Erstlingsausstattung

Hallo zusammen, ich bin jetzt in der 22. SSW und möchte so langsam anfangen vorzubereiten. Nur weiß ich ehrlich gesagt nicht wie ich starten soll. Thema Kleidung ist ja eher einfach aber der Rest? Was waren eure Fehlkäufe und was die Favoriten? Habt ihr für die Zwillinge gleich getrennte Betten gekauft?
Liebe Grüße ☺️❤️

1

Hallo, folgendes fand ich super:
Maxi Cosis mit Base für das Auto, und Tragegurten

Zwei normale Gitterbetten, am Anfang bei einem Bett ne Seite abschrauben, darin haben meine zusammennehmen direkt neben meinem Bett geschlafen

Ein guter Kinderwagen, nicht zu schwer, drehbare Sitzeinheit, klein zusammenklappbar wäre uns wichtig, es wurde der Bugaboo Donkey Duo

Nonomo Federwiege für Zwillinge (hat uns das erste Jahr sehr entlastet)

Hochstühle mit Neugeborenen Aufsatz(wir hatten Hauck Alpha)

Eco Krabbelmatte, da hatte ich due beiden viel liegen und auch oft gefüttert darauf

2

Fehlkauf waren bei uns die Maxi Cosi Adapter....Dank Corona passen wir damit nämlich durch keine Kassen durch (Plexiwände sei Dank)...mit dem Zwillingskinderwagen (drauf achten,dass er Standart Türmaß hat) passt es.
Nicht wegzudenken die Isofix Stationen im Auto ....vorallem jetzt mit 8 Monaten und dem entsprechenden Gewicht einfach drauf und fest.

Must have bei uns die Babybjörn Wippen. Habe 3 Stück, eine steht bei meiner Mutter.

Spucktücher und Schlafsäcke kann man nicht genug von haben.

3

Hey,
Erstmal herzlichen Glückwunsch!
Wir haben am Anfang eher nur das Nötigste ( ist wohl Definitionssache) gekauft und davon fast alles gebraucht oder von Freunden, gerade bei Kleidung würde ich das immer so machen, das wird ja nicht lange getragen. War ca das hier:
- 2 Betten ( haben aber zunächst nur zusammen in einem geschlafen)
- Klamotten
- Wickeltisch
- Stoffwindeln ( hier haben wir teils noch nachgekauft an Überhosen / Nachtwindeln)
- Waschbare Feuchttücher/waschlappen
- Badeeimer/Wanne
- ein Babyfon ( das hätte es auch später noch getan, Mittlerweile 2, weil sie gerade in getrennten Zimmern sind, eines mit Video eines ohne)
- Babycreme (sonstiger Medizinkram kam bei Bedarf nach und nach dazu
- Schürrwolle kann ich empfehlen, gibt ne Zeit wo die Achseln Mal gerne wund werden
- 2 Autositze (einer neu, einer von Freunden)
- Kinderwagen ( wir haben nun Joggster, der mit Babywanne von Geburt bis zum Ende reicht)
- paar Decken
- Mulltücher kann man nicht genug haben
- was zum pukken wenn du das vorhast (siehe Decken)
- Fläschchen haben wir erst gekauft als es mir dem stillen etwas geklemmt hat, aber das war nur kurz, wäre das gerne drumrum gekommen aber mussten halt kurzzeitig zu füttern
- Federwiege habe ich so nach 2 Monaten gekauft und neulich wieder verkauft. Hat uns ne Zeit für geholfen und war auch fast ohne Wertverlust wieder schnell zu verkaufen
- Wärmelampe hatten wir nur kurz am Anfang, gebraucht und nun auch schon längst wieder weitergegeben
- absperrgitter habe ich erst dann gekauft als es nötig war

Habe sicher noch was vergessen, gucke Mal in mir noch was einfällt.

LG

4

Mit Autositze meinte ich Babyschale ;) die Autositze haben wir zwar auch schon aber nur weil von einem Kollegen die Kleinen da gerade raus gewachsen sind.
Mit reichen die Schalen ohne Isofix, auch mit 10 Monaten.
Von den wippen haben wir auch 2 aber die verwenden wir eigentlich kaum, höchstens Mal zum kurz ablegen wenn man Mal schnell ne Hand frei braucht, könnten wir aber auch drauf verzichten

5

Noch ein Nachtrag(haben wir aber auch erst nachgekauft, hatten erst einzelne von Freunden):
Für uns hat sich so ein Dual Carrier gelohnt mit dem, also eine Person beide gleichzeitig an Körper Tagen kann, eine vorne eine hinten.
Ist praktisch wenn man Mal alleine los weil ohne Kinderwagen etc... Die Leute sind da meist verwundert/überrascht :))
Achso und teilen kann man den natürlich auch, also das man 2 einzelne hat

6

Vielen lieben Dank für eure Erfahrungen und Tipps🙏🏻❤️

Top Diskussionen anzeigen