Gebärmutterhalsverkürzung Erfahrungen bitte

Hallo ☺️ ich bin in der 32. woche mit eineiigen zwillingen schwanger und habe eine Gebärmutterhalsverkürzung. Er verkürzte sich leider innerhalb einer Woche von 35mm auf 25mm, eine Woche später lag er bei 18,19mm. Daraufhin wurde ich stationär aufgenommen und bekam einen Wehenhemmer.

Der Gebärmutterhals verlängerte sich auf 24mm. Jetzt nach 2 Wochen hatte ich einen Termin und er ist wieder kürzer geworden und liegt bei 20mm 😩 geplant ist ein kaiserschnitt in der 37. woche, sprich in 5 Wochen.. Ich hoffe wir halten noch so lange durch.. War jemand in einer ähnlichen Situation und kann vielleicht berichten? Ich wäre sehr dankbar ♥️

1

Eineige zwillinge kommen doch meistens früher
lg

2

Hallo,
Ich habe zwar keine Zwillinge aber 2 Kinder, die jeweils um die 5 Kilo gewogen haben.
In beiden SS hatte ich vorzeitige Wehen. Habe Wehenhemmer und Lungenreife bekommen. Und musste bei beiden 4 Wochen im Krankenhaus liegen. Wurde in der 32. SSW nach Hause entlassen. Habe dann aber zu Hause auch fast nur gelegen.
Die letzten Wochen (ich weiß nicht mehr genau,wann das nun festgestellt wurde) war der Gebärmutterhals verstrichen und der Mumu 2-3 cm offen. Meine FÄ sagte damals, das wäre überaus ungewöhnlich.
Im Krankenhaus hatten die mir aber Bei der Entlassung gesagt, dass sie es oft erleben, dass wenn Wehenhemmer wirken und alles ruhig bleibt, die Kinder sich oft richtig gut "festhalten". Und so war es auch, beide Geburten mussten über ET eingeleitet werden.

Ich drücke dir die Daumen, dass deine beiden sich noch etwas Zeit lassen.

3

Mein Gebärmutterhals war erst in der 36. Woche verkürzt aber danach hat es noch gedauert. Meine Mädels kamen bei 37+1 spontan nach Einleitung zur Welt, und ich denke hätten wir nicht eingeleitet (die Klinik ist auf Zwillinge spezialisiert und hat eine Einleitung bei 37+0 empfohlen) wären sie wahrscheinlich noch länger im Bauch geblieben, trotz verstrichenem Gebärmutterhals und 2cm Muttermundöffnung, ich drücke die Daumen :)

4

Ich war auch mit eineiigen Zwillingen schwanger. Hatte auch 2 cm. War stationär 1 Woche, wurde dann entlassen mit viel liegen, 1 woche später war er plötzlich nur noch 0,8 cm und 3 Tage später waren die beiden dann in der 32. Woche da. Waren dann noch 5 Wochen auf Intensivstation, hatten schwierigen Start.

5

Hallo,
fasst das selbe bei uns. Frühe Wehen und Rückbildung bei 32+x, dank Pessar bis 35+1 ausgehalten, Geburt lief dann spontan.
Hast du auch einen Pessar zur Unterstützung bekommen und die Lungenreife?

Und: eine Geburt bei 32+x mit Lungenreife ist kein großes Problem mehr. Wir waren bei 35+1 1,5 Wochen aus Intensiv, Einzelzimmer mit Rooming-In. Die Gelbsucht war das Problem hierfür.

Gruß

6

Hallo,
Meine eineiigen Jungs sind 3 Monate alt.
Ich war auch wegen Gebärmutterhalsverkürzung eine Woche im kh in der 32.Ssw.
Danach von 1,8 auf 2,5. Lungenreife hatte ich auch bekommen.
Wir haben bis 37+0 zum geplanten Kaiserschnitt durchgehalten und es wäre bestimmt noch länger gut gegangen 😉
Ich habe mich ganz viel geschont und bin echt nur noch gelegen, obwohl mit 2,5 jährigen Tochter das nicht so einfach war. Mein Mann war meine Haushaltshilfe für insgesamt 11 Wochen.
Alles Gute und viel Glück 🍀
Marie

Top Diskussionen anzeigen