Benötige eure Hilfe - Zwillinge - Elterngeld Plus - Elternzeit

Hallo ihr Lieben,

ich benötige mal eure Hilfe und euer Wissen :-)

Bald sind endlich meine beiden Mädels da 🥰 und ich bereite gerade alle Formalitäten vor. Leider blicke ich nicht so genau beim Elterngeldantrag durch.

Ich möchte gerne 2 Jahre zuhause bleiben und daher das Elterngeld mit der Variante Elterngeld Plus über diesen Zeitraum strecken. Nun bin ich unsicher, wo ich die Kreuze beim Antrag setzen muss.

So wie ich das verstanden habe, werden die ersten drei Monate Mutterschutz zum Elterngeld "angerechnet" und müssen als BasisElterngeld gekennzeichnet werden. Sprich, die Lebensmonate 1. bis 3. Danach würde ich dann bis zum 24. Lebensmonat Elterngeld Plus ankreuzen. Ist das richtig?

Mein Mann nimmt 8 Wochen Elternzeit und Elterngeld. Dann hätte ich doch 24 Monate Anspruch auf Elterngeld Plus, oder? Wobei ich ja in den ersten drei Monaten noch mein normales Gehalt im Mutterschutz erhalte. Sind die Kreuze dann richtig? Zum Verständnis hänge ich das Bild der ausgefüllten Seite an...

Ich hoffe so sehr, dass ihr mir da weiterhelfen könnt und bedanke mich schon einmal herzlich!

Ganz liebe Grüße
Issi

1
Thumbnail Zoom

Jetzt aber...

15

mich hatte die Frau von der elterngeldstelle angeschrieben dass ich die anrufen soll, dies habe ich getan und sie sagte mir ich muss 4 Monate Basis und bis 20 elterngeld plus ankreuzen. Der Antrag wurde innerhalb von einer Woche dann genehmigt.

2

Hallo,

Du musst komplett Elterngeld Plus ankreuzen, sonst nimmst Du zu lange.

Liebe Grüße

10

Vielen lieben Dank für deine Antwort🌺

16

Bitte nicht diesen Unsinn glauben.

3

So wie ich es verstanden habe, hast du nur 18 Monate Elterngeld Plus. Also die drei Monate im Mutterschutz werden dir vom Elterngeld abgezogen. Dann sind noch 9 Monate übrig. Also 18 Monate Elterngeld plus die nach deinem Mutterschutz beginnen.

4

Hi, das ist nicht korrekt. Man kann auch in den monaten von mutterschutz elterngeld plus beantragen damit man die. Vollen 24 Monate hat. Natürlich kriegt man in den Monaten vom Mutterschutz Gehalt und nicht das ElterngeldPlus

5

Bei uns ging das nicht. Dort wurden die Mutterschutzmonate mit Basis-EG gleichgesetzt. Ich hatte es anders beantragt, aber der Bearbeiter hat das abgelehnt und so begründet. Nach den 3 Monaten Basis-EG blieben nur noch bis zum 21. LM EG Plus.

weitere Kommentare laden
17

Alle Lebensmonate, in denen auch nur 1 Tag Mutterschutz ist müssen als Basiselterngeld angekreuzt werden. Sind es 3, dann 3 Monate Basiselterngeld und anschließend 18 Monate Elterngeld Plus. Kommen die Babies früher geht der Mutterschutz in den 4. Lebensmonaten hinein. Dann sind es 4 Monate Basiselterngeld und 16 Elterngeld Plus.

Du kannst bei Anspruch auf Mutterschaftsgeld NIE 24 Monate Elterngeld Plus bekommen.

Top Diskussionen anzeigen