Welchen Kinderwagen?

Man kann sich ja dumm und dämlich suchen. (Auch wenn die Auswahl aufgrund der geringeren Nachfrage doch recht begrenzt ist)

Wir erwarten im November Zwillinge und da man ja noch genug Zeit hat, versuche ich mich immer rechtzeitig zu informieren (gekauft wird erst, wenn die Krümel da sind ^^)

Wir möchten gernen einen Kinderwagen, den man später zum Buggy umrüsten kann. Zudem sollte er die Möglichkeit haben (gibt es ja bei vielen per Adapter), die Maxi-Cosis am Anfang zu verwenden, da ich es mir sehr praktisch vorstelle, die Babys so aus dem Auto auf den Wagen und zurück zu "klicken", statt erst umständlich 2 x den Gurt durch die Babyschale zu ziehen und dann am besten die Babys umzulagern aus dem Maxi-Cosi in den Wagen...

Achso und wir möchten gerne einen haben, in dem die Kinder nebeneinander sitzen und man die Blickrichtung unabhängig voneinander wechseln kann.

Wir werden viel über Felder und Straßen spazieren gehen, aber die Besuche von engen Städten oder Geschäften wird vermutlich eher weniger vorkommen. Bei unserem Einkaufsladen ist immer genug Platz ^^

Welchen Wagen habt ihr selbst getestet? Welche Vorteile hat er für euch gehabt und welche Nachteile?

LG

1

Wir haben uns für den Bugaboo donkey Twin entschieden, der ist wendig, leicht, lässt sich gut zusammenklappen und nimmt wenig Platz im Auto. Die Adapter für den Maxi Cosi kann man dazu kaufen, haben die aber nicht gemacht. Ich möchte nicht die Babys im Maxi cosi spazieren fahren, daß ist nicht so gut für die. Wir waren im Februar auf der Babymesse und waren sehr enttäuscht. Da hatten sie nur den Bugaboo und den Emmaljunga, die Babyschalen bei Emma ist kleiner als bei Buga und er lässt sich nicht so toll zusammenklappen wie der Buga. Was wir uns noch für den Buga gekauft haben sind die High Performance Fußsäcke für die Sportsitze. Ich weiß leider nicht, ob Emma sowas hat. Da wir in der Stadt leben ist der Kiwa für uns optimal. Am besten gehst du in einem babymarkt und fährst den Probe, damit du dir selber ein Bild machen kannst. Ich finde für Zwillinge hat man leider nur sehr wenig Auswahl.

LG

Babyschock mit Boy und Girl 26 SSW

2

Danke Babyschock für deine bisherige Erfahrung.
Ja, die Auswahl ist recht begrenzt im vergleich zu den Einlingskinderwagen - was aber natürlich aufgrund der Abnehmer verständlich ist. Nur wenn man einen braucht, findet mans eben blöd :-D

Babymesse ist eigtl. generell ne sehr gute Idee! Noch gar nicht dran gedacht *g* Vielleicht findet man ja doch das ein oder andere interessante Teil (unabhängig vom Kinderwagen) an das man vielleicht nicht gedacht hätte (oder weil mans vielleicht auch nicht braucht :-D)

Ja, generell möchte ich mir natürlich, falls möglich, die Favoriten der Kinderwagen dann auch live anschauen. Schließlich muss ich die handeln können.
Der bugaboo ist natürlich auch preislich ne Hausnummer, was ich bisher so gesehen habe. Gebraucht ist ja bei dem, was wir möchten, so eine Frage. Der war ja dann schon ca. 3 Jahre in Gebrauch ^^

Freue mich über weitere Erfahrungsberichte! :-)

3

Ich fahre seit 10 Monaten dem bugaboo donkey twin durch die Gegend.

Ich habe auch den Adapter für maxi cosi.finde dir aussage Schwachsinn dass man den eigentlich nicht benutzen "darf" weil Babys nicht lange im maxi cosi sitzen. Da frag ich mich immer wie manche Leute einkaufen fahren mit Zwillingen. Da nimmt man ja auch nach Möglichkeit den maxi cosi auf den einkaufswagen..Denn alleine sitzen geht ja erst später. .

Ob Winter oder Sommer. .Ich bin begeistert.guuut. .In Niedersachsen liegt wenn nur mäßig Schnee. .Aber immerhin :)

Bis zum 7. Monat konnten wir die babywannen nutzen. .Seitdem den sportaufsatz.

Andere Modelle kamen für uns nach den Besichtigungen nicht in frage. Und die mono Funktion ist auch nicht schlecht :) Selten dass man sie nutzt aber immerhin. Spart dadurch auch einiges an Platz.

Zum Preis: wenn du neu kaufst dann hast du einen hohen Wiederverkaufswert .. gebraucht würde ich allerdings trotzdem in Betracht ziehen

weitere Kommentare laden
7

Wir haben auch den Bugaboo :-) ich liebe ihn!!! Er ist leicht, wendig und schick! Wir haben ihn auch gebraucht gekauft. Neu ist mir auch zu teuer gewesen. Wir haben auch die Adapter für die Maxi cosis. Klar, sollen sie darin nicht so lange liegen, ABER ich wecke doch nicht jedes Mal meine Kinder!! Mal schnell in den Supermarkt zB... totaler Quatsch m.M. nach. Auch vom Haus zum Parkplatz. Meine Zwillinge sind jetzt 8,5 Wochen und zusammen schon ganz schön schwer.

Lg

8

Wir haben uns damals auch ewig den Kopf zerbrochen, für welchen Kinderwagen wir uns entscheiden...
Letzten Endes ist es dann der Dorjan Sport 5 Twin geworden. Wir sind super zufrieden und würden den jeder Zeit wieder nehmen! Einziger Nachteil war, dass wir ihn aus der Tschechei besorgen mussten, da er in Deutschland nicht in dem Design und bei weitem nicht zu dem günstigen Preis erhältlich war. Hier gibt es ihn als Zekiwa Sport Duo...kommt aber alles aus einem Werk!! ;-)
Meine Zwillinge sind jetzt 1 Jahr und 7 Monate und wir nutzen den Wagen immer noch als Buggy.

LG

9

Wir haben die Adapter nicht gekauft, weil wir die einfach nicht brauchen! Zur Edeka wenn ich Kleinigkeiten kaufen möchte, kann mit dem Kiwa hin, habe ca 7 min Fußweg. Wenn ich aber einen Großeinkauf machen muss, kann ich nicht alleine mit 2 Babys hinfahren, deswegen haben wir die Adapter nicht gekauft. Wir haben ein normales Familienauto und keinen Bus. Einkauf und das Kiwa Gestell passen beide nicht rein. Ich find es ganz schlimm, wenn die Babys stundenlang im Maxi Cosi sitzen. Ich halt meine Meinung, jeder soll kaufen was er für richtig hält. Für einen ist es nützlich für den anderen nutzlos.

11

Hallo,
Ich habe den Emmaljunga.

Habe vorher 6 Jahre den Einlingswagen gefahren und bin sehr verwöhnt davon. Da reicht der Zwillingswagen mit Schwenkrädern nicht ran.... aber gut.

Die Wannen sind bei uns mit 9 Monaten noch in Gebrauch- aber auch gut gefüllt.... daunenkissen passt aber auch noch locker mit rein.

Die Sportsitze sind in beide Richtungen zu montieren- aber leide etwas vorgeformt. Keine komplette gerade Liegefläche. Das ist aber neuerdings öfter so. Warum auch immer.

Ich klicke die Babyschalen auch rauf- dann ist der Wagen aber oft zu breit für Türen, Aufzüge, Kassen. Da soll der Tfk anders sein. Sehr ärgerlich so. Finde die sehr praktisch. Vom Auto zum Arzt, Kindergarten. Wir sprechen ja nicht vom Besuch im Zoo.

Denke, mit Bugaboo und Emmaljunga bekommst du schon im Vergleich tolle Wagen.

Übrigens habe ich noch nie einen Buggy besessen. Alle 4 Kinder wurden und werden in der Sportkarre groß. Komfortabler geht es meiner Meinung nach nicht. Werder zum sitzen noch zum schieben.

lg

12

Ich hab den Valco Baby Snap Duo und bin hellauf begeistert#verliebt

Ich glaube zu wissen dass es der leichteste Zwillingswagen auf dem Markt ist und er ist einfach klasse. Wir lieben ihn.

16

Den hab ich noch nicht gefunden - vielen Dank für deine Erfahrung!

Wo habt ihr den denn gekauft? Finde den nur über amerikanische Seiten..

20

In Metzingen der Laden hiess Princess.

Und im Babycenter in Karlsruhe haben sie ihn mittlerweile auch.

weiteren Kommentar laden
13

Huhu

Wir haben uns für den TFK Twinner Twist Duo entschieden. Schau ihn dir mal an :-)

15

Den hab ich natürlich auch schon gesehen (auch weil er preislich weit unter dem bugaboo liegt ;-)). Hier finde ich es sehr schade, dass man die Blickrichtung nicht ändern kann. Ich weiß natürlich nicht, wie sehr man es in der Praxis dann nutzt, aber die Möglichkeit zu haben, klingt für mich aktuell sehr sinnig.

Wir haben den Dorjan Danny Sport 5 Twin 2 in1 aktuell ins Auge gefasst. Der kostet nur 543,-€ und hat dann den Adapter für Maxi-Cosi schon dabei. Da wir einen Maxi-Cosi + Isofix-Basis gebraucht von meiner Schwester bekommen können, wäre das günstiger dann das ganze noch einmal dazuzukaufen.
Leider hat meine Schwester nur den Maxi-Cosi Cabrio - da fehlt mir das Verdeck etc. da wir ja Winterbabys haben werden.

Wir überlegen noch hin und her.

Den Bugaboo haben wir uns eigtl. schon aus dem Kopf geschlagen, weil das finanziell nicht passt. Selbst gute Gebrauchte kosten ja noch um die 1.000€ Dann nehm ich lieber den "noname" für weniger und dann neu. Generell habe ich kein Problem mit gebrauchten Artikeln (am liebsten, wenn ich die Leute kenne ;-))

14

Hallo,

wir haben auch den TFK Twinner Twist Duo.

Der Bugaboo hätte mir optisch zwar etwas besser gefallen und auch die Möglichkeit, die Kinder zu einem gerichtet zu fahren im Buggy hätte mir sehr gefallen, aber da wir sehr viel auf Walddwegen und in Weinbergen unterwegs sind und auch bei uns alle Häuser der Familie am Hang liegen, war für mich die Handbremse einfach absolut notwendig und sie wird tatsächlich viel genutzt. Auch die Bereifung ist für unsere Wünsche perfekt.

Ansonsten war der Bugaboo meinem Mann zu niedrig.

Ich würde auf jeden Fall nach Gebrauchtangeboten schauen. Unserer war gerade mal 6 Monate alt und ist noch super in Schuss.

Ach und die Maxi-Cosi Adapter haben wir gekauft und können diese auch gut gebrauchen. Nicht überll kann man direkt vor der Türe parken und ich kann einfach beide in ihren MaxiCosis nicht gleichzeitig tragen. Also müsste ich eins dort hin bringen und dann das zweite Holen, das geht für mich gar nicht.

Liebe Grüße

blubb

17

Dem kann ich nichts hinzuzufügen :-)

18

Hi, wir haben für unsere Zwillinge den TFK Twinner Twist gekauft, der erfüllt alle deine Wünsche, allerdings weiß ich nicht, ob man bei den Sportsitzen die Blickrichtung ändern kann, das müsstest du googeln. Meine Twins sind 10 Wochen alt und wir gehen jeden Tag spatzieren und sowohl wir als Eltern, als auch alle anderen "Schieber" sind mit dem Wagen mehr als zufrieden. Er ist super wendig (sehr kleiner Wendekreis) und man kommt fast durch alle Türen und Gänge (z.B. problemlos durch alle normalen Supermarkt-Gänge). Dabei ist er relativ leicht, nur die Babywannen, die möchte man nicht weite Strecken tragen. Man kann den Wagen auch ziemlich kompakt und einfach zusammenlegen (YouTube Videos helfen bei den ersten Versuchen). Wir haben den Wagen über eBay Kleinanzeigen gebraucht gekauft und richtig Geld gespart. Der Wagen war in top Zustand und hatte sehr viel Zubehör dabei, welches man sonst ja noch alles extra kaufen muss. Gratis dazu hab es super Tipps von den Zwillingseltern, die uns den Wagen verkauft haben. Mehrere Kindergärten im Umkreis verwenden auch den TFK, was dafür spricht, dass er ziemlich langlebig und robust ist. Wir würden den Wagen immer wieder kaufen. LG und eine schöne Schwangerschaft noch...Zwillinge sind das größte Geschenk, was man bekommen kann!

19

Hi,

wir haben den TFK Twinner Trail gekauft. Bei dem neuen Modell kann man die Babywannen so umbauen, dass die Kinder, wenn sie sitzen können, erst einmal in deine Richtung schauen. Für später sind ja dann die Sportsitze dabei.

Den Adapter für den Maxi Cosi kann man dazu kaufen, haben wir aber nicht gemacht. Sind bei uns ja eh drei, so dass wir die sowieso wecken müssen.

Ich würde noch auf den Griff achten. Höhenverstellung und Form. Und natürlich für was du ihn brauchst. Unserer muss auch auf dem Feldweg funktionieren, da wir auch noch einen Hund haben.

VG

Top Diskussionen anzeigen