paris als unser urlaubsort von Istanbul entfernt ist... Und jetzt willst du zur Hauptreisezeit nach Paris ins Disneyland #rofl Sorry, aber das muss man nicht verstehen #rofl

Aber egal, um auf deine Frage zurück zu kommen: Nein, ich würde in Betracht auf das Alter der Kinder nicht fahren!

18

Ich bin ja absoluter Disneyland-Verfechter!

Deswegen muss ich jetzt hier auch mal gegensteuern. Wir haben fünf Kinder, fahren in der Regel ein Mal im Jahr ins Disneyland Paris und ehrlich, wenn die Kinder zwei, drei Jahre alt waren, war es fast am schönsten. Die konnten sich so begeistern und glaubten halt auch noch wirklich, Mickey oder Cinderella stünden vor ihnen. Dieser Zauber ist im Schulalter weg und genau das ist es doch, was Disneyland von anderen Parks unterscheidet.

Möglichkeiten etwas zu fahren, finde ich, gibt es für dieses Alter auch genug. Bei den schnelleren Sachen für die Eltern könnt ihr den Baby-Switch-Service nutzen, da können du und dein Mann nacheinander fahren, ohne noch einmal anstehen zu müssen.

Eure Reisezeit ist jetzt natürlich nicht so dolle in der europäischen Haupt-Feriensaison. Wir fahren immer in der letzten Ferienwoche, um den 10.09. rum, das ist immer sehr entspannt und lohnt sich dann auch wirklich. August wäre für mich nicht denkbar, aber ... ich glaube, wenn man im August fahren will/muss, dann dieses Jahr. Weil viele Fahrgeschäfte geschlossen sind. Disneyland macht sich schick für das Geburtstagsjahr 2017. Deswegen fahren wir beispielsweise dieses Jahr nicht hin. Könnte mir vorstellen, dass es einige gibt, die deswegen von einem Besuch in diesem Sommer absehen und ihn lieber auf kommendes Frühjahr verlegen. Ist aber nur eine Vermutung.

Fahrgeschäfte direkt für die Kleinsten gibt es gar nicht. Gerade 'Dumbo' oder 'Peter Pan' gehören zu den beliebtesten Attraktionen überhaupt. Die für kleine Kinder gedacht und gemacht sind, die aber bei allen Altersgruppen der Renner sind. Ja, ich geb zu, 'Peter Pan' fahre ich auch sehr, sehr gerne.

Relativ wenig los ist bei 'Schneewittchen' oder 'Pinocchio', langsame Fahrten, die aber für so kleine auch den ein oder anderen Schreckfaktor haben könnten. Toll für kleine Mädchen ist natürlich 'It`s a small world', aber da weiß ich auch nicht, ob das jetzt fertig renoviert ist. Da solltet ihr euch auf jeden Fall erkundigen.

Dass 'Piraten der Karibik' und 'Big Thunder Mountain' beide geschlossen sind, war für uns ausschlaggebend, es dieses Jahr sein zu lassen.

Dann gibt es natürlich noch die ganzen Shows, gerade in den Studios, auch die Parade im Disneyland-Park, eventuell ein Frühstück mit den Figuren im Cafè Mickey, och, da gibt es doch eine Menge für kleine Kinder. Figuren werden dieses Jahr sicher noch mehr herumlaufen, um den Ausfall einiger Attraktionen 'auszugleichen'. Aber auch letztes Jahr sind wir ständig welchen über den Weg gelaufen. Nur hängen sich meine Kinder halt nicht mehr bei Mickey ans Bein - hat unser Großer mal gemacht, war grad drei, und wollte ihn gar nicht mehr los lassen.

Falls du weitere Fragen hast, frag ruhig. :)

27

Hallo,

was? Big Thunder Mountain und Piraten der Karibik sind zu? Seit wann? Und warum? Das waren neben der Geisterbahn (Phantom Manor) meine Lieblingsdinger ....

Bei uns ist es auch so, dass wir aufgehört haben, nach Disney zu fahren, als die Kinder älter wurden - erstmal haben wir mit drei Kindern nicht mehr in das (ohnehin schon völlig überteuerte) Standarddisneyhotelzimmer gepasst und meine Tochter war irgendwann aus dem Prinzessinnenalter draußen. Ab da war es dann öde.

War kürzlich geschäftlich in Paris und konnte gleich dableiben und die Kids kamen hinterher und wir waren im Park Asterix - war für die Altersgruppe, die wir jetzt haben, besser (und viel billiger). Ich habe aber viele schöne Erinnerungen an Disney.

GLG
Miss Mary

28

Ist nicht dauerhaft zu. 'Nur' bis zum Frühjahr, soweit ich weiß. Derzeit wird sehr viel renoviert.

Wir sind dazu übergegangen, uns ein Appartment im Val d'Europe zu mieten, das ist günstiger, größer und praktischer als die Disney-Hotels. Busse fahren von dort genau so. :)

Bei unseren letzten Besuchen haben die Großen die meiste Zeit in den Studios verbracht, den Park finden sie besser als den Disneyland-Park. Da fahren sie zwar auch noch einige Sachen, aber insgesamt verliert er ab einem gewissen Alter seinen Reiz. Also bei den meisten Leuten. Ich finde ihn immer noch toll. #verliebt

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen