Euer Alltag mit Zwillingen

Hallo

Wie läuft euer Alltag mit den Zwillingen so ab?
Habe immer etwas Angst alleine.
Sie tun mir oft leid da nur einer immer am Arm

1

Hallo Elvi812.
Wie alt sind denn deine Zwillinge? Der Alltag wird ja mit 3 Jahren etwas anders aussehen, als mit 3 Monaten...

2

3 Monate sind Sie 🙈

3

Ach, meine sind auch 3 Monate 😃
Ein typischer Tag sieht bei uns ungefähr so aus:
Gegen 6 gibt es die erste Flasche, dann bleiben wir noch im Bett und kuscheln und schlafen noch ein bisschen. Manchmal steh ich auch schon auf, wenn sie fest schlafen, dann kann ich in Ruhe frühstücken. Gegen 9 stehen wir dann auf, ich mach sie fertig, zieh sie an und es gibt das zweite Frühstück. Dann gehen wir zusammen auf die Krabbeldecke. Da kugeln wir uns rum, üben Bauchlage, erzählen, singen, machen Quatsch und spielen mit dem Spielebogen.
Wer quengelig ist, darf kurz auf den Arm.
Gegen 12:30 gibt es dann wieder eine Flasche. Danach möchte ich jetzt versuchen einen Mittagschlaf einzuführen, aber das mach ich erst zwei Tage, da kann ich noch nicht viel zu sagen, wie sich das entwickelt 🙈
Wenn ich einkaufen möchte, kommen die beiden in den Kinderwagen und wir ziehen los, da schlafen sie eigentlich immer drin.
Dann gibt es gegen 16:30 wieder eine Flasche und gegen 17 Uhr kommt mein Mann nach Hause. Dann spielen wir entweder noch gemeinsam auf der Krabbeldecke, lassen die beiden nackt strampeln oder jeder nimmt sich einen zum ausgiebigen kuscheln mit aufs Sofa oder wir gehen nochmal mit dem Kinderwagen spazieren. Um 19:30/20 Uhr gibt es die letzte Flasche und um 21 Uhr sind sie dann meist im Bett und schlafen 🥰
Ich versuche immer die Zeit in der nur eine schläft intensiv mit der anderen zu nutzen. Manchmal tun sie mir auch leid, weil ich das Gefühl habe, wenn man nur ein Baby hätte, könnte man darauf viel intensiver eingehen. Manchmal tu ich mir auch selber leid, weil es halt wenig mit der romantischen Vorstellung, die ich von mir mit Baby hatte zu tun hat 😅
Aber es gibt ja auch so viele schöne Momente. Meine lachen seit neuestem mit Geräusch, das ist so süß 😍 und manchmal strahlen sie sich gegenseitig total an 🥰
Wenn sie größer werden, werden sie immer jemanden zum Spielen haben und sie sind nie alleine. Hat halt alles so seine vor- und Nachteile, aber im großen und ganzen ist es für die Kinder bestimmt schön einen Zwilling zu haben.

weitere Kommentare laden
15

Ich habe schnell versucht eine „feste“ Struktur in den Alltag zu bekommen, weil es mit vier Kindern einfach anders nicht möglich wäre,
Sie werden morgens zwischen 6 und 7 wach und bekommen ihr fläschen und dürfen dann noch mal zusammen im Bettchen liegen, manchmal schlafen sie dort nochmal ein.
In der Zeit sind dann die großen dran, anziehen, Frühstück für den Kindergarten,.. um 8 bringt mein Mann die beiden dann weg und je nach dem, wie die Zwillinge drauf sind fange ich mit dem Haushalt an.
Gegen 9 nehme ich sie dann meist mit runter und sie spielen unter ihrem Spielebogen, ich beschäftige mich mit ihnen.
Lege sie meist zusammen auf das Sofa, mit Kissen als Fallschutz. So kann ich mich prima mit beiden beschäftigen und keiner kommt zu Kurz. 😊 dann gibt es irgendwann die zweite Flasche und es geht in die Federwiege Zum langen Schlaf. Sie schlafen meist 2 bis 3 Stunden dort. In der Zeit schaffe ich dann alles, was zu Hause so gemacht werden muss. Wenn sie wach sind bekommen sie nochmal die Flasche und seit kurzem gibt es auch ein paar Löffel Möhrchen (sie fast 7 Monate, allerdings Frühchen..) dann wird noch etwas gespielt und dann geht es los die großen abholen.
Dann wird der Nachmittag individuell verbracht, mal geht es nach draußen spazieren, mal verbringen wir den Tag im Garten, oder auch mal nur zu Hause. Die zwei „beschäftigen“ sich auch gut alleine, denn sie haben ja immer jemanden neben sich, sodass ich Zeit für die zwei anderen habe. Wenn eine allerdings meckert und ich sie auf den Arm neume fängt dir andere kurze Zeit später auch an. 😅 alleine sein ist blöd, also lege ich dann eine neben mich und die andere nehme ich auf den Arm. Aber das bekommt man irgendwie hin!
Gegen 17 Uhr wenn die beiden Bettfertig gemacht und bekommen ihr Abendfläschen und es geht ins Bett. 👍
Natürlich ist das sehr früh, aber für uns so perfekt! Die kleinen sind dann auch sehr müde, da sie nur noch einen langen Schlaf am Tag machen und ansonsten vielleicht mal für 10 Minuten einschlafen.

16

Super danke 💕

17

Hast du matratzen in der federwiege

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen