Verhalten 2/3 jährige

Hallo ihr Lieben,
Ich habe keine Zwillinge aber meine Tochter und mein kleiner Sohn sind nur 17 Monate auseinander und ich komme oft an meine Grenzen. Ich hoffe nun auf den ultimativen Tipp von euch Profis ;)

Meine Tochter ist 3 Jahre geworden und mein Sohn wird bald 2 Jahre. Beide in der Trotz- und Testphase.....
was mich verrückt macht ist wenn die sich so hoch puschen, rum schreien und wie wild rumlaufen.
Egal was ich sage oder mache.... sie lachen und machen einfach weiter 🙈

Diese beiden Mäuse haben es faustdick hinter den Ohren und wissen genau was die nicht sollen 😕

Was macht ihr in solche Situationen?
Am liebsten sollen die auch in einem Zimmer schlafen aber das wird nichts, weil sie sich einen Spaß daraus machen 🙈

Hoffentlich seid ihr nicht böse, habe ja nichts in diesem Forum zu suchen.

Lg

1

Hallo,
Ich habe 3 Kinder. die Zwillinge und meine Große sind 19 Monate auseinander. Ich denke, ich kann nachvollziehen, was du empfindest.

Das wichtigste ist: tief durchatmen. Wenn die Kröten mal wieder nicht hören und du nicht mehr kannst, lass sie machen, koch dir einen Kaffee und atme durch.
Mir ist irgend wann aufgefallen, dass sie es extra machen, wenn man darauf anspringt. Und je gelassener man wird, desto mehr entspannt sich auch der Krach und die Kinder.

Ich greife tatsächlich nur noch ein, wenn es gefährlich oder sie sich eben gegenseitig malträtieren, ansonsten lasse ich die Kinder machen und es wird ruhiger. Sie spielen miteinander oder beschäftigen sich mit anderen Dingen.
Ein Tipp ist ein kleines Klettergerüst nach Pikler/ Hengstmann für Kleinkinder, damit können die sich wunderbar auspowern und es hat zeitgleich noch einen positiven Effekt für den Körper.

Auch das miteinander schlafen, sie werden niemals die ganze Nacht wach bleiben. Es ist erstmal neu und dementsprechend reizvoll weiter zu toben, aber wie alles hört es halt auf. Manchmal braucht es ein Weilchen, in dem man stark sein muss, aber es lässt nach.

Natürlich kann ich jetzt nur von meinen Erfahrungen berichten und das muss nicht zwingend auf deine Kinder anwendbar sein, aber vielleicht konnte ich dir wenigstens ein bisschen helfen.

2

Vielen Dank für deine Antwort 😉
Ich habe auch 3 Kinder.... der große wird aber schon 8 Jahre 😉

Ja wahrscheinlich hast du recht. Ich habe auch das Gefühl dass sie es mit Absicht machen, sie testen ihre Grenzen....

Ich werde es mal probieren und mehr Kaffee trinken 😀

Vielen Dank für den Tipp mit dem klettergerüst! Ich werde es mir gleich genauer ansehen.

Lg

3

Hallo, mir geht es wie dir. Mein Großer (3) ist nur 19 Monate älter wie die Zwillinge. Sie machen ihm alles nach. Manchmal kann ich gelassen reagieren und sie einfach machen lassen. Manchmal komme ich echt an meine Grenzen und fühle mich gleichzeitig so schlecht dabei.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen