Zwillinge - zusammen schlafen lassen oder einzelne Betten?

Wie macht Ihr das? Ist es sinnvoll, die Babys nachts zu trennen, damit das Zweite nicht aufwacht, wenn sich eines meldet? Oder lieber zusammen in ein Bett packen, so lange das noch geht, damit sie sich nachts "haben" und ruhiger schlafen? Irgendwann braucht man ja eh einzelne Betten, also gleich 2x anschaffen?

Liebe Grüße

1

Ich hab keine Zwillis und auch keine im Freundeskreis, aber hab mal gelesen, dass gerade Zwillis im Geschwisterbett besser schlafen.

2

Hallo!

Die ersten Monate haben meine Zwillis in einem Bett geschlafen (70x140). Getrennt haben wir sie erst, als sie sich drehen konnten und wir gemerkt haben, dass sie sich nachts wirklich stören.

Um mal ein paar Stunden am Stück schlafen zu können, wurden beide gleichzeitig gefüttert. D.h. wenn einer Hunger hatte, hat der andere auch was gekriegt, obwohl er vielleicht noch eine Stunde geschlafen hätte.

Inzwischen sind sie 2 3/4 und schlafen noch in einem Zimmer. Wenn nachts einer schreit, schläft der andere tief und fest weiter. Wir trennen sie manchmal nur, wenn einer krank ist und nachts total unruhig ist.

Ist aber alles sehr individuell und man muss vieles im Alltag ausprobieren...

LG

3

Huhu
Bin auch keine Zwillings Mama, aber wenn ich Zwillinge erwarten würde dann würde ich sie gerade nachts in einem Bett schlafen lassen. Ich denke das es dann leichter für die kleinen ist. Aber das ist mein denken, ob das so richtig ist weis ich nicht ;-)

Was sagt denn deine Hebamme?

Ich glaube auch das die Zwillinge dir schon zeigen wie sie es lieber hätten bzw wenn eben ihr Zwilling fehlt...
Lg jini mit Baby Boy Inside 34.ssw #verliebt

4

Super, danke euch!

5

Die zwei waren sich ja im Bauch schon sehr nahe

und die nähe suchen sie meist auch im Bettchen.
Wir haben von Geburt an 2 Betten gekauft.
Wobei ein Bett im Kinderzimmer und eins im Wohnzimmer stand.
Sie langen sehr lange zusammen im Bett,

also tagsüber im Wohnzimmer und nachts im Kinderzimmer.
Wenn es dann nicht mehr passt wirst du merken

und kannst sie auseinander legen.

6

Ich habe auch keine Zwillinge, aber meine Kinder schlafen im Familienbett und es war von Anfang an in 99% der Fälle so, dass wenn ein Kind schreit, das andere weiterschläft. Sie wecken sich nicht gegenseitig auf.

Von daher bin ich für zusammen schlafen.

7

Solange sie sich nachts nicht störten, hat meine Schwester ihre Zwillinge in einem Bett schlafen lassen.

Als sie größer und mobiler wurden, hat jede in ihrem eigenen Bett geschlafen ....

8

Meine beiden wollten immer nur zusammen in einem Bett schlafen. Auch jetzt mit fast 6 tun sie es noch oft - auch wenn es etwas eng ist... Aufgewacht sind sie immer nur dann, wenn einer von beiden nicht mehr im Bett war, aber nie, wenn der andere mal geschrien hat. Ich würde es erst mal mit zusammen schlafen probieren. Wir hatten auch zwei Gitterbetten, aber die wurden dann als eins zu klein war einfach zusammen geschoben. Mit zwei Jahren waren dann die Gitter raus und sie hatten sich dann endlich wieder ohne Stäbe dazwischen :-) Dann lagen sie fast immer aneinander gekuschelt. Zu süß!
Schade, daß es nicht diese Gitterbettchen in einer Nummer breiter gibt für Zwillis. Wir hätten es gebrauchen können.

9

wir haben sie die ersten 3 monate zusammen schlafen lassen. sie kamen alle 3 stunden für ihre milch.

und dann haben wir mit bauchweh versucht, jeden ins eigene bett zu legen (weil es eng wurde), dachten aber schon, dass das sicher schiefgeht.

und was war? seit jener nacht im november schlafen beide 12 stunden durch#rofl

die beiden waren also wie´s aussieht froh, dass sie "endlich ihre ruhe hatten":-)

10

Hallo,

unsere lagen in der Nacht von Anfang an in ihren eigenen Betten. Am Tag natürlich zusammen im Laufstall oder Reisebettchen.

Zwillinge haben sich nicht immer nur lieb!!

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen