Zwillinge - Dachgeschosswohnung ohne Aufzug

Gibt es hier Zwillingseltern, die in einem recht hohen Stockwerk wohnen, ohne Aufzug und mir Tipps geben können, wie ich die Mäuse nach oben bekomme?

Unsere Autoschalen sind genau so wie die Babywannen für den Kiwa so schwer, dass ich mir nicht vorstellen kann, darin unsere Mäuse die Treppen hochzubekommen, wenn sie dann da sind 🙈

Freue mich über Tipps!

LG Miezii (27.Ssw 💗💙)

1

Ich kann dir zwar noch keinen Ratschlag geben, habe aber die gleichen Gedanken/Ängste.

Wir haben uns neulich erst eine Altbauwohnung im dritten Stock unterm Dach gekauft.
Ich hab zu dem Zeitpunkt im Leben nicht dran gedacht dass es auch Zwillinge werden könnten.
Ich schnauf jetzt in der Schwangerschaft schon wie ein Bulle wenn ich oben angekommen bin. Hab echt Angst davor wie es mit den Zwillingen (+ ggf. noch Einkäufen) wird... :(

4

Bei uns ähnlich. Wir haben fast 4 Jahre nach einer Wohnung gesucht, diese gefunden - 3 (!!🤦🏼‍♀️) Zimmer, 4. Stock (🤦🏼‍♀️) unterm Dach. Und dann kam diese wunderbare doppelte Überraschung 💗💙🥰🥰

Ich brauche gefühlt eine halbe Stunde je Stockwerk und mache viele Zwischenstopps, um wieder das Gefühl zu bekommen, dass ich tatsächlich atme 😅

2

Eins in der Trage (anfangs vorn, ab Sitzalter auf dem Rücken), das andere in der Autoschale/Babywanne oder auf dem Arm. Zusätzlich Gepäck oder Einkäufe schafft man i.d.R. nicht, evtl. anfangs Rucksack auf dem Rücken.
Ab einem Jahr ungefähr wird mindestens eines mit Krabbeln/Laufen vor dir her die Stufen hochgehen müssen. Dauert ewig, aber in dem Fall müssen sie es ja nun Mal schnell lernen.
Einfach wird's auf jeden Fall nicht!

5

Puh. Das klingt schon mal nach einer Lösung, aber ich kann mir grad noch gar nicht vorstellen, wie man das alles hingedeichselt bekommt (1Kind am Körper, 1 Kind in der Schale). Zumal im Treppenhaus kein Platz für den Kiwa ist, so dass wir planen, den im Kofferraum zu lagern 🤯

3

Wir wohnen in unserem Dreifamilienhaus ein Stockwerk runter, also muss ich wenn ich aus Haus will 2 mal 13 Stufen hochlaufen ..,
Hab beide Maxi Cosis zusammen hoch/runtergetragen, gibt nen speziellen Griff der es erleichtert (hat man uns in Rückbildungskurs gezeigt) und ich hab mir die Maxi Cosi Tragegurte gekauft, das entlastet auch etwas

Später so mit 10 Monaten hab ich einen nach dem anderen hochgetragen, einfach um den Beckenboden zu schonen, mit 12 Monaten konnte der Junge dann schon laufen, dann hat ich den an Hand, und das Mädchen auf Arm.

Trage war mir persönlich zu umständlich, aber das muss jeder für sich schauen was passt...

6

Ich befürchte, dass ich das über 4 Stockwerke nicht packe 🙈

7

Hallo,
Wir wohnen im 4 Stock altbau ohne Aufzug mit unseren twins 😁.
Die ersten Wochen hab ich beide in einem ! Kinderwagenaufsatz getragen. Das ging solange sie da zu zweit eingepasst haben. Mit den füssen zueinander. Hab unten einen sozusagen eingeladen.... Danach das Gepäck bzw. den Einkauf extra... wenn ich eine Nachbarin zufällig getroffen habe, hat die auch mal kurz aufgepasst, dann bin ich zweimal gelaufen...
Die maxicosi hab ich im Auto gelassen, wenn möglich, viel zu unhandlich. Die Gurte hab ich auch gekauft die sind super. Hauptsächlich bin ich sowieso mit dem kinderwagen unterwegs.
Mittlerweile trage ich einen in der trage und einen auf dem Arm, sind jetzt 8 Monate und wiegen jeweils 9 Kilo..
Man bekommt Übung und spart sich das Fitnesstudio, es geht besser als man glaubt.

8

Das klingt gut und so kann ich es mir vorstellen, danke 👍

Das werde ich auch probieren 💪💪

9

Wie schön zu lesen, dass wir scheinbar nicht die einzigen verrückten 😉 Mieter im Dachgeschoss sind. Uns haben sehr viele fragend beäugt, wie ich mit Zwillingen und größeren Kind ins Dachgeschoss ziehen kann. Zum Ende der Schwangerschaft waren die Treppen besonders anstrengend (3.OG). Bis zum Sportsitzalter habe ich die Mäuse in den Wannen hochgetragen. Zum Ende war das kaum noch möglich, wobei es mit Maxi Cosi ebenso anstrengend war.
Als die Wannen durch die Sitze getauscht wurden, haben ich sie in die Manduca genommen und ihn auf dem Arm runtergetragen. Er hat eine wesentlich bessere Körperspannung. Das hat wirklich super geklappt und ist sicherlich auch schon eher möglich, wenn eine gewisse Körperspannung vorhanden ist. Seit langem trage ich sie links und rechts auf dem Arm runter. Hoch ist das wirklich nicht mehr möglich. Im Krabbelalter sind sie hochgekrabbelt. Musste ihnen nur „alte Hosen“ anziehen, damit sie nicht so dreckig werden. Wir üben jetzt schon ne Weile das Treppe hoch und runter laufen. Das klappt runter besser wie hoch 😛 aber sie machen das super, eine große Wahl haben sie da auch nicht mehr. Sie müssen das jetzt einfach lernen, da ich sie nicht beide mehr hochtragen kann. Trägst du den einen, möchte der/die andere auch sofort. Also bestärke ich immer positiv das Kind was vorläuft. Man braucht jetzt entsprechend lang die Treppen hoch und auch ist es nicht besonders leise 😀
Ich habe ganz liebe Nachbarn die mir sehr oft ein Kind oder den Einkauf hochgetragen haben! Ich wünsche dir dieses Glück auch. Alles Liebe für Euch!

Top Diskussionen anzeigen