Mit drei klein Kindern günstig ans MEER

Hallo,

die letzten 4 jahre waren sehr hart und anstrengend.
kündigung (wegen urlaub bei todesfall) mit streit vor gericht über 1 jahr und dann überraschend verloren
bis hin zu drei mal umziehen wegen beruflichen wechsel und dann schimmelwohnung
und nicht zu vergessen die gesundheitlichen probleme die ich so mit bringe .... usw
der letzte urlaub war vor den 4 jahren an der nordsee.
und da wollen wir hin... ans meer!
wir brauchen urlaub. zZ macht mein mann eine therapie - juli müsste er fertig sein...
immer wenn wir etwas zusammen gespart haben kamm ein hammer und alles war futsch, also sollte es wirklich günstig sein.
meine drei sind 2 jahre 3 1/2 jahre und 5 jahre alt

und unser großer wünscht sich auch nichts so sehr wie ans meer!

1

Meer und Sommer und günstig wird schwierig.

Habt ihr ein Auto? Seid also mobil?

Dann empfehle ich euch, nach Ferienwohnungen etwas im Landesinnern zu schauen, dann fährt man halt mit dem Auto zum Meer.

https://www.google.de/#q=Ferienwohnung+Nordsee

Käme als Alternative der Bayrische Wald in Frage? Da gibt es oft tolle Angebote für Familien, oft mit Verpflegung, was ja dann für euch auch mehr Urlaub bedeutet.

Wir waren vor 2 Jahren im Bayrischen Wald, im Sommer mit unseren 3 Kindern und wir haben um die 600 € bezahlt für 1 Woche All Inclusive. Hotel Sonnenwald war das.

http://www.reisen.de/hotel-SONNENWALD.html?gclid=CJqNncXj_cwCFUgq0wodGU8G_A

Das ist zwar kein Meer und Strand, aber günstiger mit Möglichkeit, dass ihr euch auch erholen könnt.

Wir machen regelmäßig Urlaub mit Verpflegung und ich als ebenfalls 3-fach-Mami mit wirklich turbulenten Alltag freue mich da immer sehr drauf.

Dieses Jahr sind wir im Herbst im Elldus-Resort im Erzgebirge
http://ferienpark-oberwiesenthal.de/de/

Alles Gute #winke

2

Nachtrag:

http://www.ferienpark-oberwiesenthal.de/de/arrangements/familienarrangements

3

Wie siehts mit Campingurlaub aus? Ein Zelt mieten vielleicht? oder ein ganz kleines Mobilhome?

Wenn man so wie ihr die Nebensaison nutzen kann, kann man da echt wahnsinnige Schnäppchen machen. Für diesen Sommer seid ihr eigentlich viel zu spät ran, aber vielleicht gibt es ja ein günstiges Last Minute Angebot, wenn ihr ein bisschen felxibel seid?

Ich kenne mich zwar an der Nordsee (zu weit und zu kalt) überhaupt nicht aus, aber hier sind zumindest Campingplätze an der Nordsee im Programm

http://www.vacansoleil.de/luxurioses-zelt/niederlande/

4

Hallo,
ich ann Euch auch nur empfehlen, die Orte zu nehmen, die etwas vom Wasser entfernt sind, das machen wir auch in diesem Jahr. Wir waren sonst in Bensersiel und sind in diesem Jahr in Werdum (ca. 15 km entfern) und sparen am Tag 23,00 € .... dafür kann man jeden Tag zum Wasser fahren und es ist immer noch günstiger. Ihr seid ja auch noch nicht auf die Ferien angewiesen, da macht ein Urlaub außerhalb der Saison finanziell schon viel aus.

Ich würde einfach mal googlen .... da findet sich bestimmt noch etwas.

Wir verpflegen uns auch viel selbst (den ein oder anderen Tag gehen wir auch mal essen...) und die Grundnahrungsmittel nehmen wir mit (also Margarine, Marmelade, Nutella, Honig, Nudeln, Reis, Fixprodukte... je nach Witterung auch abgepackte Wurst in der Kühlbox .... ) und länger als eine Woche fahren wir auch nicht. Das hat aber organisatorische Gründe.
Guck mal, wir wohnen in diesem Jahr hier:
http://www.klein-husums.de/
Ab Mitte September ist Nebensaison und die Wohnungen kosten 39,00 € am Tag ... und es gibt lt. Liste noch freie Termine.

LG
Martina75

5

da kann ich nur zwei Tipps geben: außerhalb der Ferienzeit fahren und nur eine satt zwei oder drei Wochen bleiben.Mit KIndern in dem Alter wie eure würde ich außerdem eine Ferienwohnung nehmen, keinesfalls Hotel. Ich spreche aus jahrelanger Erfahrung mit drei Kindern, die inzw. allerdings 23, 18 und 16 Jahre alt sind.
Ferienzeit mit drei Kindern wird teuer. Wir sind dann oft nach Tschechien , das ist von Bayern, wo wir wohnen, nicht weit. Es gibt dort kein Meer, aber wir sind mit See und Wald auch zufrieden. Essen gehen ist im Böhmerwald immer noch weitaus günstiger als in D.
Dieses Jahr können wir uns finanziell nur einen Besuch bei der Tochter, die mittlerweilen in Rheinland-Pfalz lebt, leisten.

6

Guckt mal an der Nordseeküste von Ostfriesland. Das ist meist nicht so teuer wie Cuxhaven oder St.Peter Ording.

7

Wirklich richtig günstig ist Mönkebude unter Usedom am Oderhaff. Wir zahlen für ein kleines Haus mit Garten incl. Leihfahrräder in den Sommerferien zu 4. 35.00 pro Nacht.

8

Warum beantragst du nicht eine Mutter-Kind-Kur um mal ein wenig zu entspannen? Offenbar ist doch ziemlich viel bei dir passiert und da ist es zusätzlich mit 3 kleinen Kindern stressig. Besprich das doch mal mit deinem Arzt.
In den meisten Fällen wird eine Kur zwar beim ersten Antrag abgelehnt (zumindest gefühlt), wenn man dann aber in Widerspruch geht, klappt es meist doch.

16

Den Gedanken hatte ich auch. Und ab 3 Kindern kann sie in Cuxhaven in der Klinik "Strandrobbe" noch eine Begleitperson umsonst mitnehmen!

Im Sommer wird es wahrscheinlich nichts mehr, aber die Nordsee hat ja zu jeder Jahreszeit ihren Reiz.

9

Hallo,

ich würde auf jeden Fall die Nachsaison nutzen, solange ihr keine schulpflichtigen Kinder habt. Da kommt man auf jeden Fall billiger weg und hoffentlich, nachdem noch immer kein richtiger Sommer in Sicht ist, gibt es einen netten Herbst. :-p

Viele Freunde von uns buchen schon Sommer 2017 - sehr viel Auswahl werdet ihr zur Hauptsaison nicht haben. Was ihr alternativ machen könntet, ist, dass ihr beobachtet - es werden jedes Jahr reisen storniert oder sehr, sehr billig angeboten, weil der Betreffende keine Reiserücktrittsversicherung hat.

Sonst könnt ihr euch mal die Jugendherbergen anschauen. Bei uns in B-W kosten die für Kinder unter 6 nichts, es bezahlen nur die Erwachsenen. Vielleicht ist es bei euch auch so? Allerdings kann es da auch mal laut sein, je nachdem, wer sonst noch dabei ist.

Falls ihr in der Nachsaison geht - am Mittelmeer gibt es doch Millionen Campingplätze, die diese kleinen Bungalows vermieten. Ne Freundin war nun am Pfingsten und die haben 30€ pro Nacht für die Familie bezahlt, sich selbst verpflegt und konnten schon im Pool schwimmen. Meer war vor der Haustür.

GLG
Miss Mary

Top Diskussionen anzeigen