Elterngeld höher als Murrerschaftsgeld eure Erfahrungen

Hallo zusammen, ich habe gerade berechnet, dass mein Elterngeld durch 300€ für das 2. Kind und Geschwisterbonus höher ist als mein Mutterschaftsgeld. Mit Zwillingen ist Mutterschutz auch länger, das heißt ich bekomme 3 Monate lang weniger Geld und muss dabei noch meinen KK Beitrag selber zahlen, ca. 200 Euro, bin freiwillig versichert. Mit Elterngeld kann ich dann Familienversivherung beantragen. Gibt es die Möglichkeit, sich auf das Mutterschutz freiwillig zu verzichten? Hat jemand von euch Erfahrungen was man in solchen Fällen machen kann? Es wären monatlich ca. 400 Euro weniger und das *3. Danke im Voraus!

1

Elterngeldstelle anrufen und fragen.
Wer zahlt dir denn Mutterschaftsgeld wenn du selbstständig bist?

3

Bin Werkstudentin Ü30 und nicht selbständig, deswegen diese Monster-Beiträge beim kleinen Einkommen. Danke, die Elterngeldstelle werde ich natürlich anrufen, wollte zuerst hier fragen, falls jemand sich auskennt

2

Soweit ich weiß, kann man auf den Mutterschutz nicht verzichten.

5

Es geht nicht um Verzicht auf Mutterschutz sondern auf Mutterschaftsgeld...

4

Man bekommt das höhere Geld ausgezahlt. In der Regel ist das das Mutterschaftsgeld und dieses wird aufs Elterngeld angerechnet. Wenn das Elterngeld höher ist müsstest du somit das Elterngeld bekommen.

Das läuft automatisch, da du ja eine Bescheinigung übers Mutterschaftsgeld beim Elterngeldantrag beifügen musst.

Bekommst du auch AG-Zuschuss?

Du brauchst übrigens nicht in die Familienversicherung zu deinem Mann, du kannst in deiner bleiben.Es gibt eine Vereinbarung zwischen den Krankenkassen, wenn die Möglichkeit einer beitragsfreien Familienversicherung besteht kannst du beitragsfrei in deiner bleiben.

6

Danke Dir für deine ausführliche Antwort. Irgendwie habe ich die Infos nirgendwo finden können, dass wenn Elterngeld höher ist würde man den vollen Betrag bekommen. Ja, ich bekomme aber noch den AG-Zuschuss, verdiene als Werkstudentin aber ca. 800 netto und zahle 200 für die KK. Mein Elterngeld wäre etwas höher und KK-Beitragsfrei. Macht also den Unterschied. Ich bespreche das frühzeitig mit meiner Kk, aber es ist gut zu wissen, dass so eine Vereinbarung existiert. VG

7

Du bekommst nach dem Mutterschutz den Zwillingsbonus für die Monate nachgezahlt sowie etwaigen Geschwisterbonus wenn es ältere Geschwister unter 3 gibt.

Top Diskussionen anzeigen