Erfahrung? Drillinge aber nur noch ein Herzschlag.

Hallo ihr Lieben,

bei 6+4 wurden bei mir Drillinge festgestellt. Alle Herzen schlugen Auf natürlichem Weg und ohne Hormone entsanden.
Bei 7+3 war ich beim DEGUM 3 Ultraschall. Alle Herzen schlugen weiterhin. Alle 3 hatten eine eigene Fruchtblase und eine eigene Plazenta.
Nun war ich gestern bei 8+4 wieder bei meiner Frauenärztin. 2 hatten keinen Herzschlag mehr.
Eins hatte einen deutlichen Herzschlag und bewegte sich auch.
Jetzt habe ich natürlich Angst um meinen verbliebenen Krümel.
Hatte jemand eine ähnliche Situation und kann mir beichten, wie es weiter ging?

Liebe Grüße,

LaFleur

1

Hallo, ich war zwar nur mit zweieiigen Zwillingen schwanger und leider hatte ich dann auch in der 9. oder 10. SSW nur noch einen Herzschlag. Vorher war immer bei beiden alles vorbildlich. Bin jetzt in der 15. SSW und der Embryo ohne Herzschlag ist noch immer da und wird immer weiter an den Rand gedrängt. Laut FA ist das meist so und das andere Baby entwickelt sich ganz normal weiter. Ich denke, dass es auch bei dir so sein wird. Habe die ersten Wochen auch Angst gehabt, dass der verstorbene abblutet und den zweiten quasi mitnimmt. So langsam wird es aber besser. VG

2

Danke für deine Antwort, das nimmt mir etwas die Angst. Es tut mir Leid, dass bei dir auch nur noch ein Herzchen schlägt. Aber ich wünsche dir eine wunderschöne Schwangerschaft und dass dein Kümel immer stärker wird :)

3

Das freut mich, dass ich dich etwas beruhigen könnte.Ich glaube im normalen Schwangerschaftsforum hättest du mehr Antworten bekommen. Hier sind glaube ich überwiegend Mütter unterwegs, bei denen es auch bis zur Geburt mehr als ein Baby war.

Letzten Endes bleibt nur darauf zu hoffen, dass das verbliebene Herzchen kräftig weiter schlägt. Ich habe relativ viel im Internet gelesen und dort stand, dass es relativ häufig vorkommt, dass beginnende Mehrlingsschwangerschaften in der Geburt nur eines Babies enden. Ich drücke dir auch die Daumen, dass mit dem letzten Würmchen alles gut wird. LG

4

Hallo,
Das tut mir sehr leid zu hören, das ist sicher sehr schwer für dich :( Ich hatte eine etwas andere Situation, aber vielleicht hilft es dir trotzdem. Ich hatte ursprünglich Zwillinge, einer hat sich dann nicht mehr weiterentwickelt. Das gesunde Kind ist geblieben, und das andere immer mehr verschwunden. Mein gesunder Sohn ist mittlerweile ein Jahr alt. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass mit deinem verbliebenen Krümel alles gut geht#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen