haben eure Zwillinge anfangs zusammen in einem Bettchen geschlafen?

Hey ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon oben....unser Schlafzimmer ist nicht besonders groß und da hatte ich überlegt ob man die zwei vielleicht am Anfang wo sie noch so winzig sind zusammen legen könnte? Wie macht ihr das?

,

1

ja
heute übrigens immer noch ... das Bett wurde halt größer

2

da ich das gleiche problem hab wie du mit der größe des schlafzimmers und meine jüngste auch noch bei uns mit drinnen ist werden meine beiden krümel auch bis zum umzug im herbst in einem bettchen schlafen.

3

genau so ist es bei uns auch. Bis jetzt schläft unsere Tochter bei uns wenn die Zwillinge da sind ist sie ein Jahr alt und ich würde sie gerne bei uns im Schlafzimmer weiterhin lassen.....es sei denn sie wird wach durch die Kleinen...,muss man mal sehen.
aber gut zu wissen das es bei euch so gut klappt mit einem Bettchen :)

4

Unsere schlafen auch zusammen im Bettchen. Ich denke gerade am Anfang brauchen sich die Mäuse noch gegenseitig!
Ich befürchte aber, dass ich sie bald trennen muss. Sie werden mit ihren 10 Wochen immer mobiler und ich habe den Eindruck sie machen sich oft gegenseitig wach.

5

Unsere schlafen auch in einem Bettchen. Sie liegen nebeneinander, mit den Köpfchen an den Gitterstäben, leider sind sie jetzt zu lang. Wollte sie gestern Abend drehen, aber ich fand es so schade wenn sie nicht mehr mit dem Köpfchen nebeneinander liegen das sie dann doch wieder gedreht hab :-( Muss mir da echt was einfallen lassen. Würd sie sehr gern noch länger zusammen schlafen lassen. Vielleicht hat hier noch jemand Tipps?

Stören tun die beide auch übrigens nicht... wenn mal eine gebrüllt hat, hat die andere seelenruhig weiter geschlafen ...

6

Hallo!

Wir haben auch vor die beiden am Anfang zumindest zusammen in ein Bettchen zulegen (haben kein Platzproblem) da ich auch denke dass es für die Beiden einfach noch schöner so ist ;-)

LG
mini-maus mit Lisa 6 und die Bauchzwerge 11. ssw #verliebt

7

Hi,

in den ersten Wochen haben wir beide gepuckt und in einem Bett liegen gehabt. So ungefähr bis zum 3. Monat.
Dann zwei getrennte Betten und mit 3/4 Jahr haben beide ihr eigenes Zimmer bekommen.

lisa

8

Hallo. :-)
Was ist pucken?

10

gib mal bei Google

"Baby pucken" ein, da bekommst Du sogar Bilder wie es ausschaut.

Hat mir die Hebamme empfohlen, damit die Kids ruhig schlafen. Soll wohl auch die Enge im Bauch vorspiegeln.#kratz

Lisa

weitere Kommentare laden
9

Hallo,

Unsere Zwerge haben ca. die ersten 6 Monate in einem Bett geschlafen, dann würden sie zu mobil und haben sich gestört. Zur Zeit schlafen sie noch bei uns im schlafzimmer, aber meist wird einer nachts ins Wohnzimmer ausquatiert.

Wenn wir Ende des Jahres in unser Haus ziehen, bekommen beide ihr eigenes Zimmer.

LG dinchen

12

Unsere zwei haben auch bis zum 7. Monat zusammengeschlafen. Erst quer in der Mitte. Dann einer am Fussende links, der andere am Kopfende rechts, zumindest theoretisch. Praktisch lagen sie nach kurzer Zeit kreuz und quer. Dann hat unsere Tochter mal wieder so eine fiese Entwicklungsschubphase (schläft dann nur ganz flach und weckt sich selber immer wieder auf(das Mal meldete sie sich stündlich)). Ihren Bruder hat das zwar nicht gestört, aber wir haben dann beschlossen, dass es ausreicht wenn sie sich selbst weckt und nicht auch noch jedes mal aufschreckt, wenn er sich bewegt. Nun schlafen beide in einzelnen Betten. Die Trennung war dann recht problemlos und unser Sohn freute sich, dass er morgens langsam aufwachen kann ohne als Lieblingsspielzeug seiner wilden Schwester dienen zu müssen.

Liebe Grüsse
Rike

14

hihi...ist ja süss :)

dann werden wir das auch mal probieren, solange sie sich nicht stören ist das einfach praktischer und schöner

13

Hi, ja unsere waren anfangs gemeinsam in einem Gitterbett, hat super geklappt. anfangs sind sie quer dirn gelegen, dann längs. Bis sie sich so viel bewegt haben, dass sei sich gestört haben, dann hat jeder sein eigenes bett bekommen, ich glaub da waren sie so 4 Monate alt.
LG
Priji

Top Diskussionen anzeigen