Strenge Zeiteinteilung

Hallo Mädels,
Ich wollte mal fragen wie ihr das seht.
Meine Zwillinge jetzt ein Jahr, unsere Tages Ablauf ist ganz genau geplant und getacktet kurz dazu, beide schlafen gut und haben sich an den Tag auch so gewöhnt was der Hunger / die Müdigkeit angeht.

Ich frage mich nur, ob ich es zuuuu streng mache.. wenn ich meine Freundinnen sehe die machen das „ entspannter „ und irgendwie gehts auch..
aber ich denke immer ich habe zwei kleine Babys das muss irgendwie funktionieren ich habe sonst keine Auszeiten um Kraft zu tanken 😰

Also unser Tag:
5:30-6 wird die kleine wach
Anziehen kuscheln, warten bist der Bruder und wach wird

6:30-7 der kleine ist wach anziehen

8:00 frühstücken
8:30 gehen beide nochmal schlafen ca- 45 min. Ich mache Haushalt oder Frühstücke
Dann gehts raus bis 11:15
Mittag essen
Gegen 11:45 gehen beide schlafen
Bis 13:30-14:30 Unterschiedlich

Gegen 15-15:30 gibt es einen kleinen Snack
Und wir sind wieder draußen

Gegen 17 Uhr Abendbrot
18 Uhr bettfertig machen
Bis 19 Uhr in Ruhe zusammen spielen Bücher gucke.
Und dann um 19 Uhr Milchflasche im Bett und schlafen

Das war’s mit den beiden bis ca. 1-3 und dann nochmal eine Flasche
Naja manchmal 1-2 Flaschen nachts.

Ich weiß nicht irgendwie bleibt nicht wirklich viel Zeit um mal was anderes zu machen. 😰

Ist es zu viel ??

Anmelden und Abstimmen
8

Du machst das toll, gerade bei zwei Babys brauchst du einen getakteten Tagesablauf noch mehr als bei einem. Ich habe mit meinen Zwillingen damals auch einen immer gleichen Ablauf gehabt. Wenn es so für euch funktioniert würde ich ich auch so lassen, aber sei beruhigt, auch wenn aktuell alles durchgeplant und wenig Luft für Spontanität ist, es wird besser und einfacher. Noch nicht gleich, aber es wird!

Liebe Grüße von einer Zwillingsmama.

1

Ich habe keine Zwillinge, aber 4 Kinder... bei der kleinen machen wir es meist so: draußen & im Garten bleiben, sie weiß, wann sie müde wird & legt sich dann hin... schläft dann auf dem Schoß oder in der Hollywood-Schaukel ein... total entspannt!
Mit den 3 anderen Kindern davor hatte ich auch feste bettgehzeiten.... JETZT bin ich schlauer...!!!

2

Ich habe 3 Kinder und kann das total nachvollziehen dass du den Tag gut durchstrukturierst. Bei uns ist auch alle Abläufe relativ strukturiert weil es für uns so gut funktioniert.
An deiner Stelle würde ich mich nicht fragen ob du alles lockerer planen solltest, sondern ob du das überhaupt möchtest. Wenn eure Abläufe für euch gut funktionieren würde ich es so beibehalten. Ich glaube so ein Tag mit Zwillingen kann schnell chaotisch werden, wenn man die Kinder einfach so machen lässt und nur reagiert ohne gewisse Abläufe vor zu geben.

3

Mein Tagesablauf war soziemlich der gleiche mit nur einem Kind wir haben nur um 12.00 Uhr gegessen und dann gab es Mittagsschlaf, Snack gab es auch mal unterwegs und Abendessen um 18.00 Uhr. Vom Zeitablauf war auch jeder Tag gleich nur der Mittagsschlaf war ab und zu halt dann im Kinderwagen wenn wir einen Tagesausflug unternommen haben. Mein Sohn hat diese Rutine such gebraucht. Jetzt beim zweiten sieht es tatsächlich momentan etwas anders aus, aber der ist erst 2 Monate und der große (mittlerweile 3 Jahre alt) kam jetzt in den Kindergarten und macht auch nicht mehr immer Mittagsschlaf. Da muss der kleine halt irgendwie mitlaufen und ich kann nicht mehr so exakt alles einhalten.
Ich finde ein geregelten Tagesablauf wichtig und hab das auch immer so eingehalten. Meine Kinder sind auch immer pünktlich abends im Bett, weil ich auch einfach irgendwann mal Feierabend will und ich glaub mit Zwillingen musst du einfach eine Regelmäßigkeit haben, sonst geht’s nicht.

Lg Sunny

4

Ich bin auch ein Fan von festen Zeiten und Strukturen. Es gibt vielen Kindern halt wenn sie vorher wissen was bald kommt. Man sollte es bloß nicht zu dogmatisch sehen.
Für meinen Sohn würde ich mir derzeit wünschen das ich zeitlich besser auf ihn eingehen könnte, da ich noch ein Kiga Kind habe reisse ich ihn recht oft aus dem Schlaf... Für die Mahlzeiten und das abendliche zu Bett gehen sowie Ausflüge und Haushalt gibt es aber auch feste Zeiten. Nur tagsüber schläft mein kleiner sehr unterschiedlich 🤷‍♀️

5

Also für uns wäre das so nix. Aber 1. habe ich auch nur ein Kind und 2. hat ja jede Familie ihre eigene Dynamik.
Wenn es also für euch so passt, das keiner darunter leidet ist es doch toll und es ist absolut egal was andere davon halten.
Die Kinder werden älter und dann wird sich das auch noch mal wieder ändern.

6

Wir haben unseren Tag auch sehr getaktet. Das tut uns aber auch gut. Allerdings muss es auch möglich sein mal davon abzuweichen und etwas flexibel zu sein.
Ich finde es toll wie viel ihr draußen seid. So viel und lange schaffen wir nicht. Aber ich mach auch zwischendurch noch den Haushalt. Und meine kleine ist erst fast 6 Monate. Spielplatz oder so ist ja auch noch nicht 😊

7

Also ich habe nur ein Kind und der Tag sieht ganz ähnlich aus, v.a. wenn wir daheim sind.
Der Tag ergibt sich ja auch einfach von den Schlaf - und Essenszeiten 🤷
Ich versuche grob diese Zeiten auch einzuhalten und sie dienen als Orientierung für Unternehmungen.
Finde ich in dem Alter auch völlig normal.
Für die Kinder ist es doch auch nicht schlecht, wenn sie eine Struktur haben. Heißt ja nicht, dass man nicht flexibel reagieren kann🤷
Bei uns ist es auch so, dass nur der Nachmittag mal anders aussieht.
Der Morgen ist auch oft getaktet und die Zeit vergeht soooo schnell.
Anziehen, Essen, Aufräumen und schon muss man Kind wieder schlafen legen und irgendwann muss man ja kochen😅

9

Deine Freundinnen haben sicherlich nur 1 Kind, oder?
Als ich nur 1 Kind hatte, war ich auch noch wesentlich flexibler/spontaner unterwegs, jedoch gab es bei ihm mit Beikostbeginn auch ein Essensfenster und auch in etwa ein Schlafensfenster (+/- 30 Minuten). Struktur gibt den Kindern Sicherheit.

Mittlerweile haben wir 4 Kinder und ohne einen geregelten Tagesablauf würde hier vermutlich das Chaos ausbrechen 😅.
Und mehr Personen machen auch mehr Arbeit und man braucht auch mehr Zeit bei der Versorgung.

ICH finde, du machst das großartig 😘😘

Top Diskussionen anzeigen