jemand hier der seine twins spontan und reif geboren hat?

HALLO ihr lieben
ich bin zwar erst 11ssw,aber jetzt wo wir fasst ´´übern berg´´
SIND gehen die planungen los,
auch mache ich mir sorgen um die geburt.
die hälte aller zwillinge kommen als frühchen und nur 30pro aller mütter entbinden spontan.
also entbinden nur 15pro.ihre zwillinge termiengerecht UND spontan.
doch sehr wenig finde ich,
gibt es jemanden der mir etwas über seine spontan geburt mit twins ab der 38ssw schreiben möchte?

L:G UND danke für evnt.antworten.

iche mit püppi 3j,baby 8mon und #ei#ei 10+1ssw

1

hallo!

ich habe meine zwillinge leider nihct spontan bekommen, das lag aber an der lage und nicht am kh, dass es sich nihct zugetraut hätte, zwilliks spontan zu entbinden.
der führende lag in bel und der 2. in sl, aber leider waren sie so ineinander verschlungen, dass wohl die gefahr bestand, dass sie unter der geburt sich verhaken. ansonsten hätten sie auch die bel entbunden. ich muss aber sagen, dass es ein sehr erfahrenes kh ist, bezüglich zwillings- und bel-geburten!

die lage war schon recht früh klar, aber in absprache mit meiner hebi (beleghebamme) und dem chef der geburtsstation der klinik haben wir auf das einsetzen der wehen gewartet um auch zu sehen, ob sich unter wehen noch etwas an der lage tut. ich wollte unter keinen umständen einen termin-ks und alle chancen noch ausnutzen!

so machten sich die beiden bei 39+0 auf den weg, und nach einem tag wehen und einem geöffneten mumu von 6 cm bin ich dann mit meiner hebi ins kh gefahren. da sich die lage leider nihct verändert hatte, wurde dann ein ks gemacht.
die jungs wogen 2800 und 2940 g und waren 49 cm - und absolut fit und hatten schon anzeichen von übertragung (abpellende haut etc.).

such dir ein gutes kh und eine fähige hebamme, die sich bei deinen wünschen unterstützt.

ich halte nichts vom vorsorglichen termin-ks in der 38.ssw o.ä. ohne medizinische indikation.

alles gute dir!
pili

2

Hallo!

Meine Zwillinge wurden 13 Tage vor Termin nach 6 Tagen Einleitung "spontan" entbunden. Und das, nachdem ich Probleme mit vorzeitigen Wehen, GMH-Verkürzung, mehrere Wochen nur Liegen etc. hatte. Hab mich sogar am Tag der Einweisung ins KH noch für ein anderes, kleineres KH ohne Frühchen-Station entschieden, und bin auch 27 Monate nach der Geburt noch froh darüber ;-)

Länger hätte ich aber auch nicht durchgehalten, hatte Unmengen von Wasser eingelagert und mein Blutdruck war viel zu hoch. Es heißt ja immer, dass jeder Tag zählt, aber eben nicht um jeden Preis.

Alles Gute #klee

3

Hi!!

Also ich bin in der 21 ssw! Also hab ich es auch noch vor mir!;)

Aber ich kenne eine die musste mit ihren Zwillingen eingeleitet werden weil sie DRÜBER gewesen ist!!!!

Ansich ist es schwer zu sagen wie es verlaufen wird! Meine Ss ist bisher unkompliziert! Hab zwar das ein oder andere wehwehschen aber sonst gehts den beiden gut! Also hoffe ich das wir bis zur 38ssw und dem Kaiserschnitt durchhalten! Einfach hoffen und dadür sorgen das man komplikationen aus dem weg geht!

Lg Alicja mit Lilien an der habd und Pärchenkrümmln im Bauchi!

4

die meisten krankenhäuser empfehlen wohl, zwei wochen vor termin einzuleiten. ab da streigen bei einer zwillingsschwangerschaft die risiken (ich glaube, es geht vor allem um gestose) derart, dass es wohl sinnvoller scheint, die kids etwas früher zu holen. ich kenne eine hebamme, die in einem antroposophischen kk arbeitet. die warten, wenn alles tiptop ist und es gewünscht wird, auch bis termin.
bei mir wurde wegen beginnender gestose in der 38. ssw (also genau 3 wochen vor termin) eingeleitet und die kinder sind spontan geboren. trotzdem musste der bub noch 5 tage auf der neonatologie bleiben, weil er den blutzuckerspiegel nicht halten konnte.

grüsse, ks

6

hallo
danke für eure antworten.
ich hatte bereits einen ´´termien´´ im k.h ,ich war einfach zum tag der offenen tür da,
und hab eine der damen gleich für mich beansprucht.
sie kannte mich noch von der letzten entbindung vor 8mon.die wohl im gedächniss geblieben ist ,weil wir unsere 2jä ,wegen sehr schneller geburt(45min,ikl.wehe) mit nehmen musstEN:
das k.h traut sich einer spontan geburt sehr wohl zu und lässt auch twins bis e.t gehen,
es ist ein kleine HELIUS klink mit 1-3geburten am tag,
die zwillings ss werden ganz genau überwacht ,ab der 26ssw hätte ich jeden monat einen termien zum doppler und son kram und ab der 34ssw sogar jede woche.
na ja ,scheinbar bekomme ich diese ss wohl sehhr viele bilder-grins.

8

mein entscheidungskriterium bei der wahl des krankenhauses war fiel auf die einrichtung mit der besten neugeborenenstation. ganz ehrlich, zerbrich dir jetzt noch nicht den kopf drüber, lass es auf dich zukommen… eine zwillingsschwangerschaft ist noch unberechnenbarer als eine einlingsschwangerschaft.

alles gute, ks

weiteren Kommentar laden
5

Hi,

meine Freundin hat per " Sturzgeburt" ihre Kids in der 38 SSw bekommen.

Meine Kids kamen durch Einleitung " spontan"#schein in der 38+ 2 SSW auf die Welt aber auch nur, weil ich nicht mehr wollte....die Klinik hätte wohl noch abgewartet.

Lisa

7

sturzgeburt??oh weia das kind ist aus den geburtskanal rausgekommen ohne das es wer auffangen konnte?
oder meinst du eine überstürzte geburt.?

11

lt. Nachschlagewerke hast recht, wie eine Sturzgeburt beschrieben wird;-)

aber man bezeichnet auch eine Sturzgeburt eine Geburt die in kürzester Zeit ohne viele Presswehen von statten geht.;-)

lisa

weiteren Kommentar laden
10

Hallo,

meine beiden (Pärchen) kamen auch bei 38+2 spontan nach Blasensprung des führenden Zwillings (bei mir war das meine Tochter, die kleiner und 200 Gramm leichter war) zur Welt. Die Schwangerschaft war komplikationsfrei und die Geburt sozusagen auch.

Ich dachte auch immer, dass wir mit einem viel früheren Geburtsdatum rechnen müssen, weil man ja so viel über zu früh geborene Zwillinge liest/hört.

Aber sie wollten doch recht lange bei mir bleiben und das war auch sehr gut, da sie so keine großen Startschwierigkeiten hatten. Bloß mit dem Stillen wollte es nie so richtig klappen, hab nur bis zur 12. Woche gestillt. Aber das lag auch mit an meiner Hebamme, sie kannte sich nämlich mit der Problematik Zwillinge zu stillen nicht aus. Aber sie sind auch so gut satt geworden und kommen jetzt bald schon in den Kindergarten #verliebt

Dir viel Glück für die SS und die Geburt der Zwerge!
zappelmaus48 mit Lenia & Kilian *29.11.2010

13

Hallo,

grundsätzlich stimmt deine Rechnung so nicht ganz, denn frühgeborene Zwillinge werden in den meisten Fällen ja per KS entbunden, so dass der Anteil, derer die spontan und nach der 37. SSW entbinden schon zwischen 20 und 30 Prozent liegen dürfte.

Meine kamen spontan nach Einleitung bei 37+4, eingeleitet wurde 37+3.

Bei mir wurde geplant eingeleitet (bei mir im KH geht man ungern über die 38. SSW wegen einer Überdehnung der Gebärmutter, wenn die sich überdehnt, kann es zu Schwierigkeiten bei den Wehen kommen oder bei der Rückbildung), es gab zwischen Kind 1 und Kind 2 die Komplikation, dass sich die Plazenta von Kind 2 abgelöst hat und es dann ganz schnell gehen musste.

Zum Glück konnte die Ärztin meinen 2. per Saugglocke rausziehen, wäre das nicht gelungen, hätte ich einen Not-KS gebraucht.

Meine Kinder selbst waren topfit, hatten 2500 gr, es hat ihnen nur an Fett gefehlt, sonst an nichts (beide hatten Apgar-Werte von 10).

Ich war insgesamt 5 Tage im KH, also einen Tag länger als bei einem Kind.

Schöne Grüße und alles Gute.

14

Also sooo selten sind spontane Geburten jetzt auch nicht. Ich kenne einige Zwillinge, die "normal" kamen.

Meine Mädels bei 38+3 nach Einleitung, beide waren topfit, wir waren gleich zusammen mit dem Papa im Familienzimmer der Wochenstation.

Du hast ja noch ganz viel Zeit, lass es auf dich zukommen, momentan kann man da noch nicht so viel sagen. Wichtig ist, dass zumindest der führende Zwilling in derSL ist, dass kein zu großer Gewichtsunterschied besteht, dass die Mama fit ist...... und dass das Krankenhaus mitspielt, manche Stellen sich da ein bisschen an..

Alles Gute für dich!!

15

Hallo !

Bei mir ist die ganze Schwangerschaft total problemlos verlaufen, ich hatte nicht mehr Beschwerden, mit nur einem.

Bei mir wurde 2 Wochen vor Termin eingeleitet und ich habe Beide auch problemlos spontan entbunden. Die Wehen waren durch die Einleitung zwar recht heftig, dafür ging es aber auch recht schnell.

16 Uhr gingen die ersten Wehen los und 20.32 Uhr war der erste da und 2 Minuten später seine Schwester - die flutsche sozusagen so nebenher raus ;-).

Also - mach Dir keinen Kopf udn geniesse die Schwangerschaft.

Ines

Top Diskussionen anzeigen