Eineiige Zwillinge oder zweieiige Zwillinge? Ab wann feststellbar?

Hallo,

ich bin zurück vom Kinderwunschzentrum und man konnte beide Herzchen schlagen sehen, die beiden sind zeitgerecht gewachsen und es geht ihnen gut.

Ich bin aber ziemlich erschlagen und heute sehr müde. Dazu friere ich ziemlich und bin sehr gereizt gewesen.

Trotzdem bin ich beruhigt das es den beiden gut geht. Mir wurde noch die Nackenfaltenmessung an Herz gelegt und das ich den Eisensaft nehmen soll. Vor allem soll ich mich vor Windpocken fernhalten.

Es sind zweieiige Zwillinge und die Ärztin meinte das es auch für die Schwangerschaft besser wäre, eineiige Zwillinge müssten noch mehr überwacht werden.

Auf jeden Fall haben sie mich dann jetzt offiziell zum Frauenarzt entlassen und mir alles Gute gewünscht.

Nun habe ich aber auch gelesen das man nur durch einen DNA Test sehen kann ob es eineiige oder zweieiige Zwillinge sind bzw. andersrum heisst es das man das schon im frühen Ultraschall erkennen kann. Was stimmt den jetzt und wie war das bei euch?

Lg Julia #katze

1

Huhu

Bei mir damals wurde in der 6 ssw gesehen das es 2 sind in einer fruchtblase ..also ziemlich früh ....,

2

Also bei der Preanatal Diagnostik wurde mir egsagt, das man das währedn der Schwangerschaft nur zwischen der 16.-20. ssw herausfinden kann und sonst erst mit einem Test nach der Geburt.

Meine sahen wie eineiige aus, nach der Geburt, aber mit der Zeit kristalisierte sich die zweieiigkeit eindeutig heraus, umso älter sie werden,desto unterschiedlicher sehen sie zum Glück aus^^. Gibt zwar hier und da nochmal verwechslungen, aber eher von Fremden.

3

wichtig ist für den schwangerschaftsverlauf vor allem, wie viele eihäute und ob sie sich eine plazenta teilen. ob sie dabei ein- oder zweieiig sind ist weniger wichtig (wobei sich zweieiige in der regel weniger teilen und somit weniger risiken bestehen). bei zweieiigen können die plazentae wohl auch zusammenwachsen, meinte meine ärztin. das ist dann auch wiederum risikobehafteter.
ich habe zweieiige (bub und mädchen), aber meine ärztin war sich am anfang nicht sicher, ob sie sich eine plazenta teilen und hat mich zur spezialuntersuchung geschickt.
wenn sie sich alles teilen, kann man sicher sein, dass sie eineiig sind. das würde man dann auch früh im ultraschall sehen. wenn dies nicht der fall ist, kann man nicht sicher sein, ob sie ein- oder zweieiig sind.

http://www.m-mueller-frauenarzt.de/text/Zwillingsschwangerschaft.pdf
warum ist es wichtig für dich, ob sie eineiig sind?

grüsse, ks

4

eigentlich geht es nur im DNA Test (oder es ist offensichtlich) ... ABER wenn im ganz ganz frühen US wie in einem Kinderwunschzentrum die beiden Fruchthöhlen sehr voneinander getrennt liegen (insbesondere wenn es ein Balstotransfer war?) kann der gute Sonographeur sagen, dass es vermutlich zweieiige sind - wenn sie wachsen und die Höhlen darum näher zusammenkommen geht das dann nicht mehr.
was Du weißt ist - 2 Fruchthöhlne, 2 Plazenten, 2 Kinder ... damit ist es egal ob zwei oder eineiig, weil damit de Voraussetzungen für eine komplikationsarme Zwillingsschwangerschaft gegeben sind
viel Spaß mit den beiden Rabauken

5

Hallo und herzlichen Glückwunsch zum Doppelpack!#baby#baby

Bei uns hat man schon beim ersten US gesehen das es zweieiige Zwillinge sind, du kannst bei mir in der VK sehen, die Fruchthöhlen sind deutlich voneinander getrennt.
Später hatte jedes Kind seine eigene Plazenta und das Outing (Mädchen und Junge) haben es auch bestätigt, es können nur zweieiige Zwillinge sein.:-)
Man sieht bei uns immer noch beim US die "Trennlinie".

Lg Marzena mit Sonnenschein#sonne Tobias (3 Jahre) fest an der Hand#verliebt und #baby#babyZwillingspärchen (28.SSW)#verliebt#verliebt

8

Es kommen aber auch eineiige Zwillinge vor, wenn es sich um zwei Fruchthüllen handelt daher kann man das damit auch nicht unbedingt ausschließen..

6

Herzlichen Glückwunsch!

Also, spätestens wenn du das Geschlecht weißt und es Junge und Mädchen ist, weißt du, dass sie Zweieiig sind! ;-)

Aber ich denke auch, du weißt bis jetzt, dass sie zwei Fruchtblasen haben, zwei Plazenten und das ist gut so!

Unsere Zwillinge sind jetzt 1,5 Jahre alt, haben bis zur 37. Woche durchgehalten und sind spontan gekommen!

Auch wenn es einfacher gesagt ist als getan, mach dir nicht zu viele Gedanken! Eine Zwillingsschwangerschaft ist aus meiner Erfahrung nur anstrengender, weil eben weniger Platz im Bauch ist und die beiden ja noch wachsen wollen!
Klar gibt es eventuell auch immer wieder Schicksalsschläge, aber ich halte nichts von der Devise was wäre wenn....

Genieß die Schwangerschaft so gut es geht, denn wenn es dir gut geht, gehts auch den beiden Würmchen gut!

LG,
Annika

7

Also zweieiig sind sie sicher wenn es ein Pärchen ist. Alles andere ist schwer zu sagen und wirklich erst nach der Schwangerschaft zu 100% sicher zu sagen!

9

hallo!

wenn sie beide in EINER fruchtblase sitzen sind sie definitiv eineiig.

2-eiige haben jeder eine fruchthöhle und eine plazenta, die im laufe der ss auch zusammenwachsen kann (dichorial-diamniot).

1-eiige teilen sich in den meisten fällen eine plazenta und eine fh, haben aber eine feine trennwand zwischen sich (monochorial-diamniot) - im kritischsten fall auch die innere eihaut (momochorial-monoamniot). es gibt auch seltene fälle in denen 1-eiige angelegt sind wie 2-eiige.

alles gute!
pili

10

Hallo,

ich war bereits in der 12. SSW bei der Feindiagnostik - die Nackenfalten waren bei beiden verdickt und wir wollten klären, ob weitere Softmarker für eine Trisomie vorliegen - und da sagte mir der Arzt, es werden zwei-eiige Zwillinge, weil ein "Lambda" (schreibt man das so?) zwischen den Plazenten zu sehen wäre.

Somit sind meine Kinder zwei-eiig, wobei mir das immer keiner abnimmt, weil sie sich angeblich sehr ähnlich sehen (vielleicht sind sie diese "Mischform", die es auch noch gibt).

Eindeutige Sicherheit kann später auf jeden Fall ein Bluttest bringen.

LG,
delfinchen

Top Diskussionen anzeigen